Mein FILMSTARTS
    Marvels "Eternals": "Captain Marvel"-Schurkin stößt zur Besetzung
    Von Christian Fußy — 06.08.2019 um 09:32
    facebook Tweet

    In Marvels „Eternals“ könnte es ein Wiedersehen mit einer alten Bekannten geben: Gemma Chan, die in „Captain Marvel“ Kriegerin Minn-Erva spielte, soll um eine Rolle in dem Abenteuer verhandeln. Außerdem stößt ein „Dunkirk“-Jungstar zur Besetzung.

    Marvel Comics

    Der riesige Cast von Marvels Weltraumepos „Eternals“ wächst stetig weiter: Wie Variety berichtet, soll sich Gemma Chan aus „Crazy Rich Asians“ in Verhandlungen befinden, möglicherweise eine größere Rolle in dem Superheldenblockbuster zu übernehmen. Chan, die bereits einen Auftritt im Marvel-Universum für sich verbuchen kann – sie spielte die Kree-Kriegerin Minn-Erva in „Captain Marvel – wird damit an der Seite von Schauspiel-Großkalibern wie Angelina JolieMa Dong-seok und Salma Hayek sowie Comedian Kumail Nanjiani und „Game Of Thrones“-Publikumsliebling Richard Madden die ohnehin schon luxuriöse Produktion noch weiter veredeln.

    Chuck Zlotnick ©Marvel Studios 2019
    Gemma Chan in „Captain Marvel“

    Ob die Schauspielerin dabei dieselbe Rolle spielen wird wie bei ihrem MCU-Debüt in „Captain Marvel“, ist allerdings unklar. Da es sich bei ihrer Minn-Erva eher um eine kleine Figur handelte, könnte es auch sein, dass wir Chan in „Eternals“ in einer komplett neuen Rolle zu sehen bekommen werden. Viel Verwirrung würde es wohl trotzdem nicht geben, sollten sich doch die wenigsten noch daran erinnern, wer da wirklich unter dem ganzen blauen Make-Up steckte und neben Captain Marvel in zwei bis drei Szenen zu sehen war. Minn-Erva hatte auf die Handlung nämlich ungefähr so viel Einfluss wie Carrie Coons Figur in „Avengers 3: Infinity War“ oder Zachary Levis in den „Thor“-Filmen.

    Ein Jungstar aus "Dunkirk" ist ebenfalls dabei

    Der Hollywood Reporter schreibt zudem, dass neben Chan auch Jungstar Barry Keoghan („Dunkirk“) in „Eternals“ mitspielen wird. Der Ire, der in seinen jüngsten Filmen „American Animals“, „The Killing Of A Sacred Deer“ und „Black 47“ sowohl sehr idealistische, als auch teils sehr zwielichtige Charaktere verkörperte, gilt als großes Talent und wurde nicht nur in seinem Heimatland bereits für zahlreiche Preise nominiert, darunter auch für einen BAFTA Rising Star Award. Er war zuletzt in zwei Episoden der Hit-Serie „Chernobyl“ zu sehen.

    Haut et Court
    Barry Keoghan in „The Killing Of A Sacred Deer“

    „Eternals“ erscheint hierzulande voraussichtlich am 5. November 2020.

