Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Dune: The Sisterhood": Denis Villeneuve macht zusätzlich zum Kinofilm gleich auch noch eine Serie
    Von Daniel Fabian — 12.06.2019 um 09:35
    facebook Tweet

    Denis Villeneuve arbeitet derzeit nicht nur an der Kino-Adaption von Frank Herberts Sci-Fi-Klassiker „Dune“, sondern bringt gleichzeitig auch noch ein Serien-Spin-off über die Bene Gesserit auf den Weg. Der Titel: „Dune: The Sisterhood“.

    2010 machte Regisseur Denis Villeneuve mit seinem großartigen Drama „Die Frau, die singt“ und einer Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film auf sich aufmerksam. Es dauerte nicht lange, da gelang dem Kanadier auch der Durchbruch in Hollywood – und nach Filmen wie „Arrival“ und „Blade Runner 2049“ zählt er speziell in Sachen Science-Fiction zu den angesagtesten Regisseuren der Traumfabrik. Eben deswegen ist es wenig verwunderlich, dass ausgerechnet er Frank Herberts Klassiker „Dune – Der Wüstenplanet“ neu auf die Leinwand bringen soll. Was hingegen nicht zu erwarten war: Wie nun bekannt wurde, arbeitet Villeneuve derzeit auch an einer „Dune“-Serie, die dann beim hauseigenen Streaming-Dienst von Warner Bros. erscheinen soll.

    Darum geht’s in „Dune: The Sisterhood“

    Während Villeneuve in „Dune“ die erste Hälfte von Frank Herberts komplexer Romanvorlage abhandeln will, soll es im Serien-Spin-off vor allem um die von Raquella Berto-Anirul gegründete Schwesternschaft der Bene Gesserit gehen. Die Mitglieder dieser Vereinigung verfügen über außergewöhnliche Fähigkeiten, können beispielsweise ihre Persönlichkeit auf andere Schwestern übertragen oder auf Erinnerungen ihrer weiblichen Vorfahren zugreifen, sind gleichzeitig allerdings auch besonders von Spice abhängig – jener bewusstseinsverändernden Droge, die auf dem Wüstenplanet Akkaris von Sandwürmern und Sandforellen produziert wird. Weitere Kennzeichen der Bene-Gesserit-Schwestern, deren Organisation an religiöse Orden erinnert, sind ihre umfassende Bildung sowie hartes körperliches Training, das zur totalen Körperbeherrschung führt.

    Dune: The Sisterhoodspielt also im selben Universum wie Villeneuves kommender Kinofilm und soll einen Blick auf die Zukunft durch die Augen der Schwestern werfen – und beleuchten, welche Rolle der Zusammenschluss jener außergewöhnlichen Frauen hinsichtlich des herrschenden Imperiums spielt und wie es die Bene Gesserit überhaupt auf den Wüstenplaneten verschlagen hat (via The Hollywood Reporter).

    Das "Dune"-Universum

    Denis Villeneuve wird die Serie nicht nur mitproduzieren, sondern die Pilotfolge auch selbst inszenieren. Das Drehbuch zur Serie liefert Jon Spaihts, der reichlich Science-Fiction-Erfahrung mitbringt. So schrieb er unter anderem „Prometheus“ und „Passengers“, zudem arbeitet er aktuell auch am „Dune“-Kinofilm mit. Sollten Film und Serie erfolgreich sein, ist jedenfalls davon auszugehen, dass uns in den nächsten Jahren wohl ein umfassendes Sci-Fi-Universum erwartet. Ausreichend Stoff gibt es allemal.

    Neben den sechs Büchern von Frank Herbert gibt es mittlerweile weit mehr als 20 Geschichten, die das „Dune“-Universum umfasst – und die könnte man natürlich alle auf die eine oder andere Weise verfilmen und miteinander verknüpfen. Bei Warner-Partner Legendary arbeitet man wohl nicht zuletzt deswegen auch schon an neuen Comics, Videospielen und weiterem Content rund um „Dune“.

    Wann erscheinen "Dune" und "The Sisterhood"?

    Bis wir das nächste potentielle Sci-Fi-Glanzstück von Denis Villeneuve zu sehen kriegen, dauert es noch ein wenig: „Dune“ kommt am 19. November 2020 in die deutschen Kinos. In den Lichtspielhäusern erwartet euch dann ein absoluter All-Star-Cast um Josh Brolin („Avengers: Endgame“), Jason Momoa („Aquaman“), Rebecca Ferguson („Mission: Impossible – Fallout“), Zendaya („Spider-Man: Homecoming“), Oscar Isaac („Star Wars 7“), Javier Bardem („Skyfall“) und Stellan Skarsgård („Chernobyl“).

