Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Blade", "Fantastic Four", "X-Men" und Co.: Diese Marvel-Filme kommen nach 2021
    Von Christian Fußy — 23.07.2019 um 19:30
    facebook Tweet

    Auf der Comic-Con hat Kevin Feige alle bis 2021 erscheinenden Marvel-Filme enthüllt. Zusammen bilden sie die vierte Phase des MCU. Doch was ist mit den angekündigten Marvel-Projekten, die sich bisher nicht im Releasekalender befinden?

    Walt Disney / Fox

    Marvel-Chef Kevin Feige verriet bereits in mehreren Interviews, dass sein derzeitiger Masterplan für das Marvel Cinematic Universe alle Filme für die nächsten fünf Jahre umfasst (io9) – auf der Comic-Con in San Diego präsentierte Feige jedoch nur feste Termine für die kommenden Projekte für 2020 und 2021. Und dabei soll es auch bleiben: Wie Feige nach der Show gegenüber Collider verriet, soll es sich bei den angekündigten Filmen (und Serien), unter ihnen „Thor 4“, „Doctor Strange 2“ und „Black Widow“, restlos um alle Filme handeln, die in der bevorstehenden vierten Phase des MCU noch kommen sollen.

    Dennoch versprach der Erfolgsproduzent den nach 23 filmischen Marvel-Mahlzeiten immer noch hungrig scheinenden Fans bereits den Einzug der X-Men und der Fantastic Four ins MCU und kündigte Mahershala Ali als den neuen Blade an (Link zum Panel von Variety).

    Wir können also definitiv damit rechnen, dass Filme zu diesen Franchises kommen werden. Doch es gibt auch noch weitere Projekte, die im Vorfeld angekündigt wurden, für die noch kein Termin bestätigt wurde. Wenn „Black Widow“, „Eternals“, „Shang-Chi, „Doctor Strange 2“ und „Thor 4“ Phase 4 bilden, welche Filme befinden sich dann in Phase 5? Wir haben die nach 2021 sicher kommenden Marvel-Filme für euch zusammengefasst:

    1. "Black Panther 2"

    Das Sequel zu Marvels einzigem Film, der bei den Oscars am Rennen um den Goldjungen für den besten Film beteiligt war, sollte eher früh kommen als später. Immerhin ist bereits seit längerem bekannt, dass Ryan Coogler bei „Black Panther 2“ wieder auf dem Regiestuhl sitzen wird und dem dürfte es nach dem Wahnsinnserfolg des Erstlings bereits in den Fingern jucken.

    2. "Guardians Of The Galaxy 3"

    Der Abschluss von James Gunns Weltraumsaga – jetzt auch wieder mit James Gunn – scheint ebenfalls bereits etwas weiter durch die Marvel-Pipeline gerutscht zu sein als der Rest des Angebots. „Guardians Of The Galaxy Vol. 3“ sollte ursprünglich bereits 2020 kommen, durch Gunns Rauswurf und Wiedereinstellung verschob sich das ganze Projekt jedoch weiter nach hinten und wird nun vermutlich frühestens 2022 an den Start gehen, auch weil Gunn in der Zwischenzeit bei der Konkurrenz angeheuert hat und für DCs „Suicide Squad“-Reboot verantwortlich zeichnet. Immerhin gibt es bereits erste Details zur Handlung.

    3. "Captain Marvel 2"

    Captain Marvel ist laut Feige höchstpersönlich das neue Gesicht des MCU. Damit das Publikum dieses nicht vergisst, sollte also in Bälde ein weiteres Abenteuer mit der Kosmonautin nachgeschoben werden. Da am Ende von „Spider-Man: Far From Home“ bereits angeteasert wurde, dass die außerirdischen Freunde von Captain Marvel immer noch in Kontakt mit S.H.I.E.L.D. und Co. stehen, könnte sich „Captain Marvel 2“ sogar chronologisch in die MCU-Timeline einfügen, statt wie der erste Teil erneut ein Prequel zu sein.

    4. "Fantastic Four"

    Marvels älteste Familie besteht aus den Astronauten Reed Richards, Johnny Storm, Sue Storm und Ben Grimm, die durch einen Vorfall im Weltraum zu Superhelden werden. Seit 1961 gibt es die Comic-Reihe bereits, einen guten Film hat sie jedoch bis heute nicht hervorgebracht. Kevin Feige verriet Variety in einem Interview auf der Comic-Con, diesen Missstand nun endlich beheben zu wollen.

