Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das Publikum hat gewählt: "Avengers: Endgame" ist bester Film, "Game Of Thrones" beste Serie
    Von Björn Becher — 18.06.2019 um 09:28
    facebook Tweet

    Die MTV Movie & TV Awards sind so etwas wie die „Oscars der Zuschauer“, denn hier kürt Hollywood sich nicht selbst, sondern die Fans stimmen ab. Und die haben nun gesprochen.

    HBO / Walt Disney

    Seit 1992 existieren die MTV Movie Awards schon, seit 2017 werden dabei auch die besten Serien gekürt, weswegen der Preis nun MTV Movie & TV Awards heißt. Dabei gibt es Nominierungen nicht nur in klassischen Kategorien wie bester Film und beste Serie, sondern unter anderem für den besten Kuss oder den besten Bösewicht. Im Gegensatz zu den Oscars haben auch reine Heimkinoveröffentlichungen, wie Netflix-Filme ohne Kinoauswertung, die Chance auf eine Nominierung. Zudem konkurrieren auch Serien und Filme in bestimmten Kategorien gegeneinander. Und bei den Darstellerpreisen gibt es keine Aufteilung nach Geschlechtern.

    Die jeweils fünf Nominierten werden von den Verantwortlichen bei MTV bestimmt, über den Sieger stimmen derweil die Fans ab. Die Preise des mit Musikvideos bekannt gewordenen Senders sind daher eine Art Publikumspreise – mit allen Vor- und Nachteilen. Man sieht, was dem Gros der Zuschauer besonders gefallen hat, aber natürlich haben die großen Massenphänomene, die mehr Zuschauer anlockten, einen klaren Vorteil.

    Das zeigt sich auch bei den Preisen 2019. Als Bester Film wurde der Mega-Hit „Avengers: Endgame“ ausgezeichnet und ließ die ebenfalls nominierten „BlacKkKlansman“, „Spider-Man: A New Universe“, „To All The Boy I’ve Loved Before“ und „Wir“ hinter sich. Regisseur Anthony Russo wurde der Preis überreicht. Bei den Serien triumphierte trotz aller Kritik an der finalen Staffel das Serien-Ereignis des Jahres: „Game Of Thrones stach „Big Mouth“, „Riverdale“, „Schitt's Creek“ und „Spuk in Hill House“ aus.

    "Avengers 4" schlägt "Game Of Thrones"

    In einer Kategorie kam es sogar zum direkten Aufeinandertreffen von „Avengers: Endgame“ und „Game Of Thrones“. Als Best Hero wurde Robert Downey Jr. für seine Darstellung von „Iron Man“ Tony Stark in „Avengers: Endgame“ ausgezeichnet. Er schlug damit nicht nur Marvel-Kollegin Brie Larson für „Captain Marvel“, sondern auch Maisie Williams (Arya Stark in „Game Of Thrones“).

    Beim besten Filmkampf triumphierte dagegen eine andere Marvel-Produktion gegen beide Ereignisse des Jahres. Der Kampf zwischen Captain Marvel und Minn-Erva in „Captain Marvel“ gefiel den meisten Abstimmenden und wurde zum besten Filmkampf – vor dem Fight zwischen Captain America und Thanos in „Avengers: Endgame“ und dem zwischen Arya Stark und den White Walkern in „Game Of Thrones“.

    Die Trophäe (eine Art Popcornbecher) für den besten Kuss nahmen übrigens Lana Condor und Noah Centineo entgegen, die als Lara Jean und Peter Kavinsky im Netflix-Romantik-Hit „All The Boys I’ve Loved Before“ offensichtlich viele Zuschauer berührten. Centineo durfte auch gleich noch einen zweiten Preis entgegennehmen: für die Durchbruchsleistung des Jahres. Einen weiteren Preis für eine Netflix-Produktion bekam Sandra Bullock überreicht. In „Bird Box“ lieferte sie laut MTV-Publikum die „ängstlichste Darstellung“ ab.

    Moderiert wurde die Verleihung von Zachary Levi, der auch selbst zwei Mal nominiert war, aber leer ausging. Hier sind alle Nominierten und die jeweiligen Gewinner in der Übersicht:

    Bester Film

    Avengers: Endgame (GEWINNER)
    BlacKkKlansman
    Spider-Man: A New Universe
    To All the Boys I've Loved Before
    Wir

    Beste Serie

    Game Of Thrones (GEWINNER)
    Big Mouth
    Riverdale
    Schitt's Creek
    Spuk in Hill House

    Beste Darstellung in einem Film

    Lady Gaga (Ally) – A Star is Born (GEWINNER)
    Amandla Stenberg (Starr Carter) – The Hate U Give
    Lupita Nyong’o (Red) – Wir
    Rami Malek (Freddie Mercury) – Bohemian Rhapsody
    Sandra Bullock (Malorie) – Bird Box

