Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Planet der Affen 3": So könnte es mit der herausragenden Reihe weitergehen
    Von Felix Weyers — 16.06.2019 um 12:20
    facebook Tweet

    Am 16. Juni 2019 zeigt ProSieben um 20.15 Uhr den Trilogie-Abschluss „Planet der Affen 3: Survival“ in der Free-TV-Premiere. Das bedeutet jedoch nicht in jedem Fall, dass wir uns von den intelligenten Affen um Caesar und Co. verabschieden müssen.

    20th Century Fox

    Mit „Planet der Affen: Prevolution“ startete 2011 bereits die zweite Neuauflage – als Prequel zum Science-Fiction-Klassiker „Planet der Affen“ von 1968. Nach dem eher belächelten Reboot von 2001 unter Regisseur Tim Burton („Dumbo“) mauserte sich die neue Trilogie von Fox zu einer der besten Blockbuster-Reihen der vergangenen Jahre. In unserer FILMSTARTS-Kritik erhielt „Prevolution“ von Regisseur Rupert Wyatt stolze 4,5 von fünf Sternen, den direkten Nachfolger „Revolution“ von Matt Reeves halten wir für ein bahnbrechendes Blockbuster-Sequel , das fünf Sterne bekam. Reeves, der aktuell an „The Batman“ mit Robert Pattinson arbeitet, inszenierte mit „Planet der Affen 3: Survival“ auch den dritten Teil der Trilogie, der uns nicht nur wegen der herausragenden visuellen Effekte beeindruckte.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Planet der Affen 3: Survival"

    Die Zukunft bei Disney

    Mittlerweile gehört Fox bekanntlich zu Disney, und damit auch die Rechte an der „Planet der Affen“-Reihe. Das wirft natürlich die Frage auf, wie es denn nun mit dem Franchise weitergehen wird. Während der diesjährigen CinemaCon, einer Kinomesse in Las Vegas, wurden ihm Rahmen einer großen gemeinsamen Präsentation von Disney und Fox die groben Pläne für Filmfranchises wie „Avatar“, „Alien“ und eben auch „Planet der Affen“ vorgestellt. „Wir möchten unseren Teil erfüllen und in diesem Sinne wollen wir weiterhin neue Geschichten kreieren,“ gab die Fox-Offizielle Emma Watts bekannt.

    Damit wurden zwar keine neuen Filme um Affen-Revolutionsführer Caesar (Andy Serkis) bestätigt, dennoch lässt sich spekulieren, dass früher oder später an neuen Projekten gearbeitet wird, seien es weitere Filme oder vielleicht auch eine Serienumsetzung. Eine direkte Fortsetzung zu „Survival“ halten wir für eher unwahrscheinlich, da es sich bei der Trilogie um eine abgeschlossene Geschichte handelt.

    Matt Reeves möchte weitermachen

    Nach einem geeigneten Regisseur für einen möglichen neuen Film im „Planet der Affen“-Universum müsste Disney wohl gar nicht lange suchen. Zum Kinostart von „Survival“ 2017 sprach Regisseur Matt Reeves mit Fandango über die Zukunft des Franchises und ob er sich vorstellen könne, wieder als Regisseur zurückzukehren:

    „Für mich geht es darum, dass diese Geschichten zum Original [von 1968] führen. Mich interessiert vor allem die Reise dorthin, denn wir wissen bereits, was danach kommt: der Planet der Affen. Aber die Welt, die in jedem Film gezeigt wird, unterscheidet sich stark vom 1968er Original. Wir müssen erklären, wie es dazu kam und um der menschlichen Natur den Spiegel vorzuhalten.“

    Weiter sprach Reeves über mögliche Abenteuer anderer Affen abseits der Gruppe um Caesar, die nach den Menschen überall auf der Welt umherstreifen. „Als Drehbuchautor Mark Bomback und ich die Figur des Bad Ape für ‚Survival‘ kreierten, ging es um die Idee, dass es auf der Welt Affen gibt, von deren Existenz Caesar nichts weiß und die nicht von Caesars Führungsqualitäten und seinen vermittelten Werten profitieren konnten. Das könnte zu zukünftigen Konflikten nur unter Affen führen, die uns immer näher an das Original von 1968 bringen. Für mich gibt es viele aufregende Geschichten und es würde mich freuen, diese erzählen zu dürfen.“

    Darum geht es in "Planet der Affen 3: Survival“

    Der Affen-Stamm um ihren Anführer Caesar befindet sich im Krieg mit den Menschen. Dabei liegt es nicht in Caesars Interesse, die Menschen auszulöschen, vielmehr sucht er nach einem Weg, mit seinem Stamm in Frieden leben zu können. Allerdings hat er die Rechnung nicht mit einem brutalen Colonel (Woody Harrelson) und dessen Spezialeinheit gemacht, die Caesar unbedingt tot sehen will. Vor den Toren San Franciscos kommt es daher immer wieder zu blutigen Gefechten. Nach einem heimtückischen Anschlag auf das Versteck der Affen kocht die Wut in Caesar über. Er begibt sich auf einen gnadenlosen Rachefeldzug gegen den Colonel.

    „Planet der Affen 3: Survival“ läuft heute Abend, dem 16. Juni 2019 bei ProSieben in der Free-TV-Premiere.