    Wann „Dune“: The Sisterhood“ erscheint und welche Darsteller uns in der Serie erwarten, ist noch nicht bekannt. Erst einmal gilt es aber ohnehin, den Start des Warner-Streaming-Service, auf dem die Serie letztlich laufen soll, abzuwarten. In den USA soll dieser, ähnlich wie Disney+, Ende 2019 an den Start gehen.

    Heißes Kinojahr 2020: Starttermine für "Godzilla Vs. Kong", "Dune" und mehr

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Luzid
      Oh je! Denis Villeneuve! Hat der nicht gerade „Blade Runner II“ vermurkst? Nun also auch noch „Dune“. Muss das sein?
    • Eugen Gense
      Nun...Bautista würde ich sogar vor Zendaya stellen...und überhauptmal im Artikel mit aufzählen wen ihr schon über Stars schreibt......
    • Jimmy v
      Geschickte Idee, das weitflächige Universum nochmal mit einer Serie zu unterfüttern und so das Interesse am Laufen zu halten. Dafür bieten sich gerade die Bene Gesserit an, denn das sind schon ein paar seltsame Frauen.Ungeschickt, wie hier schon gesagt wurde, angesichts des möglichen finanziellen Misserfolgs. Wenn man Dune zu massentauglich auslegt, wirkt es nur trashig. Wenn man hingegen die Tiefe mitnehmen will - und das erwarten wir ja von Villeneuve - muss man das sehr, sehr sorgsam an die Leute ranführen. Aber auch das kann zu nerdig wirken, wenn es nicht richtig gemacht wird.
    • greekfreak
      Ich will ja nicht wieder den Teufel an die Wand malen und so,aber vielleicht sollten die abwarten ob der Dune Kinofilm erst mal sein Budget überhaupt einspielt,bevor die ein Spin-Off starten.Villeneuve´s schnarchiges Blade Runner Sequel war,kommerziell gesehen eine einzige Katastrophe.Der Film hat nicht mal in der Heimkino Auswertung,Geld reingebracht.(übrigens,Capt. Manvers dvds/blu-rays liegen auch in den Regalen wie Blei, aktuell.)Wenn man dazu noch sieht wie´s dieses Jahr auf dem Blockbuster Sektor zugeht,da macht alles was keine Disney Produktion ist,entweder Verlust oder ist grad so profitabel.(Ausnahme war ausgerechnet John Wick 3,der ein Hard-R Rating hatte,also FSK18 vergleichbar.)
    • greekfreak
      Die war auch in diesem Hugh Jackman Musical über den Zirkus Gründer dabei,wie hiess der noch,The Greatest Showman oder so.
    • Rockatansky
      Kein Problem, hier muss keiner dumm sterben ;)
    • Darklight ..
      Boooahhrrr.. ich bin soooo froh, daß Du hier bist. Manchmal verstehe ich ja die einfachsten Sachen nicht. Das MCU.. . jaaa ... jaa... dieser incredible Spidey iss ja nicht mehr Sony...Und jaaa... FILMSTARTS Logik ist ein gewichtiges Argument. Das hätte ich wissen müssen. Und, sie ist auch irgendwie keine Weiße, oder!? Also, bevor jetzt noch jemand glaubt, ich sei rassistisch, würde ich mich gern kurz und unglaubwürdig dafür entschuldigen. Ich möchte auf keinen Fall, daß jemand am Ende noch seinen Twitter Account löscht...🙄😖
    • WhiteNightFalcon
      Stell mir grad die ganzen in ihre Zahnspange sabbernden 12jährigen in deutschen Kinos vor: Die is voll süß ey 🤢
    • Rockatansky
      Die spielt in einem MCU Film mit. Spielt man in einem MCU Film mit, ist man ein Star (zumindest bietet FS regelmäßig diese Argumentationskette). Was gibt es daran nicht zu verstehen...?
    • Darklight ..
      Das war dieses phänomenale Mädel, daß letztes Jahr durch ihre OSCAR Nomminierung für die pseudocoolste Highschoolschülerin in Spiderman ganz Hollywood erschüttert hat...Wegen ihr will ich unbedingt Dune sehen...Schade, daß Villeneuf sie nicht schon für Bladerunner gecastet hat. Mit ihrer gewaltigen PopkornTeenieMarvelAnhängerschaft wäre Bladerunner ein Megahit geworden... 🙄
    • WhiteNightFalcon
