Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Godzilla 2: King Of The Monsters": Ist dieser Titan wirklich tot?
    Von Felix Weyers — 15.06.2019 um 14:00
    facebook Tweet

    Im Finale von „Godzilla 2“ kommt es zum großen Kampf zwischen Godzilla, Ghidorah, Rodan und Mothra. Letztere wird dabei von Ghidorahs tödlichen Gravitationsblitzen getroffen. Wie steht es um das Schicksal der Riesenmotte?

    2019 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND LEGENDARY PICTURES PRODUCTIONS, LLC

    Während es schon zu Beginn von „Godzilla 2: King Of The Monsters“ zu einer ersten Auseinandersetzung zwischen Godzilla und dem dreiköpfigen Ghidorah kommt, bricht zum Ende des Spektakels endgültig die Hölle los: Die beiden Titanen legen mit der Unterstützung von Rodan und Mothra die Stadt Boston in Schutt und Asche. Dabei schlägt sich die Riesenmotte auf die Seite Godzillas, um den übermächtigen Ghidorah auszuschalten.

    Als Godzilla kurz vor der Niederlage steht, opfert sich Mothra, um ihren Verbündeten mit neuer Energie zu versorgen. Nachdem sie durch Ghidorahs Gravitationsblitze geradezu verpufft ist, erkennen wir einen feinen Schleier, der auf Godzilla niederregnet. Dabei handelt es sich um Mothras Energie, die Godzilla noch stärker werden lässt und schließlich zum Sieg über Ghidorah führt. Mothras Opfer muss jedoch nicht ihren endgültigen Abschied aus dem MonsterVerse bedeuten.

    Mothra ist anders als andere Titanen

    Im Gegensatz zu den übrigen Titanen wie Godzilla oder Rodan, die schätzungsweise seit Millionen von Jahren auf der Erde sind bzw. unter dieser schlummern, befindet sich Mothra in einem ständigen Lebenszyklus. Das wird schon zu Beginn von „Godzilla 2“ deutlich, als Mothra im Monarch-Außenposten 61 in China als Larve aus einem riesigen Ei schlüpft und sich erst später in die Riesenmotte verpuppt. Besagter Außenposten befindet sich am sogenannten „Tempel der Motte“, in dem Wandschnitzereien einer riesigen Motte zu sehen sind. Das lässt darauf schließen, dass die Erbauer des Tempels die Riesenmotte wie eine Göttin verehrten. Gleichzeitig bedeutet es aber auch, dass vor Mothra bereits mindestens eine andere Riesenmotte existiert haben muss.

    2019 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND LEGENDARY PICTURES PRODUCTIONS, LLC
    Wandschnitzerei im Tempel der Motte

    Das stimmt zumindest teilweise. Wenn wir die japanischen Mothra-Filme der Toho-Studios als Vorlage hinzuziehen, wird klar, dass Mothra im Laufe ihres Lebenszyklus meist kurz vor ihrem Tod ein Ei legt, aus dem dann eine neue Monster-Motte geboren wird. Die Riesenmotte, die wir in „Godzilla 2“ kennengelernt haben, ist also vermutlich nicht das erste Exemplar, sondern eine Reinkarnation der zuvor verstorbenen Mothra. Dass dieser Zyklus in Zukunft fortgeführt wird, lässt sich aus dem Abspann von „Godzilla 2“ ableiten. In einem Bericht ist dort die Rede von einem neuentdeckten Titanen-Ei. Die Vermutung liegt also nahe, dass Mothra vor dem Kampf gegen Ghidorah für ihr Fortbestehen gesorgt hatte. In gewisser Weise ist ihre Wiedergeburt vergleichbar mit der eines Phönix, der nach seinem Tod in Flammen aufgeht und aus seiner eigenen Asche wiederaufersteht.