    Beste Darstellung in einer Serie

    Elisabeth Moss (June Osborne/Offred) – The Handmaid's Tale (GEWINNER)
    Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) – Game Of Thrones
    Gina Rodriguez (Jane Villanueva) – Jane The Virgin
    Jason Mitchell (Brandon) – The Chi
    Kiernan Shipka (Sabrina Spellman) – Chilling Adventures Of Sabrina

    Bester Held

    Robert Downey Jr. (Tony Stark/Iron Man) – Avengers: Endgame (GEWINNER)
    Brie Larson (Carol Danvers/Captain Marvel) – Captain Marvel
    John David Washington (Ron Stallworth) – BlacKkKlansman
    Maisie Williams (Arya Stark) – Game Of Thrones
    Zachary Levi (Shazam) – Shazam!

    Bester Bösewicht

    Josh Brolin (Thanos) – Avengers: Endgame (GEWINNER)
    Jodie Comer (Villanelle) – Killing Eve
    Joseph Fiennes (Commander Fred Waterford) – The Handmaid's Tale
    Lupita Nyong’o (Red) – Wir
    Penn Badgley (Joe Goldberg) – You

    Bester Kuss

    Noah Centineo & Lana Condor (Peter Kavinsky & Lara Jean) – To All the Boys I've Loved Before (GEWINNER)
    Camila Mendes & Charles Melton (Veronica Lodge & Reggie Mantle) – Riverdale
    Jason Momoa & Amber Heard (Aquaman & Mera) – Aquaman
    Ncuti Gatwa & Connor Swindells (Eric Effiong & Adam Groff) – Sex Education
    Tom Hardy & Michelle Williams (Eddie Brock/Venom & Anne Weying) – Venom

    Bester Kampf

    Captain Marvel – Captain Marvel vs. Minn-Erva (GEWINNER)
    Avengers: Endgame – Captain America vs. Thanos
    Game Of Thrones – Arya Stark vs. the White Walkers
    RBG – Ruth Bader Ginsburg vs. Inequality
    WWE Wrestlemania – Becky Lynch vs. Ronda Rousey vs. Charlotte Flair

    Beste Musik-Szene

    A Star Is Born, "Shallow" (GEWINNER)
    Bohemian Rhapsody, Live Aid Concert
    Captain Marvel, "Just a Girl"
    Chilling Adventures of Sabrina, "Masquerade"
    On My Block, "Look at that Butt"
    Riverdale, "Seventeen"
    Spider-Man: A New Universe, "Sunflower"
    The Umbrella Academy, "I Think We're Alone Now"

    Beste lustige Darstellung

    Daniel Levy (David Rose) – Schitt's Creek (GEWINNER)
    Awkwafina (Peik Lin Goh) – Crazy Rich Asians
    John Mulaney (Andrew Glouberman) – Big Mouth
    Marsai Martin (Little Jordan Sanders) – Little
    Zachary Levi (Billy Batson/Shazam) – Shazam!

    Beste ängstliche Darstellung

    Sandra Bullock (Malorie) – Bird Box (GEWINNER)
    Alex Wolff (Peter) – Hereditary
    Linda Cardellini (Anna Tate-Garcia) – Lloronas Fluch
    Rhian Rees (Dana Haines) – Halloween
    Victoria Pedretti (Nell Crain) – Spuk in Hill House

    Durchbruchsleistung

    Noah Centineo (Peter Kavinsky) – To All the Boys I've Loved Before (GEWINNER)
    Awkwafina (Peik Lin Goh) – Crazy Rich Asians
    Haley Lu Richardson (Stella) – Five Feet Apart
    Mj Rodriguez (Blanca Rodriguez) – Pose
    Ncuti Gatwa (Eric Effiong) – Sex Education

    Beste Dokumentation

    Surviving R. Kelly (GEWINNER)
    At the Heart of Gold: Inside the USA Gymnastics Scandal
    McQueen
    Minding the Gap
    RBG

    Bester Real-Life-Held

    Ruth Bader Ginsburg – RBG (GEWINNER)
    Alex Honnold – Free Solo
    Hannah Gadsby – Nanette
    Roman Reigns – WWE SmackDown
    Serena Williams – Being Serena

    Bester Moderator

    Nick Cannon – Wild 'n Out (GEWINNER)
    Gayle King – CBS This Morning
    Nick Cannon – The Masked Singer
    RuPaul – RuPaul's Drag Race
    Trevor Noah – The Daily Show with Trevor Noah

    Beste Reality-Show

    Love & Hip Hop: Atlanta (GEWINNER)
    Jersey Shore: Family Vacation
    The Bachelor
    The Challenge
    Vanderpump Rules