      Mit anderen Worten ein Teenieidol, das keiner kennt, der älter als 12 ist!Danke dir.
    • Luphi
      Die farbige MJ bzw. Michelle mit der Sche*ßegal-Attitüde aus Spider-Man Homecoming. Außerdem ist sie wohl Sängerin.
    • WhiteNightFalcon
      Klär mich mal bitte auf. Wer zum Henker ist diese Zendaya...???? 🤨
    • Darklight ..
      Zendaya ein Star..!? Mitnichten, bestenfalls eine Sternschnuppe. Sinnvoller wäre es doch, an dieser Stelle Timothee Chalamet zu erwähnen ...😉
    • Rockatansky
      Ist immer gut im Voraus zu planen, aber vielleicht sollte man auch erstmal abwarten wie die Verfilmung laufen wird, bevor man wieder dicke Universe-Pläne raushaut. Der Stoff ist ja doch ein bisschen sperrig und nicht unbedingt Mainstream, auch wenn der gute Cast sicher dafür sorgt, dass der ein oder andere sich 'nen Ruck gibt...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die meisterwarteten Serien
    Das Grab im Wald
    1
    Das Grab im Wald
    Mit Grzegorz Damiecki, Jacek Koman, Agnieszka Grochowska
    Krimi, Thriller
    Erstaustrahlung
    12. Juni 2020 auf Netflix
    Alle Videos
    Reality Z
    2
    Reality Z
    Mit Guilherme Weber, Emílio de Mello, Carla Ribas
    Komödie, Horror
    Erstaustrahlung
    10. Juni 2020 auf
    Perry Mason (2020)
    3
    Perry Mason (2020)
    Mit Matthew Rhys, John Lithgow, Juliet Rylance
    Drama, Gericht
    Erstaustrahlung
    21. Juni 2020 auf HBO
    Alle Videos
    The Good Lord Bird
    4
    The Good Lord Bird
    Mit Ethan Hawke, Joshua Johnson-Lionel, Beau Knapp
    Drama, Western
    Erstaustrahlung
    9. August 2020 auf Showtime
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "X-Men"-Star stößt zum MCU: Werden beide Universen verbunden?
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 2. Juni 2020
    "X-Men"-Star stößt zum MCU: Werden beide Universen verbunden?
    Ungeeignet für Disney+? Erster Trailer zum "Love, Simon"-Spin-off "Love, Victor"
    NEWS - Kommende Serien
    Samstag, 30. Mai 2020
    Ungeeignet für Disney+? Erster Trailer zum "Love, Simon"-Spin-off "Love, Victor"
    Das neue "Dark"? Trailer zur Netflix-Mystery-Serie "Curon"
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 29. Mai 2020
    Das neue "Dark"? Trailer zur Netflix-Mystery-Serie "Curon"
    Brutales Sci-Fi-Highlight: "Upgrade" bekommt eine Fortsetzung – aber nicht "Upgrade 2"
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 28. Mai 2020
    Brutales Sci-Fi-Highlight: "Upgrade" bekommt eine Fortsetzung – aber nicht "Upgrade 2"
    Nach "Verblendung", "Verschwörung" und Co.: Amazon-Serie für Lisbeth Salander - mit neuem Dreh!
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 27. Mai 2020
    Nach "Verblendung", "Verschwörung" und Co.: Amazon-Serie für Lisbeth Salander - mit neuem Dreh!
    "Élite" trifft "Tote Mädchen": Trailer zur neuen Netflix-Serie "Blood & Water"
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 15. Mai 2020
    "Élite" trifft "Tote Mädchen": Trailer zur neuen Netflix-Serie "Blood & Water"
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    Queen Of The South
    1
    Von Natalie Chaidez, Natalie Chaidez, Joshua John Miller
    Mit Alice Braga, Hemky Madera, Peter Gadiot
    Drama, Krimi
    Space Force
    2
    Von Steve Carell, Greg Daniels
    Mit Steve Carell, John Malkovich, Ben Schwartz
    Komödie, Sci-Fi
    Verschwiegen
    3
    Von Mark Bomback
    Mit Chris Evans, Michelle Dockery, Jaeden Martell
    Drama, Thriller
    Der Beischläfer
    4
    Von Murmel Clausen, Mike Viebrock
    Mit Markus Stoll, Lisa Bitter, Daniel Christensen
    Komödie
    Top-Serien
    Back to Top