Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Konkurrenz für 007: Michael Fassbender startet neues Kult-Agenten-Franchise
    Von Björn Becher — 19.06.2019 um 09:50
    facebook Tweet

    James Bond muss sich warm anziehen, der nächste Gentleman-Spion erobert bald die Leinwand: Michael Fassbender wird zu Malko Linge, dem bereits aus 200 Romanen bekannten Agenten…

    Universal Pictures

    Von 1965 bis 2013 erschienen bislang 200 Romane der Spionage-Reihe „S.A.S.“ von Gérard de Villiers, die in Deutschland lange Zeit unter dem Titel „Malko“ veröffentlicht wurden. Nun wird diese fürs Kino adaptiert. Michael Fassbender und „Die Tribute von Panem“-Studio Lionsgate stecken dahinter. Fassbender wird selbst produzieren und vor allem auch die Hauptrolle übernehmen. Als Autor für einen ersten Film (Titel: „Malko“) wurde Eric Warren Singer verpflichtet, der durch sein oscarnominiertes Drehbuch für „American Hustle“ bekannt ist. Dies gab Lionsgate in einer Pressemitteilung bekannt.

    Das ist Malko Linge

    Bei gleich 200 Romanvorlagen hat man bei Lionsgate natürlich direkt ein Franchise im Sinn. Dafür bietet sich die schillernde Figur Malko Linge auch an. Dieser ist ein österreichischer Prinz, der einst in Nazi-Arbeitslager für gefangene Spione von den Besten der Besten gelernt hat. Weil er wegen des teuren Unterhalts für sein Schloss ständig Geldprobleme hat, arbeitet er als Freelancer für die CIA – vor allem bei Aufträgen, für die man keine US-Agenten riskieren will oder nehmen kann, weil keine amerikanische Einmischung bekannt werden darf. Bereits 1983 und 1991 gab es Filmadaptionen, einmal eine französisch-deutsche Co-Produktion, einmal eine Direct-to-Video-Produktion aus den USA.

    Malko weist viele Ähnlichkeiten mit James Bond auf, weswegen er oft mit dem legendären Spion von Ian Fleming verglichen wird. Auch er hat ein Faible für schöne Frauen und gute Drinks, ist zudem ein wahrer Gentleman. Allerdings hat er seinen eigenen moralischen Kompass, der sich oft mit dem seines Auftraggebers beißt. Er verabscheut eigentlich auch Gewalt, doch wird immer wieder gezwungen, im Dienst zu töten. Dass Fassbender als Daniel-Craig-Nachfolger irgendwann der neue 007 wird, dürfte mit diesem Projekt übrigens endgültig vom Tisch sein. Aber es kommt diesem Wunsch vieler Fans zumindest nahe.

    Erstes Abenteuer in Deutschland?

    Als Vorlage für den möglichen Auftakt der neuen Malko-Linge-Kinoreihe dient der 1973 erschienene Roman „Berlin, Check-Point Charlie“, in dem Malko im geteilten Berlin unterwegs ist und einen Wissenschaftler aus dem Osten herausschmuggeln muss. Ob man die Story so umsetzen wird, ist aber nicht bekannt. So gibt es bislang keine Angabe, ob die Malko-Linge-Filme in der Vergangenheit spielen (viele Bücher sind eng mit historischen Ereignissen verknüpft) oder in die Gegenwart übertragen werden.

    Noch ist auch nicht bekannt, wann der erste Film in Produktion gehen soll. Michael Fassbender, der aktuell in „Dark Phoenix“ in den Kinos zu sehen ist, dreht zunächst in diesem Sommer an der Seite von unter anderem Arnold Schwarzenegger und David Hasselhoff „Kung Fury 2“, eine Kinofortsetzung des Kult-Kurzfilms „Kung Fury“.

    Der komplette Kurzfilm "Kung Fury"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Joachim M.
      Hat der Fassbender Glück - wenn D. Craig aufhört hinterlässt er ein so großes Loch das alle die in seine oder ähnliche Fußstapfen treten wollen - reinfallen und verschwinden
    • Erik B.
      In X-Men First Class hat er mich teilweise an Bond erinnert. Besonders in der Bank-Szene, wo er im schicken Anzug und auf französisch den Bankier in die Falle tappen lässt.Das hatte schon sehr Bond-Charakter. Der würde bestimmt einen hervorragend Bond abgeben
    • Erik B.
      Fassbender ist seit Jahren meine Wunschbesetzung für James Bond. Schade, dass daraus wohl nix mehr werden wird.
    • greekfreak
      Fassbender wäre der perfekte Bond,er hat Style,sieht gut aus,hat mehr als nur einen Gesichtsausdruck drauf,nein er kann sogar richtig schauspielern und er spricht 4 Sprachen,also kann er dieses kosmopolitische super rüberbringen.
    • Sentenza93
      Bond ist halt immer mit der Zeit gegangen filmisch. Was ja auch nicht falsch ist.Nur manchmal, gerade zu Craig-Zeiten, fehlt mir einfach diese altmodische, charmante Touch.
    • TresChic
      Wenn der Agent ein Psycho ist, dann kann Fassbender die Rolle spielen. Ansonsten Finger weg Fassi!
    • Deliah C. Darhk
      Na ja, als Konkurrent muss er sich erst mal beweisen.Als Thema klingt es interessant.
    • Klaus Skrzipek
      Konkurrenz am Ar... 😂 😂 😂
    • Jimmy v
      Ja, puh... Dazu müsste es schon gritty sein damit es sinnvoll eine Lücke füllen kann.
    • WhiteNightFalcon
      Wenn ich das immer lese. Konkurrenz für 007. 🤣Mit Malko hat man das, glaube Ende der 80er schonmal probiert.
    • Jimmy Conway
      Finde ich auch. Mit Bond und Hunt haben wir schon zwei Top Agenten, die im Nu arbeiten.
    • Sentenza93
      Darf gern in Richtung Old School gehen. Also eben auch DDR oder 2. Weltkrieg.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Arkansas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Emma."-Star als neue Furiosa? "Mad Max: Fury Road"-Nachfolger wird wohl wirklich ein Prequel!
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 27. März 2020
    "Emma."-Star als neue Furiosa? "Mad Max: Fury Road"-Nachfolger wird wohl wirklich ein Prequel!
    "The Batman" und "Matrix 4" müssen wohl verschoben werden, Marvel bei "Doctor Strange 2" noch zuversichtlich
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 27. März 2020
    "The Batman" und "Matrix 4" müssen wohl verschoben werden, Marvel bei "Doctor Strange 2" noch zuversichtlich
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top