    "Blade", "Fantastic Four", "X-Men" und Co.: Diese Marvel-Filme kommen nach 2021

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Bei Ragnarök und Planet Hulk hat es ja auch funktioniert, auf unterhaltsame Art, selbst wenn die Ragnarök Sage halt marvelisiert wurde.
    • Deliah C. Darhk
      Ich habe da ja eigentlich nur wie beim Vorbild Planet Hulk/Ragnarök zwei bestehende Geschichten kombiniert.Ich finde aber schön, wenn Dir die Idee gefällt. :)
    • WhiteNightFalcon
      Klingt großartig. Danke für die umfangreichen Erklärungen. 😊
    • Deliah C. Darhk
      Yep.In der Idee, die ich da habe geht es darum, dass Hela Thor mit einem Fluch belegt.Der könnte hier ihre Rache für Ragnarök sein.Der Fluch besagt, dass Thors Knochen spröde werden und nicht mehr heilen, er aber nicht sterben kann. So wird er in seinen Kämpfen verletzt, kann aber durch den Fluch nicht mehr genesen.Nach einem Armbruch kann Thor den Hammer bzw hier Stormbreaker nicht mehr halten.Wenn ich an diesem Punkt jetzt mit Jane Donnerlütchen verknüpfe, würde ich sagen, da Thor immer noch nicht über sie weg ist, flieht er zu ihr und erbittet sich Hilfe der besonderen Art:Er gibt ihr Stormbreaker und überträgt ihr damit zugleich seine Essenz als Donnergott (weil sie in seinen Augen würdig ist), um sicherzustellen, dass seine Göttlichkeit erhalten bleibt, auch wenn sein Körper sie nicht mehr tragen kann.Jane akzeptiert und bittet Thor, sich helfen zu lassen, den Fluch zu überwinden. Sie bringt ihn nach New Asgard, wo Valkyrie gleich mal ein Auge auf Jane wirft.Dann bekommt Thor eine Rüstung, die ihn vor weiteren Schäden schützen soll und die, wie bei WM mit den Beinen, den gebrochenen Arm nutzbar macht.Als sich letztlich herausstellt, dass nur Hela selbst den Fluch aufheben kann, machen Thor, Jane und Vally sich auf den Weg nach Hel.Vorher erstickt Korg noch an seinem eigenen Käse, damit mir der Film mal so richtig gefällt. ;DIn Hel kommt es zum Showdown. Darin muss Vally gegen die toten Valkyrien antreten und Thor u. A. Gegen die drei Krieger und Heimdall, sowie jeden, den er je nach Hel schickte.Vally und Thor drohen der Übermalt zu erliegen, zumal auch Hela immer wieder punktuell in den Kampf eingreift, bis Jane sich im Getümmel frei macht und gegen sie stellt.Als Hela im Kampf Jane zu besiegen droht fällt Thor ein, dass er nicht sterben kann.Er lässt - geschützt durch die Rüstung - von seinen Gegnern ab und beginnt stattdessen Hel als solches zu zerstören.Als er die Naglfar zertrümmert versucht Hela selbst sich Thor zu stellen. Sie schüttelt Jane ab, indem sie ihr Thors Gegner in den Weg stellt und nimmt den Kampf gegen ihren Bruder auf.Da Thor nicht sterben kann, kann sie ihn jedoch nicht besiegen.Als Thor sie an ihren eigenen Fluch erinnert, nimmt Hela diesen von ihm. Im Moment der Aufhebung heilt Thor komplett. Er schnappt sich Helas Umhang (von dem sie abhängig ist) und droht ihn zu zerreissen. Das würde für Hela den Verlust ihrer Macht über Hel und das Ende ihrer Göttlichkeit bedeuten.Hela kapituliert und wird - getrennt von ihrem Umhang - gefangen genommen.Zurück in New Asgard gibt Jane Thor Stormbrwaker und die Kraft zurück.Ob die beiden wieder ein Paar werden oder wie Valkyrie da noch im Spiel ist wäre mir erst einmal egal.
    • WhiteNightFalcon
      Klingt gut. Fand ihre Hela einfach einen Hammer. Dagegen war sie als böse Oberst Spalko in Indy 4 nen Witz.Ich bin keine Königin. Ich bin kein Monster. Ich bin nur die Göttin des Todes. Klarer hat wohl kaum ein MCU Schuft seine Interessen klargestellt.
    • WhiteNightFalcon
      Echt nicht? Ich fand sie großartig!
    • Deliah C. Darhk
      Ja, wäre mir auch noch mal einen Kinobesucher wert.Vielleicht taucht sie ja in Love & Thunder wieder auf.Mir ist da eine Verknüpfung der Vorlage mit einer älteren Storyline eingefallen, die gut funktionieren und Jane Fosters Rückkehr aus dem Nichts gut erklären könnte. In der würde Hela eine tragende Rolle spielen, ohne Hel je verlassen zu müssen, und Thor könnte darin wieder zu seiner mentalen Stärke finden.So wie mir das vorschwebt könnte der Film doch richtig gut werden, also gemessen am Humor des Regisseurs.
    • Deliah C. Darhk
      Und trotzdem erinnern wir uns an Proxima Midnight und Fandral.Levi spielte die Rolle übrigens erst ab Teil 2.
    • Sentenza93
      Veredeln? Das ist das falsche Wort.
    • Cirby
      Oje bloß nicht. Das war ja so lächerlich. Die Emotante greift durch oO.
    • WhiteNightFalcon
      Wen ich super gern nochmal im MCU sehen würde, ist Cate Blanchet als Hela.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Was passiert da mit C-3PO? Wir erklären den "Star Wars 9"-Trailer
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Vin Diesel bestätigt Mega-Star für "Fast & Furious 9"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Darum hatte J.J. Abrams Angst vor "Star Wars 9"
    NEWS - In Produktion
    Montag, 21. Oktober 2019
    Darum hatte J.J. Abrams Angst vor "Star Wars 9"
    "Marvel-Filme sind erbärmlich": Der nächste Meister-Regisseur teilt aus – und James Gunn kontert!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 21. Oktober 2019
    "Marvel-Filme sind erbärmlich": Der nächste Meister-Regisseur teilt aus – und James Gunn kontert!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top