Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Heimlich, still und leise bei Netflix aufgetaucht: Einer der aufregendsten und verstörendsten Filme von 2018!
    Von Christoph Petersen — 13.08.2019 um 16:30
    facebook Tweet

    Wenn Netflix auch mal „schwierigere“ (oder anders: „aufregendere“) Filme veröffentlicht, dann wird das nicht immer unbedingt vorher in den Monatsankündigungen großartig erwähnt – und auch auf der Netflix-Startseite tauchen sie nicht unbedingt auf...

    Wild Bunch Distribution

    Wenn man sich auf Netflix berieseln lassen will, dann wird man sofort fündig – vor Prinzessinnen-Kitsch auf TV-Film-der-Woche-Niveau kann man sich bei dem Streaming-Riesen schließlich kaum noch retten. Aber wenn dann mal ein richtig guter, aus dem Rahmen fallender Film erscheint, dann wird er lieber versteckt – er könnte ja einen zufälligen Zuschauer so sehr verstören, dass er vor lauter Schreck sein Abo kündigt. Dieses Schicksal hat nun auch der neue Film von Regie-Provokateur Gaspar Noé („Irreversible“) erlitten: Nach einer bedeutenden Auszeichnung und begeisterten Filmkritiken beim Filmfestival in Cannes ist „Climax“ am vergangenen Donnerstag in Deutschland bei Netflix erschienen – und zwar ohne jeden Mucks!

    Von „Climax“ selbst lässt sich das „ohne jeden Mucks“ hingegen nun wirklich nicht behaupten! Ganz im Gegenteil! Wie wir als Fazit in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik feststellen, ist „Climax“ ein „95-minütiger filmischer Rausch, ein mitreißender Exzess, der sich jeglicher Konvention entzieht. Und unter der experimentellen Oberfläche verhandelt der Regisseur die großen Themen Sex und Drogen, Leben und Tod.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Climax"

    Darum geht’s in "Climax":

    Eine 21-köpfige Tanzgruppe quartiert sich in einem abgelegenen Übungszentrum ein, um sich auf eine anstehende Tournee vorzubereiten. Am Abend feiern die jungen Tänzer und Tänzerinnen eine rauschende Party mit jeder Menge Sangria und elektronischer Musik. Aber irgendjemand hat die Bowle mit LSD versetzt – und so mutiert die folgende Nacht nach und nach zu einem elektrogetränkten Höllentrip: Panik macht sich unter den jungen Künstlern breit, unterschwellige Abneigung bahnt sich ihren Weg an die Oberfläche, aus harmloser Zuneigung wird gefährliche Begierde …

    Die oberste Maxime von Netflix lautet offenbar, bloß niemandem wehzutun. Ein solches Versprechen kann „Climax“ aber natürlich nicht einhalten – die einen werden ihn lieben, die anderen werden ihn hassen. Aber das ist doch viel besser als ein Film, den alle so mittel finden und der nach dem Abspann auch schon wieder vergessen ist. „Climax“ ist endlich mal wieder ein Netflix-Film, der nicht nur dafür da ist, dass man anschließend sofort den nächsten guckt; der nicht nur über einen hinwegrauscht, sondern etwas mit einem anstellt. Ein Rausch aus Techno und Drogen – dank Netflix frei Haus und ohne extra Kosten, selbst wenn die Verantwortlichen dort offenbar gar nicht unbedingt wollen, dass ihr ihn euch anschaut ...

    Netflix-Preise 2019: Das zahlen Kunden in Deutschland nach der Preiserhöhung

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Ist aber nicht Mainstream, deshalb war es klar dass der Film keinen großen Release sondern eine Abfuhr auf Netflix bekommt. Das ist ja das Problem. Kaum ein Kino hat den Film zu normalen Zeiten gezeigt. Selbst ich habe es nur ganz knapp geschafft eine Vorstellung zu erhalten.
    • Phil
      Wieso? Im Kino hat der für mich prima funktioniert.
    • Bruce Wayne
      xD War ja klar, dass dies die beste Veröffentlichungsart für den Film ist.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    Legacy Of Lies Trailer
    Sunburned Trailer DF
    Enfant Terrible Trailer DF
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein Meisterwerk von 2019, Tarantino-Kult und mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 2. Juni 2020
    Neu bei Amazon Prime Video: Ein Meisterwerk von 2019, Tarantino-Kult und mehr
    Neu und exklusiv im Abo bei Amazon Prime Video: Ein Sci-Fi-Geheimtipp für Fans von "Stranger Things" & Co.
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 1. Juni 2020
    Neu und exklusiv im Abo bei Amazon Prime Video: Ein Sci-Fi-Geheimtipp für Fans von "Stranger Things" & Co.
    Neu bei Netflix: Das Finale einer der besten Blockbuster-Trilogien, ein Sci-Fi-Tipp und mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 1. Juni 2020
    Neu bei Netflix: Das Finale einer der besten Blockbuster-Trilogien, ein Sci-Fi-Tipp und mehr
    Neu auf Netflix: SM-Spiele à la "50 Shades", 4. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" und weitere Highlights der kommenden Woche
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 31. Mai 2020
    Neu auf Netflix: SM-Spiele à la "50 Shades", 4. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" und weitere Highlights der kommenden Woche
    Bruce Willis und Quentin Tarantino ziehen Marvel und ProSieben eins über
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 30. Mai 2020
    Bruce Willis und Quentin Tarantino ziehen Marvel und ProSieben eins über
    Das bessere Netflix wird noch besser: Streamingdienst
 für Filmliebhaber begeistert mich mit seiner Videothek
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 30. Mai 2020
    Das bessere Netflix wird noch besser: Streamingdienst für Filmliebhaber begeistert mich mit seiner Videothek
    Alle Kino-Nachrichten DVD & Blu-ray
    Die meisterwarteten Filme
    • Rettet den Zoo
      Rettet den Zoo

      von Jae-gon Son

      mit Jae-hong Ahn, So-ra Kang

      Film - Komödie

      Trailer
    • Avatar 2
    • Gretel & Hänsel
    • Black Widow
    • Harriet - Der Weg in die Freiheit
    • Tenet
    • Fast & Furious 9
    • Top Gun 2: Maverick
    • Jurassic World: Dominion
    • Die Känguru-Chroniken
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top