Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Amanda Seyfried hat Rolle im MCU abgelehnt: Ihre Begründung verrät sofort, um welche Superheldin es geht!
    Von Christoph Petersen — 13.08.2019 um 11:10
    facebook Tweet

    In einem aktuellen Interview hat Amanda Seyfried auch über verpasste Rollen gesprochen. Dabei sticht eine Aussage heraus, die vielleicht vage gemeint war, aber nach der jeder Marvel-Fan sofort weiß, vom wem genau sie da gerade gesprochen hat.

    Fox Deutschland

    Ganz Hollywood lechzt nach den begehrten, weltweiten (Nerd-)Ruhm versprechenden Rollen im Marvel Cinematic Universe! Ganz Hollywood? Nein, Amanda Seyfried („Big Love“, „Mamma Mia!“) hat Marvel nämlich bei der ersten Anfrage offenbar eiskalt abblitzen lassen – und seitdem nie wieder etwas von der Comic-Schmiede gehört. Das lässt sich zumindest aus einem Interview herauslesen, das Seyfried nun zum US-Start ihres neuen Films „Enzo und die wundersame Welt der Menschen“, in dem sich ein Hund (mit der Stimme von Kevin Costner) auf sein nächstes Leben als Mensch vorbereitet, gegenüber dem Musiksender MTV gegeben hat.

    Nun ist Seyfried lange genug im Geschäft, um zu wissen, dass man Studios wegen einem Rollenangebot nicht schlecht aussehen lässt – und so erklärt sie nur sehr vage, warum sie damals abgesagt hat. Aber die eineinhalb Sätze reichen, um zwischen den Zeilen herauszulesen, um welchen Part es sich gehandelt haben dürfte – zumal vor einigen Jahren schon mal das Gerücht rumgegangen ist, dass Seyfried genau diese Rolle angeboten wurde. Seyfried begründet ihre Absage nämlich unter anderem damit, dass sie nicht zukünftig immer die Hälfte des Jahres „grün sein“ wolle. Ab Minute 6.02 im folgenden Video:

    Amanda Seyfried wäre in "Avengers 4: Endgame" gewesen!

    Da wir uns Amanda Seyfried nur sehr schwer als Hulk vorstellen können, spricht sie wohl offensichtlich von Thanos-Tochter Gamora aus „Guardians Of The Galaxy“, „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“ und zuletzt „Avengers 4: Endgame“ – also von dem Part, der dann stattdessen an Zoe Saldana gegangen ist. Und tatsächlich könnten wir uns das sehr gut vorstellen: Bei Rollen mit so viel Make-Up ist ein prägnantes Aussehen besonders wichtig – und bei Seyfried sind sowohl die Lippen als auch die Augen unverkennbar. Zudem hat sie etwa in „In Time - Deine Zeit läuft ab“ ihre Action-Qualitäten unter Beweis gestellt.

    Disney
    Zu grün für Seyfried: Zoe Saldana als Gamora

    Aber was meint ihr: Wäre sie eine gute Wahl gewesen? Oder hat Marvel mit Saldana am Ende alles richtig gemacht?

    Enzo und die wundersame Welt der Menschen“ startet am 3. Oktober in den deutschen Kinos.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      .... Monate ...;P
    • Deliah C. Darhk
      Na ja, sie als Jenny Walters, She-Hulk als CGI mit Möpsen.
    • WhiteNightFalcon
      Wobei Saldana Gamora jetzt nicht sooo geprägt hat, dass es einem Vergleich mit Wolverine stand halten würde. Dazu ist der Charakter nicht herausstechend genug.
    • Sentenza93
      Als She-Hulk? Das Bild, welches ich von ihr damit im Kopf habe, sieht seltsam aus. :D
    • Sentenza93
      Der Fairness halber: Immerhin steht das Nerd in Klammern.
    • Driver
      Bist Du wirklich ü50?
    • Deliah C. Darhk
      Also, als She-Hulk hätte ich sie viel lieber gesehen als den Norton-Hulk, aber als Gamora - no way!
    • Sentenza93
      Da war Saldana schon die richtige Wahl. :)Seyfried hätte ich mir als Valkyrie vorstellen können.
    • Rockatansky
      Stimmt. Es ist aber natürlich auch so, dass man sich nach einer gewissen Zeit auch niemand andern in einer bestimmten Rolle mehr vorstellen kann, wenn dieser die Rolle überzeigend ausfüllt und eben auch eine persönliche Note reinbringt. Gutes Beispiel im Comicuniversum wäre hier Woverine.
    • WhiteNightFalcon
      Saldana passt perfekt. Seyfried hätte stattdessen sehr gut als Mantis gepasst. Der Part läge ihrem Naturell glaube mehr.
    • FilmFan
      Weiß nicht wie ihr auf Nerd-Ruhm kommt. Denn die Filme des MCU sprechen ja nicht nur typische Comic-Nerds an. Ihr solltet unbedingt an Eurer Außendarstellung arbeiten.Zoe Saldana ist genau die richtige Besetzung.
    • Saints ofchaos Deluxe
      So wie es IST ist es klasse! Wäre anders bestimmt auch top geworden.
    • Ichbineingast
      Saldana war top besetzt! Hat die nötige Härte, die Seyfried nicht hätte rüberbringen können
    • Rex_Kramer
      Zu den Fragen am Ende: Nein und Ja :)
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    GoldenEra Trailer OV
    Siberia Trailer OV
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Ip Man 4: The Finale Trailer DF
    Monster-Liga Trailer DF
    Die Farbe aus dem All Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Nach dem erfolgreichsten Film des Jahres: Adam Sandler macht noch mehr Filme für Netflix
    NEWS - Stars
    Freitag, 31. Januar 2020
    Nach dem erfolgreichsten Film des Jahres: Adam Sandler macht noch mehr Filme für Netflix
    Zu Gast in der FILMSTARTS-Redaktion: Annette Frier macht beim neuen Pixar-Film "Onward" mit
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 23. Januar 2020
    Zu Gast in der FILMSTARTS-Redaktion: Annette Frier macht beim neuen Pixar-Film "Onward" mit
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top