    "Alien", "Planet der Affen" und mehr: Diese Franchises möchte Disney fortsetzen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • isom
      Genau :D
    • Deliah C. Darhk
      Mount Rushmonkey ... ? ;)
    • isom
      Solange es kein Affenlincoln ist .
    • Deliah C. Darhk
      Zumindest könnte man am Ende auf die Freiheitsstatue verzichten ....
    • isom
      Hoffentlich nehmen sie die Menschen nicht als Vorbild ,sonst wär das Finale von Survival irgendwie nicht mehr so stark ,aber es wär doch mal was neues ,wenn man die Story mal nur mit den Affen fortführen und die Menschen mal außen vor lassen würde und ein Remake kann nicht besser werden, finde ich .
    • Klaus Skrzipek
      ja klar gibt es auch positive Beispiele keine Frage. Nur grade das Affen Franchise bietet da mehr Möglichkeiten für evtl Fortsetzungen. Die original Reihe hat ja bereits auf 4 Filme ausgespuckt + ein Kinofilm der aus 2 Folgen der TV-Serie zusammen geschnitten wurde.
    • Klaus Skrzipek
      Dir ist hoffentlich auch klar das ich mich lediglich auf den Artikel beziehe der eine mögliche Fortsetzung nunmal suggeriert
    • FilmFan
      Alles Geschmacksache. Nach dem ersten ging es mit der Reihe steil Bergab. Und ein Vergleich mit dem MCU hält die affige Reihe nicht annähernd stand.
    • FilmFan
      Grandios würde ich jetzt nicht sagen, aber unterhaltsam war er allemal. Zu zeigen wie mal alles anfing war gut. Aber ich ziehe die alten Schinken aus den 60er und 70er Jahren den neuen Filmen klar vor.
    • FilmFan
      Herausragend?Die alten Filme mit Charlton Heston ja. Die neuen Filme sind doch für die Tonne.
    • WhiteNightFalcon
      Jep ich weiß. Wäre aber dann ein Reboot. Fortführen kann man die Serie ja nicht mehr, da die fünf Teile in sich geschlossen sind.
    • Deliah C. Darhk
      Deswegen sehe ich auch nicht viel Potential vor der Ankunft der Mars-Mission in der Zukunft.Viel mehr als wie die Menschen ihre Sprache und Kultur verloren und die Affen sich zunehmend nach frühem menschlichem Vorbild zivilisierten kann man da nicht erzählen.Aber dafür brauche ich keinen eigenen Film.Da sähe ich lieber ein Remake der ersten beiden Filme.
    • Jimmy Conway
      Ja
    • Jimmy Conway
      Ja, genau wie die Nominierung zu Survival (Kinostart Juli 2017/Oscars 2018).
    • isom
      Naja ,die Menschen geben jetzt keine besonders bedrohlichen Gegner mehr ab und Zeitreisende werden wohl so schnell nicht auftauchen .
    • isom
      Wohl eher grandiosen .
    • isom
      Shape of Water hat den Oscar mehr als verdient ,aber Survival hätte es auch ,mehr als Logan,the Post etc..
    • isom
      Bei FD wäre ich vorsichtig ,meine gehört zu haben ,dass da sehrwohl noch was kommt .
    • isom
      Allerdings würde sowas in den Fortsetzungen eh nicht vorkommen ,da es ja kaum mehr Menschen gibt und die sind kaum mehr in der Lage sich zu organisieren .
    • Gravur51
      Black Panther war doch aber letztes Jahr oder?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    Schw31ns7eiger: Memories - Von Anfang bis Legende Trailer DF
    Tenet Trailer (4) OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten TV-Tipps
    "Die Mumie"-Flop: Hat Tom Cruise das geplante Monster-Universum ruiniert?
    NEWS - TV-Tipps
    Montag, 25. Mai 2020
    "Die Mumie"-Flop: Hat Tom Cruise das geplante Monster-Universum ruiniert?
    "Fluch der Karibik 6": Wie geht es nach "Fremde Gezeiten" und "Salazars Rache" weiter?
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 24. Mai 2020
    "Fluch der Karibik 6": Wie geht es nach "Fremde Gezeiten" und "Salazars Rache" weiter?
    "Justice League": Auf ProSieben gucken oder besser auf den Snyder-Cut warten?
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 24. Mai 2020
    "Justice League": Auf ProSieben gucken oder besser auf den Snyder-Cut warten?
    Heute auf ProSieben: Der wohl brutalste Marvel-Blockbuster überhaupt – und richtig gut ist er noch dazu!
    NEWS - TV-Tipps
    Sonntag, 24. Mai 2020
    Heute auf ProSieben: Der wohl brutalste Marvel-Blockbuster überhaupt – und richtig gut ist er noch dazu!
    "Hüter der Erinnerung 2": So geht die Geschichte von "The Giver" weiter!
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 23. Mai 2020
    "Hüter der Erinnerung 2": So geht die Geschichte von "The Giver" weiter!
    "Sherlock Holmes 3": So könnte es mit Robert Downey Jr. und Jude Law weitergehen
    NEWS - TV-Tipps
    Samstag, 23. Mai 2020
    "Sherlock Holmes 3": So könnte es mit Robert Downey Jr. und Jude Law weitergehen
    Alle Kino-Nachrichten TV-Tipps
    Die meisterwarteten Filme
    • Rettet den Zoo
      Rettet den Zoo

      von Jae-gon Son

      mit Jae-hong Ahn, So-ra Kang

      Film - Komödie

      Trailer
    • Tenet
    • Avatar 2
    • Gretel & Hänsel
    • After Midnight - Die Liebe ist ein Monster
    • Fast & Furious 9
    • Black Widow
    • Jurassic World: Dominion
    • Wonder Woman 1984
    • Top Gun 2: Maverick
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top