Mein FILMSTARTS
    Mit George Clooney: Netflix verfilmt Sci-Fi-Bestseller "Good Morning, Midnight"
    Von Nina Becker — 25.06.2019 um 10:45
    facebook Tweet

    George Clooney und Netflix machen gemeinsame Sache und erwecken den erfolgreichen Sci-Fi-Roman „Good Morning, Midnight“ als Spielfilm zum Leben. Clooney soll Regie führen und in eine der Hauptrollen schlüpfen.

    Disney Enterprises, Inc.

    Die Zeiten, in denen aufwendig produzierte Filme mit großen Stars nur im Kino liefen, sind längst vorbei. Mittlerweile machen die Hollywood-Größen auch zahlreiche große Filme (und natürlich Serien) für Streamingdienste – vor und hinter der Kamera. 2018 sicherte Regisseur Alfonso Cuarón („Gravity“) Netflix mit dem Drama „Roma“ drei Oscars (in den Kategorien Regie, Beste Kamera und Bester fremdsprachiger Film) und demnächst werden wir Martin Scorseses Mafia-Thriller „The Irishman“, mit Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci, ebenfalls im Programm des Streaming-Riesen finden. Jetzt arbeitet auch George Clooney an einem Netflix-Film.

    Das Drehbuch ist bereits fertig

    Wie Deadline berichtet, will George Clooney mit seiner Firma Smokehouse den amerikanischen Bestseller-Roman „Good Morning, Midnight“ von Autorin Lily Brooks-Dalton für Netflix verfilmen. Er übernimmt außerdem die Arbeit als Regisseur und wird in die Hauptrolle des Sci-Fi-Dramas schlüpfen. Das Drehbuch ist bereits geschrieben und stammt aus der Feder von Mark L. Smith, der unter anderem auch „The Revenant“ von Alejandro Gonzalez Iñárritu schrieb. Die Produktion soll im Oktober starten.

    Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Freunden bei Netflix“, erklärte Clooney in einem Statement via Deadline. Dabei ist „Good Morning, Midnight“ nicht das erste Projekt, für welches Clooney und Netflix zusammenarbeiten. Bereits 2017 hieß es, dass der Schauspieler und Regisseur für den Streamingdienst an einer Miniserie über den Watergate-Skandal von 1972 arbeitet. Updates gab es zu dem Projekt allerdings bis heute nicht.

    Darum geht es in "Good Morning, Midnight"

    In Lily Brooks-Daltons Sci-Fi-Roman, der 2016 erschien, bisher allerdings nicht ins Deutsche übersetzt wurde, wird die Geschichte von zwei Wissenschaftlern und ihren außergewöhnlichen Schicksalen erzählt. Augustine (Clooney) hat sein ganzes Leben den Sternen gewidmet und versucht, im Universum die Antwort auf die Frage nach der Unendlichkeit zu finden. Als seine Forschungsstation am Polarkreis aufgrund einer Katastrophe evakuiert werden muss, will er allein in der Kälte zurück bleiben. Als all seine Kollegen abgereist sind, trifft er schließlich auf das mysteriöse Mädchen Iris. Die beiden verlieren schließlich den Kontakt zur Außenwelt und sind fortan auf sich selbst gestellt. Währenddessen versucht die Astronautin Sullivan, die mit ihrer Crew und dem Raumschiff Aether den Jupiter erkundet hat, zurück zur Erde und zu ihrer Tochter zu gelangen. Doch das Raumschiff verliert den Kontakt zur Erde und scheint in der Unendlichkeit verloren zu sein…

    „Good Morning, Midnight“ dürfte angesichts der beginnenden Produktion im Oktober 2019 frühestens im Herbst 2020 auf Netflix landen. Wer allerdings Lust hat, Clooney mal wieder in Aktion zu erleben, könnte mal einen Blick in die Smokehouse-Serie „Catch-22“ werfen. In der Kriegscomedy spielt der Nespresso-Man einen fiesen Colonel. Die Serie steht als Stream auf dem Amazon-Prime-Channel StarzPlay zur Verfügung.

    "Catch-22": Trailer zur neuen Serie mit George Clooney

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    ES Kapitel 2 Trailer OV
    The Mummy Rebirth Trailer OV
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Blade 4" bestätigt: Marvel bringt den Vampir ins MCU
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 21. Juli 2019
    "Blade 4" bestätigt: Marvel bringt den Vampir ins MCU
    Alle MCU-Filme nach "Avengers 4: Endgame" bis 2021 enthüllt! Dann starten "Black Widow", "Thor 4" und Co.
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 21. Juli 2019
    Alle MCU-Filme nach "Avengers 4: Endgame" bis 2021 enthüllt! Dann starten "Black Widow", "Thor 4" und Co.
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top