    5. "Blade"

    „Some motherfuckers are always trying to ice-skate uphill“ konstatiert Blade am Ende seines ersten Leinwandabenteuers schnippisch – und man könnte gut und gerne behaupten, dass auch Kevin Feige zu diesen Individuen zählt. Immerhin stellt sich der Marvel-Chef selbst und seiner Firma lauter Aufgaben, die auf den ersten Blick vor allem unnötig kompliziert wirken. So zum Beispiel einen Blockbuster-Spielfilm zu den „Guardians Of The Galaxy“ zu produzieren oder eben „Blade“ zu rebooten – noch dazu mit einem Oscarpreisträger in der Hauptrolle. In Phase 5 schlüpft Mahershala Ali („Moonlight“) in die Rolle des Vampirjägers, der durch Wesley Snipes‘ Darstellung auch im Mainstream Kultstatus erlangt hat.

    6. "X-Men"

    „Die Mutanten kommen ins MCU“ ließ Kevin Feige verlauten. Wie genau das passieren wird, wollte er aber noch nicht verraten. Mit der Übernahme von Fox besitzt Marvel nun auch das – zumindest in der Zeit vor dem ersten „Avengers“-Film – weitaus populärere Superhelden-Franchise und ist zugleich in der luxuriösen Position, eigentlich nichts damit anfangen zu müssen, sollte er nicht unbedingt den Drang verspüren. Da es sich hier um Kevin Feige handelt, kann man sich vorstellen, dass dieser Drang aber immens ist – weshalb wir damit rechnen, dass wir zumindest einige X-Men bereits in Phase 5 zu sehen bekommen könnten.  

