Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Rambo 5": Mit diesem Video begeistert Sylvester Stallone sogar Dwayne Johnson
    Von Felix Weyers — 28.05.2019 um 16:35
    facebook Tweet

    Aktuell steht Sylvester Stallone für Nachdrehs zu „Rambo 5: Last Blood“ vor der Kamera. Nun hat die Action-Ikone ein neues Video vom Set veröffentlicht, das sogar Dwayne „The Rock“ Johnson euphorisch stimmt.

    Millenium Films

    Trotz seiner 72 Jahre hat es der Action-Veteran Sylvester Stallone immer noch drauf. Das will er nun mit dem Abschluss seiner „Rambo“-Reihe, „Rambo 5: Last Blood“, endgültig unter Beweis stellen. Bereits in der Vergangenheit veröffentlichte der Haudegen via Instagram fleißig Videos vom Set, vor einem Monat etwa auch eins, mit dem er den Fans mehr handgemachte Action versprach. Jetzt gibt es ein neues Video von den aktuell laufenden Nachdrehs zum Sequel. Darin sind die Proben für eine in einer Höhle spielenden Action-Szene zu sehen, in der der Hollywood-Star auch zum Speer greifen muss. Nach der Sichtung des Clips ließ sich sogar Dwayne „The Rock“ Johnson auf Instagram zu einem begeisterten Kommentar hinreißen.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    This is how it in action scene is set up. Presently we are underground in a cave, obviously it’s very dusty and difficult to breathe but it’s real ... #rambo5

    Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

    Stallone scheint sichtlich Spaß an seiner Arbeit zu haben, was sich auch auf die Fans überträgt. Ganz vorne mit dabei ist offenbar auch Ex-Wrestler Dwayne Johnson, der am 1. August 2019 an der Seite von Jason Statham in „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ im Kino zu sehen sein wird. Sein Eindruck vom gesehenen Material ist mehr als eindeutig: „‚Lass den Speer fallen, tauch ab und sei bereit, ihm das Bein abzutrennen‘, wiederholt er zunächst die Anweisungen aus dem obigen Video, bevor er das Ganze mit einem euphorischen „Scheiße ja!“ quittiert.

    Darum geht es in "Last Blood“

    John Rambo (Sylvester Stallone) erfährt, dass Gabriella (Yvette Monreal), die Tochter seiner Haushälterin Maria (Adriana Barraza), von einem Menschenhändlerring entführt wurde, der Teil eines mexikanischen Kartells ist. Eigentlich hatte sich Rambo längst in den USA zur Ruhe gesetzt. Für die Rettung des Mädchens verbündet er sich aber mit der Ex-Soldatin und Journalistin Carmen Delgado (Paz Vega). Deren Schwester wurde ebenfalls von dem Kartell entführt, um sie zur Prostitution zu zwingen. Gemeinsam ziehen sie in einen letzten Kampf gegen die Gangster.

    Sylvester Stallone will "City Cobra"-Reboot und lässt Hintertür für neuen "Rocky"-Film offen

    „Rambo 5: Last Blood“ startet am 19. September 2019 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Das war ja der Clou aus Geschichten in der Gruft, dass sich da viele bekannte Hollywoodstars nen Stelldichein gegeben haben.
    • FilmFan
      San Andreas ist auch Geschmacksache. Mir hat er gefallen.
    • Jimmy Conway
      In der Geschichten aus der Gruft Folge ist er auch neben dem Crypt Keeper zu sehen, so wie ich mich erinnern kann :-)
    • Mr. no oNe
      ,,San Andreas ist auch in meinen Augen absolut sehenswert.Fand den auch nicht schlecht. Kann man aufjedenfall angucken.
    • Mr. no oNe
      Alles klar, danke Euch beiden👍🏻. Wieder was gelernt. Das hab ich echt nicht gewusst.
    • WhiteNightFalcon
      Google mal: Weihnachten in Connecticut.
    • Jimmy Conway
      Bei imdb geschaut: TV Movie Christmas in Connecticut (1992) und eine Folge von Geschichten aus der Gruft, 2. Staffel (1990) --> diese Folge habe ich sogar zweimal gesehen. In den 90ern und erst vor einigen Monaten über Prime (fand ich eigentlich ganz gut).
    • Mr. no oNe
      Danke!!, gerade gesehen, GEIL🤩.
    • Mr. no oNe
      Ich muss ja dazu sagen, dass mich am WE John Wick 3 fast aus dem Sessel gehoben hat. Jesus war das ne krasse Action. Wenn Sly da noch eine Schüppe drauf setzt dann bin ich als Action Fan wunschlos glücklich bzw. Wenn es Genauso knallt und ich völlig erschöpft aus dem Kino komme.Anspielungen wird es bestimmt geben, vllt benutzt er in der Höhle das Blaue Licht 😅.
    • Mr. no oNe
      Genau, wie heißt der Film?. War mir bis gerade eben völlig unbekannt, dass er Regie geführt hat.
    • Jimmy Conway
      Nun, ich fand Dante's Peak wesentlich besser .-)
    • Jimmy Conway
      Lol, habe ich den Film verpasst? Auf Anhieb fällt mir jetzt keine Regiearbeit ein.
    • WhiteNightFalcon
      San Andreas ist auch in meinen Augen absolut sehenswert. Wenn du Volcano von 1997 kennst und recht gut fandest, könnte dir auch San Andreas gefallen.
    • WhiteNightFalcon
      Arnie hat mal Regie geführt. Da hat man aber auch gesehen, es ist ganz und garnicht sein Metier.
    • Jimmy Conway
      Wird so sein, auch wenn ich den lange nicht mehr gesehen habe. Gibt es den überhaupt noch irgendwo mit der originalen Kinosynchro? Klaus Kindler auf McQueen, G.G. Hoffmann auf Newman? Wegen der neuen Synchro habe ich nämlich kein Bock darauf.
    • Jimmy Conway
      San Andreas habe ich bisher gemieden, aber wenn der besser ist als Skyscraper und ich diesen durchgestanden habe :-)
    • FilmFan
      Skyscraper habe ich sogar abgebrochen so blöd war der Film. San Andreas dagegen fand ich wieder klasse.
    • FilmFan
      Mit jedem Clip den Sly veröffentlicht steigert sich die Vorfreude auf Rambo 5. The Rock hat allen Grund bei Stallone zu zu sehen. Der kann noch viel lernen vom Veteranen.
    • WhiteNightFalcon
      Aber Flammendes Inferno ist da noch um Klassen besser.
    • Jimmy Conway
      Ich auch, weil Stallone halt eher weiß, was er zu tun hat. Ich konnte mich der Euphorie über Tim Miller als Regisseur nie anschließen. Erstens weil ich Deadpool lediglich ok finde und zweitens weil Deadpool was ganz anderes als Terminator ist und zwar so richtig anders.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top