    Bester Meme-Moment

    The Bachelor – Colton Underwood jumps the fence (GEWINNER)
    Lindsay Lohan's Beach Club – The Lilo Dance
    Love & Hip Hop: Hollywood – Ray J's Hat
    RBG – The Notorious RBG
    RuPaul's Drag Race – Asia O'Hara's butterfly finale fail

    Nach "Avengers 4: Endgame": Diese Superheldin wünscht sich Robert Downey Jr. als Iron-Man-Nachfolgerin

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Gravur51
      Mittlerweile sieht er die marvel filme als seine Familie an. Bei dem läuft ganz schön was schief.
    • Sentenza93
      Zugegeben, ihre Aussage war zwar hauptsächlich auf Endgame bezogen, aber selbst da hatte sie Stunt Doubles. ;)
    • Cholerische Languste
      Sie ist eben etwas ganz Besonderes :)
    • Eugen Gense
      Ahja, die kiddi´s heutzutage. Traurig Traurig....
    • Sentenza93
      Da schießt ihm doch das Blut bestimmt wieder nach unten. ;DBester Kampf vor allem für was? Weil Minn-Erva mit einer Nerf Gun mal kurz auf Carol feuerte? Ohne Worte.Auch genial, die gute Brie kam mit ihren Stunt-Doubles auf die Bühne. I did my own stunts, sicher hat sie das. ;) Was war das bei ihrer Dankesrede? Hofft sie, dass man so die Aussage von vorher vergisst?
    • Cholerische Languste
      Weiter unten ist ein User, der wohl in dieses Schema passen wird :D
    • Sentenza93
      Kinder, lasst die Drogen weg...Ich kann mir gerade richtig gut vorstellen, wie das Publikum vor Ort aussah. :D
    • CineMan
      Bester BösewichtJosh Brolin (Thanos) – Avengers: Endgame (GEWINNER)Bester KampfCaptain Marvel – Captain Marvel vs. Minn-Erva (GEWINNER)*** LOL ***Best Comedic Performance - Beste lustige DarstellungMost Frightened Performance - Beste ängstliche DarstellungDie Übersetzungen sind wieder erste Sahne.
    • FilmFan
      Für Sandra Bullock freuts mich sehr das sie einen Preis gewonnen hat. Aber vor allem freue ich mich für Brie Larson. Die hat wohl doch ein paar Fans mehr als auf diversen Seiten gerne kommuniziert. Captain Marvel hatte klasse Actionszenen. Endgame hätte aber auch gewinnen können. Bleibt ja in der Familie :).Alles in allem in meinen bevorzugten Kategorien Daumen hoch.
    • Questor
      Naja, die Kategorie Best Hero ist (aus GoT-Sicht) auch denkbar ungünstig für ein Aufeinandertreffen - Arya wäre im MCU bestenfalls ein Antiheld. Hätte dort aber vermutlich abkürzen können (Tell them 'winter came for House Thanos')
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Arkansas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Festivals & Preise
    Cannes: Wichtigstes Filmfestival der Welt wegen Corona verschoben
    NEWS - Festivals & Preise
    Freitag, 20. März 2020
    "Cats", "Rambo 5" und Co. sind die schlechtesten Filme 2019:  Die Gewinner der Goldenen Himbeeren
    NEWS - Festivals & Preise
    Dienstag, 17. März 2020
    "Cats", "Rambo 5" und Co. sind die schlechtesten Filme 2019: Die Gewinner der Goldenen Himbeeren
    Berlinale 2020: Todesstrafen-Drama "Es gibt kein Böses" gewinnt den Goldenen Bären
    NEWS - Festivals & Preise
    Samstag, 29. Februar 2020
    Berlinale 2020: Todesstrafen-Drama "Es gibt kein Böses" gewinnt den Goldenen Bären
    Alle Kino-Nachrichten Festivals & Preise
    Die besten Filme im Kino
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    Von Cary Joji Fukunaga
    Mit Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux
    Trailer
    Mina und die Traumzauberer
    Mina und die Traumzauberer
    Von Kim Hagen Jensen
    Trailer
    Psycho-Pass: Sinners of the System Case 1 Schuld und Sühne
    Psycho-Pass: Sinners of the System Case 1 Schuld und Sühne
    Von Naoyoshi Shiotani
    Trailer
    Undine
    Von Christian Petzold
    Mit Paula Beer, Franz Rogowski, Maryam Zaree
    Trailer
    Der wunderbare Mr. Rogers
    Von Marielle Heller
    Mit Tom Hanks, Matthew Rhys, Susan Kelechi Watson
    Trailer
    Als wir tanzten
    Von Levan Akin
    Mit Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakhiskvili
    Trailer
    Alle besten Filme im Kino
    Back to Top