Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Game Of Thrones": Mega-Rekord für das große Finale und in Deutschland schaute man nachts
    Von Björn Becher — 21.05.2019 um 09:28
    Aktualisiert am 21.05.2019 um 09:46
    facebook Tweet

    „Game Of Thrones“ ist vorbei. Was für ein TV-Ereignis die Fantasy-Serie war, machen nun auch die Quoten für das Finale deutlich. In Deutschland schlugen sich viele Fans sogar die Nacht um die Ohren.

    HBO

    Aus den USA gibt es die Quoten für das große Finale von „Game Of Thrones“ und Sender HBO kann sich über eine Rekordzahl freuen. 13,6 Millionen Zuschauer schalteten in den USA bei der eigentlichen Ausstrahlung zur besten Sendezeit am Sonntagabend ein – mit zeitversetztem Schauen über die Streamingplattform des Pay-TV-Senders erreichte die finale Folge sogar 19,3 Millionen Zuschauer nur in der ersten Nacht.

    Für HBO ist das ein absoluter Fabel-Rekord. Es ist nicht nur die höchste Quote in der Geschichte der Serie selbst, sondern die höchste Zuschauerzahl, die HBO jemals mit einer Serienfolge erreichte. Es wurde der schon 17 Jahre alte (!) eigene Rekord gebrochen. Den hielt bislang die Auftaktfolge zur vierten Staffel „Die Sopranos“, wo damals 13,4 Millionen Menschen einschalteten.

    Fabelzahlen in Deutschland

    Aufgrund der Zeitverschiebung war es in Deutschland 3 Uhr in der Nacht, als das „Game Of Thrones“-Finale seine Premiere feierte. Das hielt viele Fans aber nicht davon ab, aufzustehen (oder wach zu bleiben): Fabelhafte 910.000 Zuschauer schalteten wirklich in der Nacht um 3 Uhr bei Sky Atlantic ein, um die Episode quasi „live“ zu schauen. In der sogenannten werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren erreichte Sky mit 750.000 Zuschauern einen sensationellen Marktanteil von 46,2 Prozent.

    „Game Of Thrones“ gehört so auch zu den wenigen Serien, die von Jahr zu Jahr mehr Zuschauer fand. In den USA wurden die insgesamt 73 Episoden der acht Staffeln im Schnitt bei der jeweiligen linearen Erstausstrahlung von knapp 6,9 Millionen Zuschauern geschaut, bei den sechs Folgen der finalen achten Season schalteten aber im Schnitt fast 12 Millionen Zuschauer zur linearen TV-Übertragung ein.

    Nach dem "Game Of Thrones"-Finale: So geht es jetzt weiter

    Der ursprüngliche Artikel wurde kurz nach Veröffentlichung auch um die deutschen Zahlen ergänzt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top