Mein FILMSTARTS
    Gerücht: Das sind die neuen Marvel-Filme nach "Avengers 4: Endgame"
    Von Tobias Mayer — 07.06.2019 um 09:42
    facebook Tweet

    Nach wie vor ist nicht offiziell, welche MCU-Filme wann nach „Avengers 4“ (und „Spider-Man: Far From Home“) kommen werden. In einem angeblichen Leak sollen nun viele Titel enthüllt worden sein – inklusive einer Überraschung…

    Marvel Studios 2019

    In den Marvel Studios wird lange im Voraus geplant, wann welche Filme in die Kinos kommen werden. Die Termine für „Avengers 3“ und „Avengers 4“ etwa standen bereits vor Jahren fest – denn zum einen benötigt jede dieser Comicverfilmungen eine Menge Vorbereitungszeit, zum anderen müssen die jeweiligen Plots miteinander abgestimmt werden. Alles wird mit allem verbunden. Die britische Internet-Zeitung The Independent will nun von einem unter dem Namen Roger Wardell bekannten Insider erfahren haben, welche Filme des Marvel Cinematic Universe nach „Spider-Man: Far From Home“ anstehen, der die aktuelle Phase abschließt.

    Roger Wardell dürfte einigen Marvel-Fans ein Begriff sein. Auf einem so betitelten Twitter-Account war bereits im Dezember 2018 zu lesen, Monate vor „Avengers 4“-Kinostart, dass Thor in „Endgame“ eine andere Figur haben würde. Diese Veränderung war ein ansonsten bestens gehütetes Geheimnis. Nun also habe The Independent von Roger Wardell die neuen MCU-Filme gesteckt bekommen. Die meisten davon sind ohnehin sichere Tipps, die auch bei uns schon länger als gesetzt werden, weil Vorproduktion oder Dreharbeiten bereits begonnen haben. Allerdings sind auch potentielle Neuigkeiten im angeblichen Leak.

    Vorneweg: Die neuen Filme sollen durch Mini-Arcs miteinander verbunden sein. Statt also eine große Geschichte zu haben, wie die mit den Infinity-Steinen, sollen jeweils eine Handvoll Filme stärker miteinander verwoben sein. Dabei soll es eine klare Trennung zwischen den Helden auf der Erde und den Helden auf anderen Planten geben. Wiederkehrender Bösewicht für die Erde-Helden soll der Großindustrielle Norman Osborn sein – der berühmte Spidey-Gegenspieler werde in „Far From Home“ dazu in Stellung gebracht.

    Grob geplant seien ein neuer „Thor“, „Ant-Man 3“ sowie „Captain Marvel 2“. Im Rahmen des Möglichen lägen außerdem (ach nee) „New Avengers“, „Young Avengers“ und „Dark Avengers“. Wir fügen hinzu: Auch „Avengers 5“ mit einem neuen Haupt-Team ist nach dem Mega-Erfolg von „Endgame“, dem zweiterfolgreichsten Film aller Zeiten, sicher. Und hier kommen die Titel derjenigen Filme aus dem potentiellen Leak, die in Produktion seien (und es unserem Kenntnisstand in den meisten Fällen tatsächlich sind):

    "Black Widow"

    Der Solo-Film für Natasha Romanoff alias Black Widow (Scarlett Johannson) ist ohnehin bereits in Dreh und dürfte 2020 starten (reservierte MCU-Starttermine wurden übrigens längst bekanntgegeben, nur eben ohne Filmnamen). Die Geschichte wird wahrscheinlich ein Prequel zu „Avengers 4“, allerdings mit Zeitsprüngen, um etwa auch die Untergrund-Zeit nach „Civil War“ abzudecken. Florence Pugh („Lady Macbeth“), als Cast-Mitglied längst bekannt, soll den Infos von Roger Wardell nach eine Figur namens Yelena Belova spielen – und damit die neue Black Widow.

