Mein FILMSTARTS
    "Godzilla Vs. Kong": Gegen dieses mächtige Ungeheuer könnte Godzilla als nächstes antreten
    Von Dennis Meischen — 14.08.2019 um 14:53
    facebook Tweet

    Zeitungsausschnitte deuten im Abspann von „Godzilla 2“ auf die Zukunft hin. Im Kino huschten diese Bilder schnell vorbei. Doch seit dem 13. August 2019 ist der Film in den USA digital erhältlich und Fans können endlich das Bild pausieren …

    Warner Bros.

    Alles könnte so schön ruhig und friedlich sein: In „Godzilla 2: King Of The Monsters“ hat die titelgebende atomare Riesenechse die Herrschaft über die Titanen dieser Welt übernommen und in der kommenden gemeinsamen Co-Existenz zwischen Menschen und Monstern liegt offensichtlich ein großer ökologischer Vorteil für unseren Planeten.

    Dumm nur, dass sich die Terrororganisation um Alan Jonah (Charles Dance) am Ende den Kopf des außerirdischen King Gidorah sicherte und der Riesenaffe King Kong Godzillas Ruf nicht gefolgt ist. Das wird wohl unweigerlich zu einem epischen Zweikampf der beiden Titanen führen, wie der Titel des nächsten Films des MonsterVerse, „Godzilla Vs. Kong“, suggeriert.

    Wie genau das ablaufen könnte, darauf deuten die Zeitungsausschnitte im Abspann von Godzilla 2. Während sie im Kino viel zu schnell abliefen, haben Fans in den USA dieses Problem nun nicht mehr. Seit dem 13. August 2019 ist „Godzilla 2: King Of The Monsters“ dort digital auf iTunes und Co. zu sehen. Das wurde nun auf Reddit zum Anlass genommen, die bereits viel diskutierten Zeitungsausschnitte im Abspann von „Godzilla 2“ zu pausieren und noch einmal genau unter die Lupe genommen – mit erstaunlichen Implikationen für den kommenden Monsterfilm.

    Godzilla und Kong auf Skull Island

    Zunächst einmal scheint klar, dass wir in „Godzilla Vs. Kong“ auf Skull Island zurückkehren werden. Die Zeitungsberichte zeigen, dass die Inselheimat des seit „Kong: Skull Island“ deutlich gewachsenen Riesenaffen zentral für die Herkunftsgeschichte der Monster ist. Wohl verbunden mit der „Hohlen Erde“-Theorie, die wir bereits aus den anderen Filmen des MonsterVerse kennen.

    Warher Bros.

    Die Titanen werden quasi alle nach Skull Island gezogen, wie die Regierungsorganisation Monarch  beobachtet. Laut der offiziellen Synopse des Films geht diese auch dorthin auf eine Mission, um die Herkunft der Titanen zu erforschen. Erschienen die Monster etwa, um an ihren Geburtsort zurückzukehren und Kong zu huldigen?

    Das bedeutet, dass King Kong durchaus der wahre, uralte König der Giganten sein könnte. Kein Wunder also, dass er Godzillas Herrschaft nicht anerkannt hat. Aber ob die Atomechse das wirklich auf sich sitzen lassen wird? Eine Rivalität der beiden seit Anbeginn der Zeit ist laut diesem Bild ebenfalls nicht auszuschließen. Wahrscheinlich sind sich die Beiden daher auch schon einmal begegnet.

    Warner Bos.

    Wird Mechagodzilla der nächste Gegner?

    Wie wir bereits berichteten, ist wohl auch die gute Mothra nicht wirklich tot. Zumindest zeigt ein Bericht ein Ei, das von der Riesenmotte stammt. Mothra befindet sich im Gegensatz zu den anderen Titanen in einem ewigen Lebensrythmus aus Tod und Wiedergeburt. Sehr wahrscheinlich also, dass wir diesen Fanliebling in „Godzilla Vs. Kong“ wiedersehen werden.

    Warner Bros.

    Am interessantesten ist aber wohl die Erwähnung von mechanischen Giganten“ in einem Zeitungsbericht, an denen Monarch angeblich arbeitet, um gegen die Titanen anzutreten. Übersetzt steht in dem Artikel:

    (...) behauptet, dass Monarch nicht nur einen eigenen mechanischen Giganten auf Skull Island entwickelt, sondern bereits in der Vergangenheit versucht hat, eigene Titanen zu erschaffen, und das dies der Grund für viele der kürzlichen Titanen-Zwischenfälle ist. 

    Hierdurch wird sofort die Verbindung zu Mechagodzilla gezogen, der in einigen der alten Toho-Filme eine menschgemachte Waffe ist, um gegen Godzilla zu kämpfen. Gut möglich, dass dies auch im vierten MonsterVerse-Film der Fall sein wird. Könnte das auch Jonahs Plan aus „Godzilla 2“ sein? Mit Gidorahs Kopf einen eigenen, künstlichen Titanen zu erschaffen? Einen Mechagodzilla?

    Und war das die ganze Zeit über das eigentliche Vorhaben von Monarch? Das würde die Organisation plötzlich in einem viel dunkleren Licht zeigen als bisher. Laut der offiziellen Synopse ist immerhin eine Institution für den Film angekündigt, deren Ziel es ist, alle Titanen, ob gut oder böse, zu vernichten. Eine Abspaltung von Monarch? Möglich ist es auf jeden Fall.  

    Die Antworten auf diese spannenden Fragen und ob Mechagodzilla oder eine andere Form von ihm tatsächlich der nächste Gegner Godzillas und/oder Kongs sein wird, erfahren wir spätestens am 12. März 2020. Dann soll „Godzilla Vs. Kong“ nömlich in den Kinos starten.

    Nach "Godzilla 2: King Of The Monsters": Wie geht es in "Godzilla Vs. Kong" weiter?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Good Boys Trailer DF
    Gesponsert
    The Furies Trailer OV
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Crawl Trailer DF
    Zeroville Trailer OV
    Last Christmas Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Passt wie die Faust aufs Auge: Dieser Netflix-Star soll in "Mortal Kombat" Liu Kang spielen
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    Passt wie die Faust aufs Auge: Dieser Netflix-Star soll in "Mortal Kombat" Liu Kang spielen
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 16. August 2019
    "Die Tribute von Panem 5" soll kommen: So geht es nach "Mockingjay" weiter!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top