Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Darum kommt "Grey's Anatomy" bei ProSieben heute später
    Von Tobias Tißen — 29.05.2019 um 08:59
    facebook Tweet

    Der angestammte Sendeplatz von „Grey's Anatomy“ ist Mittwochs um 20:15 Uhr auf ProSieben. Doch heute kommt die Krankenhaus-Serie erst um 20:30 Uhr – Schuld daran sind Joko und Klaas...

    ABC

    Wenn in Deutschland gerade eine neue Staffel „Grey’s Anatomy“ läuft, dann startem die neuen Episoden zur absoluten Prime Time um 20:15 Uhr. Seit 2009 ist das so, seit ProSieben der langlebigen Arzt-Serie diesen Platz einräumte. Doch Fans, die heute, am 29. Mai 2019, um Viertel nach Acht den Fernseher einschalten, werden erst mal nicht die bekannten Gesichter von Meredith Grey (Ellen Pompeo) und Co. sehen: „Grey’s Anatomy“ beginnt ausnahmsweise nämlich erst um 20:30 Uhr.

    Darum kommt "Grey‘s Anatomy" später

    Der Grund für die Verschiebung ist hausgemacht. Gestern lief nämlich erstmals die neue Spielshow „Joko & Klaas gegen ProSieben“, in der die beiden Aushängeschilder des Münchener Privatsenders gegen andere Prominente antreten, die irgendwie mit ProSieben verbunden sind – unter anderem Ex-„Germany’s Next Topmodel“-Juror Thomas Hayo und Joey Kelly, Dauergast der raabschen TV-Wettkämpfe. Der Clou an der Sendung: Wenn das Duo als Verlierer aus der Sendung hervorgeht, wird es von Arbeitgeber ProSieben auf irgendeine Art getriezt (Einsatz bei der Premiere war ein ProSieben-Tattoo), gewinnt es aber, wird ihm ein 15-minütiger Live-Sendeplatz zur freien Gestaltung gewährt.

    Wie man sich nun bereits denken kann, standen Joko und Klaas am Ende der Sendung als Gewinner da – und nun gehört ihnen die Viertelstunde, bevor um 20:30 Uhr „Grey’s Anatomy“ beginnt.

    Das erwartet uns um 20:15 Uhr

    Was genau die beiden mit dieser Zeit anfangen werden, geben sie vorher natürlich nicht bekannt – seriöse Fernsehunterhaltung sollte aber nicht unbedingt erwartet werden. Vorsichtshalber hat ProSieben sich per Pressemitteilung schon im Vorfeld von dem, was da heute Abend kommt, distanziert:

    „In ‚Joko & Klaas LIVE‘ dürfen die beiden tun und lassen, was sie wollen. Den Inhalt bestimmen die beiden völlig frei, niemand weiß, was geschieht. ProSieben distanziert sich von sämtlichen Inhalten von "Joko & Klaas LIVE". Die 15-minütige Live-Sendung aus Berlin wird ein einziges Mal und ausschließlich auf ProSieben zu sehen sein.“

    In der nächsten Ausgabe von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ am kommenden Dienstag, 20:15 Uhr, gibt es die Revanche für den Sender. Die Sendung von gestern könnt ihr noch in der 7tv-Mediathek nachholen – die es bald zugunsten einer eigenen Streaming-Plattform von ProSieben übrigens nicht mehr geben wird. Was es damit auf sich hat, könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen:

    Attacke auf Netflix: ProSieben startet kostenlosen Streaming-Dienst

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top