    Godzilla und Mothra leben in Symbiose

    Trotz Mothras getroffener Vorkehrung könnte Godzilla der entscheidende Faktor sein, um ihren Lebenszyklus von neuem zu beginnen. Wie auch schon in den japanischen Klassikern leben Mothra und die Riesenechse in einer Symbiose. Regisseur Michael Dougherty beschrieb ihr Verhältnis gegenüber der New York Times als „Yin zu Godzillas Yang.“ Das spiegelt sich auch im Design der Motte wider, wurden ihre Flügel doch mit markanten orangefarbenen Punkten versehen, die an Godzillas unverwechselbare Augen erinnern. Nachdem nun Godzilla Mothras Energie in sich trägt, ist es denkbar, dass er diese zum Ei zurückbringen muss, um ihre Wiedergeburt einzuleiten. So könnte er in einer zukünftigen Notsituation erneut auf die Energie der wiedergeborenen Mothra zurückgreifen.

    Die Mothra, die wir in „Godzilla 2“ gesehen haben, ist also tatsächlich gestorben. Dank ihres besonderen Lebenszyklus kann sie aber aus ihrem zuvor gelegten Ei wiedergeboren werden.

    „Godzilla 2: King Of The Monsters“ läuft seit dem 30. Mai 2019 deutschlandweit in den Kinos.

    "Godzilla 2: King Of The Monsters": Das bedeutet Ghidorahs Herkunft für "Godzilla 3"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Andreas S
      Hoffe ehrlich dass es weitergehen wird. Godzilla von 2014 war etwas holprig aber mti Kong Skull Island und Godzilla King of Monsters war ich begeistert, und freue mich auf 2020 mit dem Aufeinandertreffen und vielen Titanen.
    • Joachim M.
      Seien wir mal ehrlich der 1 war nix und der 2 war garnix und den 3 können sie sich schenken
    • Jimmy Conway
      Der einzige Shit sind Kommentare, die für Millionen andere Menschen sprechen möchten und dies als Endergebnis darstellen.
    • icon_dc_comics
      Interessiert doch keiner. Der Film war ehe Godzilla-Sh*****t 😏
    • lex s
      In letzter Zeit ist das gruselig mit der Spoilerei hier...FS könnte sich einen der Untertitel zulegen oben im Banner👍Filmstarts: Spoiler4LifeFilmstarts: Spoiler2GoFilmstarts: Spoiler or DieFilmstarts: We Love Spoiler
    • Sentenza93
      Wenn schon divers heutzutage, dann richtig: Titan(in). ;D
    • Bruce Wayne
      Alter, Filmstarts, echt jetzt?! Noch dämlicher kann man eine Headline ja auch nicht kreieren. Ist dieser Titan wirklich tot?! und dann ein Bild von Mothra. Ist echt niemanden von euch aufgefallen, dass dies ein Spoiler ist? Der Film ist noch längst nicht alt genug, um dafür einen Spoiler rauszuhauen. Sehr enttäuschend.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    X-Men: New Mutants Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    Nightlife Trailer DF
    Limbo Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Lethal Weapon 5" offenbar bestätigt – mit dem Original-Cast!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 28. Januar 2020
    Prügeln mit Stil im deutschen Trailer zu "Ip Man 4" über Bruce Lees Lehrmeister – bald im Kino!
    NEWS - Videos
    Dienstag, 28. Januar 2020
    Prügeln mit Stil im deutschen Trailer zu "Ip Man 4" über Bruce Lees Lehrmeister – bald im Kino!
    Neuer "Toy Story"-Kurzfilm für Disney+: Erster Trailer zu "Lamp Life"
    NEWS - Videos
    Dienstag, 28. Januar 2020
    Neuer "Toy Story"-Kurzfilm für Disney+: Erster Trailer zu "Lamp Life"
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 23.01.2020
    Die Hochzeit
    Die Hochzeit
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
    Trailer
    Die Wolf-Gäng
    Die Wolf-Gäng
    Von Tim Trageser
    Mit Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann
    Trailer
    Das geheime Leben der Bäume
    Das geheime Leben der Bäume
    Von Jörg Adolph, Jan Haft
    Trailer
    Jojo Rabbit
    Jojo Rabbit
    Von Taika Waititi
    Mit Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson
    Trailer
    Die Wütenden - Les Misérables
    Die Wütenden - Les Misérables
    Von Ladj Ly
    Mit Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Didier Zonga
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top