Mein FILMSTARTS
    Viel zu brutal fürs Kino: Diese wirklich eklige Szene musste aus "Hobbs & Shaw" herausgeschnitten werden
    Von Daniel Fabian — 11.06.2019 um 10:50
    facebook Tweet

    Dass „Hobbs & Shaw“ völlig abgedreht wird, wissen wir schon aus den Trailern. Wie Dwayne Johnson nun verriet, scheint es im Film aber nicht nur verrückt, sondern auch brutal zuzugehen – besonders in einer Szene, die an einen Horrorfilm erinnert.

    Festhalten, jetzt wird’s richtig verrückt! Wer nach dem letzten über drei Minuten langen Trailer zu „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ dachte, dass das fast „Fast“-Franchise unmöglich noch weiter abheben könnte, wird jetzt eines Besseren belehrt. Denn wie Hauptdarsteller Dwayne Johnson („Jumanji 2“) nun via Instagram bestätigte, wurde für den Film eine absurd-brutale Szene gedreht, die bei der Prüfung der US-amerikanischen Freigabestelle MPAA kein grünes Licht bekam. Wir fragen uns an dieser Stelle allerdings: Haben die Macher wirklich etwas anderes erwartet?

    Diese Szene war zu hart für "Fast & Furious"

    Johnson veröffentlichte auf der sozialen Plattform ein kurzes Behind-the-Scenes-Video von den Dreharbeiten auf Hawaii, wo unter anderem auch eine spektakuläre Kampfszene gedreht wurde, die bereits im letzten Trailer zu sehen war. Einer der blutigen Höhepunkte jener Szene wird allerdings nicht im Kino zu sehen sein, wie Johnson mit Bedauern feststellt.

    „Die Prügelei wird im Film sein, aber die Szene, in der ich einem der Bösen das Auge ausbeiße und in den Dreck spucke, hat es nicht geschafft“, heißt es in dem Statement. „Die Freigabestelle hat es uns verboten, weil es zu brutal war.“ Und um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, weil man glauben könnte, das wäre nur ein Scherz, hängte der Schauspieler auch noch ein „Wahre Geschichte“ an:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    A lil’ behind the scenes taste of the HOBBS & SHAW savagery that takes place in SAMOA. This bludgeoning will be in the film, but unfortunately the scene where I bite the bad guy’s eye out and spit it on the dirt didn’t make it. MPAA ratings board forbid us to show it because it was too violent. True story. Plus, anytime you see a Samoan in a fight wearing their Lava Lava (traditional fabric I’m wearing around my waist) you know the other person is getting fucked up 🤣 HOBBS & SHAW AUGUST 2ND 🌎 #SamoanSmackdown Much love and respect to my stuntman brother @rosskohnstam who commits with no pads, takes my spine buster and smacks his head on the earth like a fucking champ.

    Ein Beitrag geteilt von therock (@therock) am

    Die Macher werden mit dem Film wohl ein PG-13-Rating anstreben, wie es bereits bei den sieben Teilen der „Fast & Furious“-Originalreihe der Fall war und in Deutschland in der Regel zu einer Freigabe ab 12, in manchen Fällen ab 16 Jahren führte. Nichtsdestotrotz stehen die Chancen gut, dass wir die blutrünstige Szene zu einem späteren Zeitpunkt doch noch zu sehen bekommen.

    Längere Fassung im Heimkino

    Seit Teil 5 erscheinen die Filme der Actionfilmreihe, die sich mit jenem Film auch zum gigantischen Kassenschlager hin entwickelte, fürs Heimkino nämlich nicht nur in der Kinofassung, sondern gleichzeitig auch als längerer Extended Cut – auch „Hobbs & Shaw“ wird da keine Ausnahme sein. Wie uns Regisseur David Leitch bereits im Interview verriet, habe man es nämlich nicht fertiggebracht, all die geplanten (und gedrehten) Actionszenen in voller Länge in den Film zu packen, ohne damit die angepeilte Laufzeit für den Kinostart zu sprengen. „Für die Heimkino-Veröffentlichung später wird es auf jeden Fall einen Extended Cut geben“, versicherte uns Leitch daher. Vielleicht bekommen wir den wohl brutalsten Moment der Saga (und vielleicht sogar noch weitere) dann ja auf DVD und Blu-ray zu sehen.

    Wie abgedreht und brutal das „Fast & Furious“-Spin-off, in dem wir neben Johnson auch wieder Jason Statham („Meg“) sowie Idris Elba („Luther“) als deren Widersacher zu sehen kriegen, letztlich sein wird, könnt ihr ab 1. August 2019 selbst erleben – ab dann gibt es den Film in den deutschen Kinos zu sehen.

    Das FILMSTARTS-Interview mit "Hobbs & Shaw"-Macher David Leitch

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    Rambo 5: Last Blood Teaser (2) OV
    Underwater - Es ist erwacht Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Teaser DF
    Bombshell Trailer OV
    Ad Astra - Zu den Sternen Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    So soll "Joker" an "The Dark Knight" erinnern
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 22. August 2019
    Disney hat Spider-Man getötet – nicht Sony!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 21. August 2019
    Disney hat Spider-Man getötet – nicht Sony!
    Sind die nicht alle tot? So ist "Matrix 4" mit Keanu Reeves möglich!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 21. August 2019
    Sind die nicht alle tot? So ist "Matrix 4" mit Keanu Reeves möglich!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top