Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Trailer zu "Midsommar": Das nächste Horror-Meisterwerk nach "Hereditary"?
    Von Daniel Fabian — 11.06.2019 um 12:10
    facebook Tweet

    Gleich mit seinem ersten Spielfilm („Hereditary“) schuf Ari Aster ein Meisterwerk. Ob er mit seinem Zweitwerk daran anschließen kann, wissen wir im Frühherbst, wenn „Midsommar“ ins Kino kommt. Der deutsche Trailer verspricht ein Schauermärchen:

    Während viele Zuschauer mit „Hereditary“ nicht so viel anfangen konnten, zeigten sich Kritiker von dem Horrorfilm fast ausnahmslos begeistert – die Zahlen auf Rotten Tomatoes sprechen eine klare Sprache. Auch bei uns erhielt das Genre-Highlight die Höchstwertung, sodass der neue Film von Regisseur Ari Aster automatisch auch zu jenen Filmen zählt, auf die wir uns 2019 ganz besonders freuen. Und der lange deutsche Trailer bestärkt uns in der Haltung, dass „Midsommar“ wohl zu den besten Genre-Beiträgen des Jahres zählen dürfte.

    Darum geht’s in "Midsommar"

    In einem kleinen schwedischen Dorf steigt zur Sommersonnenwende ein besonderes Fest, das mittlerweile eine 90-jährige Tradition, mit den üblichen Feierlichkeiten aber nicht viel gemeinsam hat: Midsommar. Das weckt Christians (Jack Reynor) Neugier, der kurzerhand beschließt, dafür sogar extra nach Schweden zu reisen und auch seine Freundin Dani (Florence Pugh) einzuladen. Mit dem Wissen, dass sie „ungewöhnliche Zeremonien und Kostümierungen“ erwarten, tritt das Paar also eine aufregende Reise in ein Abenteuer an, um kurz nach seiner Ankunft festzustellen, wo sie hier tatsächlich gelandet sind. Der romantische Urlaub wird zum Horrortrip.

    Nachdem Regisseur Aster bereits für seinen Debütfilm namhafte Hollywood-Größen vor der Kamera versammeln konnte, erwarten uns in „Midsommar“ einige bekannte Darsteller der jungen Generation. Mit dabei sind unter anderem Jack Reynor („Kin“, „Detroit“), die zuletzt mit „Fighting With My Family“ ins Rampenlicht getretene Florence Pugh sowie Will Poulter („Black Mirror: Bandersnatch“) und William Jackson Harper („Jack Ryan“). Außerdem ist es der Geschichte geschuldet, dass wir auch viele schwedische DarstellerInnen sehen werden, die bislang vor allem in ihrer Heimat bekannt sind.

    „Midsommar“ kommt am 26. September 2019 in die deutschen Kinos.

