Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Rekord: "Der König der Löwen" ist der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten
    Von Jan Felix Wuttig — 12.08.2019 um 14:19
    facebook Tweet

    Ob „Der König der Löwen“ Animations- oder Realfilm ist, war lange unklar, bis Disney und Regisseur Jon Favreau aufklärten, dass der Film (nahezu) komplett aus dem Computer stammt. Als Animationsfilm ist er nun so erfolgreich wie kein anderer ...

    2019 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved.

    Trotz auch reichlich Kritik an „Der König der Löwen“ aufgrund als zu emotionslos empfundenen CGI-Tiergesichtern hat Disneys Animationsfilm-Remake nun einen außergewöhnlichen Rekord aufgestellt: „Der König der Löwen“ hat die 2013/2014 von „Die Eiskönigin“ aufgestellte Bestmarke überboten und ist der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten.

    Das weltweite Einspielergebnis von „Der König der Löwen“ liegt nach dem jüngsten Wochenende bei 1,335 Milliarden Dollar und damit rund 58 Millionen über dem bisherigen Rekord von „Die Eiskönigin“ (1,277 Milliarden Dollar). „Der König der Löwen“ gilt als Animationsfilm, denn auch wenn die Tiere und die Natur lebensecht wirken, stammt alles komplett aus dem Computer. Nur eine einzige Szene wurde wirklich echt gedreht.

    Disney setzt neue Maßstäbe

    „Der König der Löwen“ reiht sich damit in die Riege von Filmen ein, die 2019 für Disney zu einem extrem erfolgreichen Jahr machen. Nach dem Realfilm-Remake „Aladdin“, „Avengers: Endgame“ und „Captain Marvel“ ist er bereits der vierte Film des Mäusestudios, der dieses Jahr weltweit über eine Milliarde Dollar eingespielt hat. Und „Toy Story 4“ steht momentan ebenfalls nur knapp vor dieser Marke.

    Vor nicht einmal zehn Tagen wurde bereits bekannt, dass das Studio eine andere Messlatte neu gesetzt hatte - Disney brach seinen eigenen Rekord und nahm so viel Geld an den Kinokassen ein wie noch nie ein Studio zuvor innerhalb eines gesamten Kalenderjahres - und zum Zeitpunkt des Rekords war es gerade einmal Juli, also etwas mehr als die Hälfte des Jahres um.

    So pervers erfolgreich ist Disney 2019 wirklich

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Man spricht von Fotorealismus und da außer einer Szene eben alles aus dem PC kommt, bleibt es ein Animationsfilm. Das können sich diverse Menschen drehen, wie sie wollen. 😊
    • Darklight ..
      Ich wette, so ging es hunderttausenden von Kinozuschauern. Nur... das Geld kriegt man nicht zurück. Und niemand macht ja bei den Zuschauern die drin waren saubere Umfragen. Ich denke, viele waren schlicht enttäuscht.
    • Darklight ..
      Einen Film abfeiern, der irren Erfolg hat, weil er nicht soooo schlecht ist?! Wo sind wir denn? Ich würde einen Film feiern, der irre gut ist. Aber keinen, der gaaaar nicht so übel ist...Genau das ist doch die Katastophe des Mittelmaßes. Es werden mäßig Filme ohne Ecken und Kanten, ohne echte Kreativität gemacht und alle rennen ins Kino. Daher regen sich die Leute hier so sehr auf. Weil die Verhältnisse nicht mehr stimmen. Der Film ist ja keine Katastrophe. Sondern da man damit diesen wahnsinns Erfolg hat ist problematisch.
    • BuzzFlare
      Ging mir genauso, einfach jede Szene vom Original wurde 1:1 kopiert. Irgendwie habe ich nicht mitgefiebert, weil es einfach emotionslos wirkte. Selten habe ich im Kino so oft auf die Uhr geschaut.Dass Remakes nicht immer schlecht sind, haben Aladdin und Beauty and the Beast gezeigt. Dort gab es aber auch ein paar Änderungen und charakterstärkere Darsteller.
    • Jimmy v
      Dieser Erfolg für Disney ist eher traurig. Ein Marktmonopol, wie der Mäusekonzern dieses langsam aufbaut, ist nie gut für Kunden.
    • aliman91
      Ich gönne dem Film den Erfolg denn ich fand ihn nicht so schlecht wie er hier von vielen gemacht wird!
    • Sentenza93
      Macht meine Aussage ja wenn nicht falsch. :)Mal schauen, als was er in Zukunft noch vermarktet wird. :D
    • Marta Stutte
      Ich habe mich im Kino selten so gelangweilt . Bin nur wegen der Kinder reingegangen. Aber wenn der Film wirklich gut gewesen wäre, dann hätten sie Tage später noch davon gesprochen. Sie haben tatsächlich nie wieder ein Wort darüber verloren.
    • FILMSTARTS
      Ja, da ist eine 0 zu viel in den Text gerutscht. Danke für den Hinweis.
    • WhiteNightFalcon
      Außer Jon Favreau hat niemand was anderes behauptet. Oder?
    • Captain Schleckerhöschen
      Früher hieß es immer bei Erotik: Sex sells! Heute heißt es nur noch bei Disney: Dreck sells! :-D
    • David Spi
      *58 Millionen ;)
    • Sentenza93
      Jetzt auf einmal doch ein Animationsfilm? :D
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Survive The Night Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "The Finest Hours": Die wahre Geschichte hinter dem Disney-Action-Drama mit Chris Pine
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. März 2020
    "The Finest Hours": Die wahre Geschichte hinter dem Disney-Action-Drama mit Chris Pine
    Schräger, aber harter Gangster-Thriller auf den Spuren von Guy Ritchie? Trailer zu "Arkansas" mit Liam Hemsworth
    NEWS - Videos
    Samstag, 28. März 2020
    Schräger, aber harter Gangster-Thriller auf den Spuren von Guy Ritchie? Trailer zu "Arkansas" mit Liam Hemsworth
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 26.03.2020
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top