Mein FILMSTARTS
    Kommt nach "T2: Trainspotting" auch noch "Trainspotting 3"?
    Von Christian Fußy — 02.06.2019 um 13:00
    facebook Tweet

    Danny Boyles „Trainspotting“ ist einer der kultigsten Filme der 90er Jahre, mit „T2: Trainspotting“ kam rund 20 Jahre später eine Fortsetzung ins Kino. Wie stehen die Chancen auf einen dritten Teil?

    2016 Sony Pictures Releasing GmbH

    In Deutschland war „T2: Trainspottingeiner der größten Flops des Kinojahres 2017, im Rest der Welt, insbesondere Großbritannien, lösten allerdings weit mehr Menschen Tickets für die Fortsetzung, dass ein dritter Film durchaus in den Karten wäre. Regisseur Danny Boyle („28 Days Later“, „Slumdog Millionär“), der für das erste Sequel, das auf Irvine WelshsTrainspotting“-Nachfolger „Porno“ basiert, 20 Jahre wartete, scheint auch immer noch fasziniert zu sein von den Romanen des schottischen Autors, der 2016 zumindest die Geschichte einer der altbekannten Figuren im bisher unverfilmten „The Blade Artist“ erneut fortsetzte.

    Stoff gäbe es also und Boyle sei nach eigener Aussage auch begeistert von dem Buch (via The Hollywood Reporter), dessen Handlung sich um den rachsüchtigen Ex-Junkie Begbie (Robert Carlyle) dreht. Dieser wohnt mittlerweile als Künstler in Kalifornien und hat nach mehreren tragischen Rückschlägen dem Hass abgeschworen. Renton (Ewan McGregor) und Co. treten ebenfalls als Nebenfiguren in der Geschichte auf.

    „Es wäre nicht wirklich ‚T3‘, weil, auch wenn ein paar der anderen Figuren darin vorkommen, treten sie nur kurz auf. Man könnte sagen, es sei ein Spin-Off. ‚Blade Artist‘ ist ein tolles Buch“, so Boyle.

    "The Blade Artist" von Danny Boyle?

    Boyle hege zwar eine Affinität für den Stoff, wie auch seine zwei Adaptionen beweisen, sehe sich selbst jedoch nicht im Regiestuhl für das mögliche Begbie-Spin-off. Er sehe die „Trainspotting“-Filme als Ensemble-Stücke und fühle sich zu allen vier Hauptfiguren (Renton, Sick Boy, Spud und Begbie) gleichermaßen verbunden. 2017 verriet er gegenüber THR: „Meine Liebe gilt allen vier von ihnen. Leute haben den ersten Film als einen Film über Renton gesehen, aber ich habe das nie so interpretiert, obwohl er [ihn] durch den Voice-Over dominiert. Ich habe ihn immer als Ensemblefilm gesehen und in diesem Modus befinde ich mich noch immer.“      

    Begbie-Darsteller Robert Carlyle habe übrigens richtig Lust auf eine Verfilmung von „The Blade Artist“. Auch wenn in „T2: Trainspotting“ impliziert wird, dass der Weg des Wüterichs hinter schwedischen Gardinen endet, sei er bereit, ihm noch einmal die Freiheit zu schenken und erneut in seine Haut zu schlüpfen. Seiner Meinung nach biete „T2“ mit Begbies Charakterisierung bereits eine Steilvorlage für eine Fortsetzung (via The Guardian, 2017): „In ‚T2‘ sehen wir zum ersten Mal, dass es vielleicht noch eine andere Seite an diesem Kerl gibt. Er ist in der Lage etwas anderes zu fühlen als Wut. Ich bin glücklich, dass dieses Element von Begbie gezeigt wurde. Möglicherweise baut das einen weiteren Film auf, Irvine Welsh hat immerhin ‚The Blade Artist‘ geschrieben.“

    Sony Pictures Releasing France
    Ewen Bremner als Spud in „T2: Trainspotting“

    Der Autor selbst würde sein Werk übrigens ebenfalls gern auf der großen Leinwand sehen. „Man weiß nie, was mit diesen Dingen passiert. [‚The Blade Artist‘] ist ein sehr filmisches Buch, glaube ich. Es ist so... bang! Es hat eine drei-Akt-Struktur und nicht viel Beiwerk. Außerdem ist es stärker im Genre-Bereich angesiedelt als andere ‚Trainspotting‘-Bücher“, so Welsh gegenüber Time Out.

    Sollte Boyle es sich noch anders überlegen, hätte er zumindest demnächst auch Zeit dazu. Nach seinem Ausstieg bei „Bond 25“ und der Fertigstellung seines „Beatles“-Musicalfilms „Yesterday“ wäre der Weg nun frei für ein neues „Trainspotting“-Projekt des Oscarpreisträgers.

    „T2: Trainspotting“ läuft heute Abend (2. Juni 2019) um 22.25 Uhr auf RTL.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu „T2: Trainspotting“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jimmy v
      Sehe ich ganz genauso.
    • Bruce Wayne
      Hätte ich nichts dagegen. Bin aber auch einer der wenigen Leute, welche T2 richtig gut fanden. War für mich eine würdige Fortsetzung, sehr konsequent (evtl. zu konsequent für manche Fans) und tatsächlich einer der besten Filme des Jahres (und ja, ich habe alle Filme des Jahres die mein Interesse geweckt haben, gesehen). Ich liebe einfach diese Figuren.
    • Sentenza93
      Der Blick der Kuh unten links fasst meine Reaktion perfekt zusammen. :D
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer (2) OV
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 13. Oktober 2019
    Scarlett Johansson zu weiß für "Ghost In The Shell"? Das sagt der Original-Macher
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Face/Off"-Remake: Ist der Autor der Neuverfilmung dem Action-Hit gewachsen?
    Darum ist der Einstieg von "Star Wars 4: Eine neue Hoffnung" so genial!
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Darum ist der Einstieg von "Star Wars 4: Eine neue Hoffnung" so genial!
    "Breaking Bad"-Sequel "El Camino" bei Netflix: Diese Figuren kehren zurück
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Breaking Bad"-Sequel "El Camino" bei Netflix: Diese Figuren kehren zurück
    Wir lagen falsch und Bio-Gemüse ist schuld: "Rambo 5" ist der absolute Hammer!
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 10. Oktober 2019
    Wir lagen falsch und Bio-Gemüse ist schuld: "Rambo 5" ist der absolute Hammer!
    "Deadpool 2": So kam es zum tödlichen Set-Unfall
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 9. Oktober 2019
    "Deadpool 2": So kam es zum tödlichen Set-Unfall
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Parasite
      Parasite

      von Joon-ho Bong

      mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi

      Film - Thriller

      Trailer
    • Ich war noch niemals in New York
    • Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    • Das perfekte Geheimnis
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • The Irishman
    • Die Känguru-Chroniken
    • Terminator 6: Dark Fate
    • Halloween Haunt
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top