Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Haus des Geldes": Auch diese sexy Netflix-Serie aus Spanien geht bald weiter!
    Von Tobias Tißen — 07.08.2019 um 09:58
    facebook Tweet

    Die Thriller-Serie „Haus des Geldes“ erfreut sich derzeit enormer Beliebtheit. Doch es ist nicht die einzige Show aus Spanien, die Netflix-User begeistert. Auch auf die zweite Staffel „Elité“ wird gespannt gewartet – hier ist der erste Teaser:

    Élite - staffel 2 Teaser DF

    Nachdem schon die von Netflix aus Spanien eingekaufte Serie „Haus des Geldes“ weltweit gefeiert wurde, fand auch „Elité“, die nach „Die Telefonistinnen“ zweite wirkliche spanische Eigenproduktion, schnell viele begeisterte Fans. Am 5. Oktober 2018 wurde die erste Staffel zur Verfügung gestellt und schon bald wurde im Netz wild über Serie diskutiert, in der es um die in einem Mord gipfelnden Konflikte an einer Eliteschule geht. Vor allem auch die Optik der durchgehend gutaussehenden Darsteller, zu denen übrigens auch die aus „Haus des Geldes“ bekannten Miguel Herrán (Rio), Jaime Lorente (Denver) und María Pedraza (Alison Parker) gehören, war dabei ein großes Thema…

    Dann kommt die 2. Staffel "Elité" zu Netflix

    Für alle Fans der Teenie-Drama-Serie, die ein wenig an US-Vorbilder wie „Gossip Girl“ und „Pretty Little Liars“ erinnert, gibt es nun Grund zur Freude. Der erste Teaser zur zweiten Staffel, den ihr euch oben anschauen könnt, verrät nun nämlich, wann es mit den neuen Folgen weitergeht: Bereits in weniger als einem Monat, am 6. September 2019, stellt Netflix die neue Season zum Abruf bereit. Diese wird voraussichtlich wieder acht Episoden umfassen.

    Auch „Haus des Geldes“ ging übrigens erst vor kurzem weiter: Seit dem 19. Juli gibt es die dritte Staffel der spannenden Thriller-Serie auf der Streaming-Plattform. Und eine weitere Staffel ist bereits bestätigt, wann uns diese erwartet ist bisher jedoch leider noch nicht bekannt. Für alle, die unbedingt wissen wollen, wie es mit dem Professor (Álvaro Morte) und Co. weitergeht, haben wir aber schon mal ein paar Überlegungen angestellt:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top