    "The Eternals"

    Für den Marvel-Film, der 20.000 Jahre vor den anderen spielt, läuft schon das Casting. Jüngst wurde Keanu Reeves mit einem Part in Verbindung gebracht. Richard Madden („Game Of Thrones“, „The Bodyguard“) gehört dazu – und soll laut Roger Wardell die Hauptrolle spielen, Ikaris. Diese Behauptung ist bereits älter und plausibel, einfach weil Madden die nötigen Qualitäten mitbringt. Wie „Black Widow“ dürfte „The Eternals“ – über den Kampf der nahezu unzerstörbaren, menschlich aussehenden Eternals mit den deutlich weniger humanoid anmutenden Deviants – eher früher als später in die Kinos kommen.

    "Black Panther 2" mit überraschendem Rückkehrer

    „Black Panther“ war 2018 nicht nur einfach der nächste Marvel-Hit, sondern der MCU-Film mit der größten kulturellen Bedeutung: Gerade von schwarzen Zuschauern wurde dieser erste Big-Budget-Superheldenfilm mit überwiegend schwarzer Besetzung als Meilenstein gefeiert. Das Sequel „Black Panther 2“ hat Priorität, Regisseur und Drehbuchautor Ryan Coogler ist wieder dabei. Und angeblich soll auch Michael B. Jordan als Erik Killmonger zurückkehren. Der Schauspieler sagte selber, dass er dazu Lust habe und seine Figur wird laut Roger Wardell nicht etwa wiederbelebt, sie existiere vielmehr in Wakandas spiritueller Ebene – sei also ein Geist.

    "Shang-Chi", "Doctor Strange 2", "Guardians of the Galaxy Vol 3"

    Bevor wir zum einzig überraschenden Titel kommen („Nova“), seien hier noch schnell die Filme „Shang-Chi“, „Doctor Strange 2“ sowie „Guardians of the Galaxy Vol 3“ genannt, die ebenfalls zum angeblichen Leak gehören. Für „Shang-Chi“, dem ersten MCU-Film mit asiatischem Superhelden, wurde Destin Daniel Cretton („Short Term 12“) als Regisseur verpflichtet. Zu „Doctor Strange 2“ gab Benedict Wong, der den Gehilfen Wong spielt, gerade erst das Update, wonach ein neuer Autor verpflichtet worden sein soll und „Guardians of the Galaxy Vol 3“ wird gedreht, sobald James Gunn mit „Suicide Squad 2“ seinen Abstecher zur Konkurrenz von DC beendet hat.

    "Nova"

    Im Unterschied zu den anderen Filmen aus dem womöglichen Leak haben wir zu „Nova“ bis dato nichts gehört. Die Hauptfigur gehört zu einer intergalaktischen Polizeitruppe namens Nova Corps (also zu den Green Lanterns von Marvel), der Film würde also zu den kosmischen Vertretern des MCU gehören und gut mit „Guardians“ sowie „Captain Marvel“ harmonieren.

    Offiziell werden die neuen Marvel-Filme nach Kinostart von „Spider-Man: Far From Home“ bekanntgegeben. Wir rechnen mit dem 24. August 2019 im Rahmen der Disney-Messe D23. Für diesen Tag ist eine entsprechende Präsentation angekündigt.

    Der dann mehrjährige Plan wird aber sicher nicht in Stein gemeißelt sein. Marvel hat sich in der Vergangenheit als flexibel genug gezeigt, auch Filme ins Programm zu nehmen, die nicht Teil einer großen Ankündigung waren – siehe „Ant-Man And The Wasp“ und natürlich die „Spider-Man“-Filme ab 2017, bei denen mit Sony kooperiert wird und dieser Deal erst mal ausgehandelt werden musste.

    So könnte das "Avengers 5"-Team aussehen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Crawl Trailer DF
    Last Christmas Trailer OV
    Descendants 3 Trailer OV
    Little Women Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    Boykott-Aufrufe gegen Disneys "Mulan"-Remake: Post der Hauptdarstellerin sorgt für Proteste
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    Boykott-Aufrufe gegen Disneys "Mulan"-Remake: Post der Hauptdarstellerin sorgt für Proteste
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top