    Die voranstehende Phase 4 beginnt am 30. April 2020 mit „Black Widow“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DER Dunkle Lord
      Weil die sich bei Marvel bislang noch einigermaßen mit dem Woke-SJW-PC-Blödsinn zurückgehalten haben. Das wird sich jetzt aber in Phase 4 schlagartig ändern.Entsprechend wird das Interesse am MCU in den kommenden Jahren sukzessiv abnehmen.Dass die Leute bis Endgame durchgehalten haben, lag sicherlich nicht an der durchgehend guten Qualität des MCU's, da insbesondere in letzter Zeit einige der schlechtesten Filme darin veröffentlicht wurden, sondern daran, dass das MCU seit 10 Jahren recht solide auf Infinity War und Endgame hingearbeitet hat. Und Infinity War war fantastisch und Endgame zumindest alles in allem recht zufriedenstellend. Dafür hat sich die Reise minus dem einen oder anderen Ausreißer zwischendurch also durchaus gelohnt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass dieses Interesse jetzt bei sehr vielen Zuschauern schlagartig nachlassen wird, da der Zenit des MCU jetzt überschritten ist, und die offensichtlich jenseits ihrer Agenda nichts zu bieten haben, um den Zuschauern etwas Neues zu bieten...
    • FilmFan
      OK. Star Wars kann ich nicht mitreden. Guck ich nicht. Was Marvel angeht, das ist richtig. Disney lässt Feige und co machen. Und der Erfolg gibt allen Recht.
    • McBane
      Bin kein Fan von Disney's Kerngeschäft und deren klassischen filmen. Daher war ich zuerst sehr skeptisch als sie Marvel Studios kauften. Bei Star Wars haben sie ein großes Franchise (aus meiner Sicht) richtig in den Sand gesetzt, aber offenbar lassen sie den Produzenten bei Marvel freie Hand und wagen auch immer wieder etwas Neues. Hatte ich halt nicht vom Mäusekonzern erwartet und muss man denen dann auch entsprechend anrechnen.
    • McBane
      Glaube, dass die 2020 nur zwei Filme raushauen durch den kurzzeitigen Ausfall von James Gunn. Ist wohl schwer planbar, daher haben sie nichts umgestellt und den dritten Slot (der ursprünglich für GotG Vol.3 reserviert war) einfach offengelassen.
    • Bruce Wayne
      So schnell ist das nicht. Der letzte Fant. 4 Film war ja eine Totgeburt.
    • Bruce Wayne
      Sie kommen häufiger vor, aber dennoch sind sie nicht typisch fürs MCU. Könnten genau so gut Probleme sein, welche bald wieder von der Bildfläche verschwinden.
    • as140
      Man braucht für Doom eine Persönlichkeit die sehr an Bond erinnert finde ich, da wäre mir ein Wissenschaftler eher nicht recht.Aber Doom wird in den Comics dadurch ausgemacht, dass er der Einzige ist, der sich mit Reed im wissenschaftlichen Bereich messen kann.Das ging in den Filmen etwas unter. Obwohl es zumindest angedeutet wurde, z.B. dadurch, dass er eine Maschine entwickelte, um das Bord des Surfers zu kontrollieren.
    • as140
      Die Merkmale welche du aufgelistet hast, sind aber längst nicht MCU typisch.Diese Merkmale kommen aber immer öfter in MCU Filmen vor und Fantastic Four hat eh schon eine hohe Verwurstungsgefahr, da man bei jedem bisherigen teil Fehler gemacht hat,
    • as140
      Verdient ja. Aber dass man so schnell schon wieder rebooten will, ist kein gutes Zeichen.
    • as140
      Bei mir war es genau andersherum. Ich fand die Filme vor den Avengers wesentlich interessanter, da man dort einer Figur Tiefe geben kann.
    • FilmFan
      Warum ungerne?
    • FilmFan
      4 Filme pro Jahr hätte ich nichts dagegen. Kann man mehr wählen oder in alle gehen. Das Interesse der Fans ist doch weiter ungebrochen.
    • FilmFan
      Weiß jetzt nicht was das mit dem Geld zu tun haben soll wenn er alle Projekte verkündet hätte. Die Fans gehen in die Filme. Der Rubel rollt ja weiter. Bekannt sind die Filme die kommen werden. Nur eben die Termine nicht. Aber gut. Muss ich mit leben.
    • Thamiflu
      Also Phase 5 klingt für mich eindeutig interessanter als Phase 4 aber ich teile deine Befürchtungen, dass die Wokeness nochmal hochgeschraubt wird.
    • greekfreak
      Das kommt noch,spätenstens wenn Capt. Softcheese einen Film ohne Endgame Bonus verkaufen muss oder ein neues Avengers Crossover kommt,mit Lady Magersucht-Thor,Capt.Softcheese,der blassen Schwarzen Muschikatze und wer sonst noch übrigeblieben ist.
    • Sentenza93
      Hat eine Minute gedauert...😂😂😂
    • greekfreak
      Als vor 10 Jahren,dieser ganze MCU-Hypezug ins rollen kam,war ich als als alter Comicnerd am abdrehen.Die Idee das man alle diese Figuren,in einem Blockbuster Kinofilm mit entsprechenden Production Values und nicht ala Canon Films sehen würde,habe ich gefeiert.Inzwischen,geht´s mir sonst wo vorbei,den neuen Spidey hab ich garnicht geguckt und irgendwie habe ich keinen Bock drauf.
    • Darklight ..
      Unsichtbare Frauen finde selbst ich toll...😂
    • flic6
      2021 sollen tatsächlich wieder drei Stück kommen: Shang Chi oder wie der genau heißt, Dr Strange 2 und Thor 4!
    • flic6
      Das stimmt nicht. 2018 kamen Black Panther, Infinity War und Ant-Man, die waren alle von Marvel!
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Fantasy Island Trailer DF
    The Batman First Look-Teaser OV
    After Truth Teaser (2) OV
    Ruf der Wildnis Trailer DF
    The Green Knight Trailer OV
    Wonder Woman 1984 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Indiana Jones 5" kommt: Jetzt soll es wirklich losgehen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Wo bleibt "Edge Of Tomorrow 2"? Das ist der Stand
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Wo bleibt "Edge Of Tomorrow 2"? Das ist der Stand
    Statt Hollywood-Version mit "Harry Potter"-Star: Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kommt mit Daniel Brühl aus Deutschland
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 14. Februar 2020
    Statt Hollywood-Version mit "Harry Potter"-Star: Neuverfilmung von "Im Westen nichts Neues" kommt mit Daniel Brühl aus Deutschland
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top