    Vorschau: Die Top 10 Horrorfilme 2019

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Umberto Gecko
      Mein Kommentar war auch etwas harsch formuliert. Ein atmosphärischer Gruselfilm ist es schon und mit ner 3.5 hab ich ihn auch überdurchschnittlich bewertet.Im Grunde richtete sich mein Kommentar weniger gegen den Film selbst, sondern gegen die Filmstarts Wertungspraxis die mittlerweile einige fragwürdige Meisterwerke listet. Hangover, Gone Girl, Auslöschung z.B. und eben auch Hereditary. Die sind in ihrem Genre alle ok, aber Meisterwerke sind es eben nicht. Hier wird einfach zu inflationär mit Höchstwertungen um sich geworfen.
    • Tyrantino
      Nicht unter jedem 😁 nee mein gott soll ihn jeder finden wie er will aber ich finde hier wird zu sehr jn das andere extrem abgedriftet. Er ist nicht unbedingt ein Meisterwerk aber er ist auch nicht so öde wie ihn andere abtun. Es ist ein sau atmosphärischer gruselfilm der es sehr gut versteckt dass er eine ziemlich verschachtelte Story hat die konträr zu der aufgebauten Stimmung läuft. Ich kann nachvollziehen dass das auf den ersten Blick dann für Verwirrung sorgt, auch ich dachte am ende erstmal was soll das, aber der film hat mehr als er am anfang zeigt. Bei mir hat der Film aber allein durch die schockszene gepunktet da ich lange nicht mehr so paralysiert im kinosessel saß. Auch psychisch konnte man das Handeln vom Sohn sehr gut nachvollziehen und ich hab mit ihm im Bett quasi auf den unausweichbaren Moment gewartet dass die Mutter sieht was passiert ist. Und das beste ist: dieser Effekt hat mit der eigentlichen Story nichts zu tun 😂 in dem Sinne hast du recht, es ist ein Blender aber er kaschiert nicht nichts sondern eine gut aufgebaute Story die beim zweiten mal schauen sinn macht. Es war von anfang an alles so geplant. Der einzige dessen Charakter wirklich unnötig was war der Vater.
    • Bruce Wayne
      ?? Du weißt schon was Regie bezeichnet, oder? Das was du da referenzierst, bezieht sich nur auf Schauspieler. Aber ein Regisseur ist genau so für das Zusammenspielen der Cinematographie, Lichtgestaltung, Sound-Effekte, Set-Designer und und und. verantwortlich. Hereditary besaß eine sehr gute Regie. Die Szenen haben durchaus ihre Wirkung erzielt und waren teilweise wirklich geradezu genial konzipiert. Mit einem guten Skript hätte das toll werden können.
    • Umberto Gecko
      Du hast den Film ja jetzt wirklich unter jedem kritischen Kommentar verteidigt. Ich hab so den Verdacht, dass er dir wirklich gut gefallen hat^^
    • Tyrantino
      The witch ist also viel besser obwohl dort genauso wenig passiert. Und streng genommen kann man sehr viel an the witch prätentiös bezeichnen.
    • Tyrantino
      Deine Ahnung zum Filmemachern auch nicht wenn man deine Beiträge liest.
    • Tyrantino
      The shining und hereditary nehmen sich nicht viel weil sie beide eher von ihrer Atmosphäre leben als wirklich gruselig zu sein oder eine packende Story erzählen. Und das sage ich als absoluter kubick Fan.
    • Tyrantino
      Wow da spricht ein Kenner.
    • Tyrantino
      So kann man auch kaschieren dass man den Film nicht verstanden hat.
    • Umberto Gecko
      Hereditary war ein Blender. Sah super aus, aber da war nichts hinter. Mit ner 3,5 wäre er als Genrefilm gut bedient gewesen.
    • Kai Asmus
      Regietechnisch? Was hat er denn groß getan? Du, dahin! Die andere, dahin. Und dann, ängstlich aussehen! Das ist für mich keine Regie! Ich nenne sowas Zufall.
    • Bruce Wayne
      Regietechnisch kann ich die Bezeichnung Meisterwerk schon auf Hereditary anwenden, aber das Skript war eine mittlere Katastrophe. Charakterentwicklung gleich 0,0, fehlende Set-Ups für teils wichtige Plotpunkte, schlechte Etablierung diverser Konflikte und das Finale ist auf so vielen Leveln kontraproduktiv zu dem was der Film eigentlich sein will. Gerade nach dem ReWatch ist mit das extrem sauer aufgestoßen. Bin aber trotzdem gespannt auf Midsommar. Für ein Erstlingswerk war Hereditary schon akzeptabel.
    • WhiteNightFalcon
