Mein FILMSTARTS
    In "Guardians Of The Galaxy 3": Chris Hemsworth will Thor weiterhin spielen
    Von Daniel Fabian — 03.06.2019 um 18:05
    facebook Tweet

    In „Avengers 4: Endgame“ haben wir einen völlig neuen Thor gesehen, der beim Publikum ziemlich gut ankam. Wie der Schauspieler nun in einem Interview verriet, wäre er künftig ganz gerne ein Mitglied der Guardians of the Galaxy…

    The Walt Disney Company

    Achtung, es folgen Spoiler zu „Avengers 4: Endgame“.

    Mit „Endgame“ haben sich die Regisseure Joe und Anthony Russo wirklich was getraut – sei es nun, ein dreistündiges Superhelden-Epos zu drehen, in dem es gar nicht mal so viel Action gibt, wie man meinen könnte, oder die Figur des Thor (gespielt von Chris Hemsworth) von einer völlig neuen Seite zu zeigen. Und der zweifelnde, verkommene und hoffnungslose Donnergott entwickelte sich tatsächlich zum Publikumsliebling des Films, denn er sorgte mit Plauze und Big-Lebowski-Look trotz seines harten Schicksals dennoch für die meisten Lacher.

    Die Zuschauer lieben Fat Thor und würden ein Comeback sicher begrüßen. Und wie Thor-Darsteller Hemsworth jetzt in einem Interview bestätigte, wäre auch er durchaus interessiert daran, dem MCU als Teil der Guardians of the Galaxy erhalten zu bleiben.

    Thor in Phase 4 des MCU?

    „Ich würde sofort mit all den Leuten wieder arbeiten. Asgardians of the Galaxy – das ist doch großartig“, so Hemsworth im Interview mit den Kollegen von Cinema Blend. Diese Aussage kommt nicht von ungefähr, immerhin tritt er in „Avengers 3“ und „Avengers 4“ immer wieder in Konkurrenz mit Peter Quill / Star-Lord (Chris Pratt), der sich als Captain seines Schiffes von dem Donnergott durchaus bedroht fühlt (ohne das natürlich jemals zuzugeben). Das Duell entwickelt sich zu einer Art Running Gag, der nicht nur gut funktioniert, sondern gerade in Anbetracht des Finales auch Lust auf mehr macht. Denn Thor übergibt den Thron über Asgard schließlich Valkyrie (Tessa Thompson), um sich den Guardians anzuschließen... und sich in ein gemeinsames Abenteuer zu stürzen?

    Da „Guardians Of The Galaxy Vol. 3” nach dem Rauswurf von Regisseur und Autor James Gunn lange Zeit fraglich war, hat man bei Disney nun doch eingesehen, dass wohl niemand besser geeignet ist, die Reihe um die intergalaktischen Outlaws fortzuführen bzw. abzuschließen, wie der Macher der ersten beiden Teile. Dass der Film kommt und Gunns Filme (auch innerhalb des MCU) vor allem für ihren ebenso frechen wie charmanten Humor bekannt sind, lässt jedenfalls daraus schließen, dass Gunn in „Vol. 3“ durchaus auch Verwendung für den neuen Thor haben könnte. Bevor der Film aber überhaupt gedreht werden kann, hat der Regisseur noch ein anderes Projekt fertigzustellen – erst einmal dreht dieser nämlich „The Suicide Squad“ für Warner Bros. und DC.

    "Avengers 4: Endgame": Darum ist Thor absolut (un)lustig

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    A Beautiful Day In The Neighborhood Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    ES Kapitel 2 Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Nach "Murder Mystery": Adam Sandlers nächster Film für Netflix steht fest!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    Nach "Murder Mystery": Adam Sandlers nächster Film für Netflix steht fest!
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top