      Heredity ein Meisterwerk??? Okay. Er hatte seine Momente, aber war insgesamt doch eher langweilig. Von der völlig bescheuerten Finalauflösung garnicht zu reden. Gesunde Gruselmittelklasse, die man sich mal ansehen kann, aber auch nix verpasst. Zumindest war das mein Eindruck.
    • Larry Lapinsky
      Die Wahrheit liegt meiner Meinung nach in der Mitte, und da habe ich ihn für mich auch angesiedelt: 2,5 Sterne, wegen des, wie Kai schon sagte, hanebüchenen Endes. Also definitiv kein Meisterwerk, aber dennoch trotz Zähigkeit atmosphärisch und storytechnisch interessant und sicher mit zeitlichem Abstand auch auch noch ein zweites Mal schauenswert, wegen der Oma etc.Und auf Midsommar freue ich mich trotzdem, auch wenn der Trailer schon wieder zu viel verrät. Wird sicher etwas konventioneller als Hereditary, aber das geht in Ordnung!
    • Deli1970
      Nebenbei bemerkt, wenn man Hereditary als Meisterwerk bezeichnet beleidigt man damit auch gleichzeitig die richtigen Meisterwerke wie The Shining,Rosemaries Baby (aus welchen der Film kräftig schlecht zitiert) und dergleichen.
    • Deli1970
      Sehe ich genauso. Ich liebe The Witch ,Hagazussa und February(welchen ich als das eigentliche Meisterwerk sehe). Hereditaryr ist dagegen ein prätentiöses zusammengeschustertes möchtegern Arthouse-Filmchen,welcher mich zu keiner Sekunde gegruselt hat sondern meistens zum Lachen.
    • Kai Asmus
      Das sehe ich anders. Selten hat mich ein Film dermaßen gelangweilt. Erst passiert nichts, und dann war sehr schnell die Luft raus. Das hanebüchene Ende lasse ich lieber in der Schublade. Unter Horror verstehe ich eh etwas anderes. Mit dieser weichgespülten Suspensegrütze kann ich nichts anfangen. Einzig The VVitch oder Hagazussa konnten mich etwas begeistern. Hereditary ist jedoch eine einzige Totenwache.
    • Ilse Müller
      Ich finde auch ,dass es der beste Horrorfilm der letzten Jahre ist und die 5* sind absolut berechtigt.
    • Kai Asmus
      Hereditary ein Meisterwerk? Eure Latte liegt nicht sonderlich hoch.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    Legacy Of Lies Trailer
    Sunburned Trailer DF
    Enfant Terrible Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Videos
    Sylvester Stallone setzt sich selbst ein Denkmal: Trailer zu "40 Years Of Rocky"
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 3. Juni 2020
    Sylvester Stallone setzt sich selbst ein Denkmal: Trailer zu "40 Years Of Rocky"
    Indiana Jones trifft Splatter-Horror: Blutiger Trailer zum Historien-Horror "Skull: The Mask"
    NEWS - Videos
    Dienstag, 2. Juni 2020
    Indiana Jones trifft Splatter-Horror: Blutiger Trailer zum Historien-Horror "Skull: The Mask"
    Deutscher Trailer zum Sci-Fi-Thriller "Perfect Human" – auf den Spuren von "Blade Runner" und Co.
    NEWS - Videos
    Dienstag, 2. Juni 2020
    Deutscher Trailer zum Sci-Fi-Thriller "Perfect Human" – auf den Spuren von "Blade Runner" und Co.
    Oliver Masucci ist Rainer Werner Fassbinder: Trailer zu "Enfant Terrible"
    NEWS - Videos
    Dienstag, 2. Juni 2020
    Oliver Masucci ist Rainer Werner Fassbinder: Trailer zu "Enfant Terrible"
    Verknallt in einen Flüchtling: Trailer zum Teenager-Drama "Sunburned"
    NEWS - Videos
    Montag, 1. Juni 2020
    Verknallt in einen Flüchtling: Trailer zum Teenager-Drama "Sunburned"
    Gigantischer als "Fallout" und mit "Avengers: Endgame"-Ansatz: So geht es in "Mission: Impossible 7" weiter
    NEWS - Videos
    Montag, 1. Juni 2020
    Gigantischer als "Fallout" und mit "Avengers: Endgame"-Ansatz: So geht es in "Mission: Impossible 7" weiter
    Alle Kino-Nachrichten Videos
    Die meisterwarteten Filme
    • Rettet den Zoo
      Rettet den Zoo

      von Jae-gon Son

      mit Jae-hong Ahn, So-ra Kang

      Film - Komödie

      Trailer
    • Avatar 2
    • Gretel & Hänsel
    • Black Widow
    • Harriet - Der Weg in die Freiheit
    • Tenet
    • Fast & Furious 9
    • Top Gun 2: Maverick
    • Jurassic World: Dominion
    • Die Känguru-Chroniken
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top