Mein FILMSTARTS
    Dieses coole Easter-Egg habt ihr in "Avengers 4: Endgame" bestimmt alle übersehen
    Von Björn Becher — 15.08.2019 um 09:57
    facebook Tweet

    In „Avengers 4: Endgame“ gibt es Hinweise und Anspielungen auf alle vorherigen Filme aus dem sogenannten MCU. Manche sind sehr offensichtlich, manche auch sehr versteckt, wie der Auftritt eines „Captain America“-Bösewichts.

    Walt Disney

    In „Captain America – The First Avenger“ ist der im Dienst von H.Y.D.R.A. agierende Wissenschaftler Arnim Zola (Toby Jones) einer der Bösewichte und Widersacher des Titelhelden. In „Captain America 2: The Return Of The First Avenger“ kommt dann heraus, wie er S.H.I.E.L.D. systematisch unterwandert hat und was er gemacht hat, als er 1972 am Ende seines Lebens angekommen ist: Er übertrug sein Bewusstsein auf einen Computer, womit er quasi über den Tod hinaus für H.Y.D.R.A. agieren konnte.

    Wie er daran arbeitet, wird in „Avengers: Endgame“ angedeutet, was im Kino noch keinem Fan aufgefallen sein dürfte. Denn wenn Tony Stark (Robert Downey Jr.) ins Jahr 1970 zurückreist und sich in ein S.H.I.E.L.D.-Labor schleicht, ist dort im Hintergrund auf einem Computer der digitale Zola zu sehen. Das Bild ist so weit im Hintergrund, dass im Kino nur ein grün leuchtender Bildschirm zu sehen war, es also unmöglich war, das Easter-Egg zu entdecken. Doch ein gerade vom Team hinter den VFX-Effekten in „Avengers: Endgame“ veröffentlichtes Video zeigt, dass sie in dieser Szene wirklich Zola einbauten. Zwischen den Sekunden 41 bis 45 ist die entsprechende Stelle im Video zu finden (wobei wir das ganze Video empfehlen können):

    Weil der entsprechende Computer ganz am hinteren Ende des Gangs steht, ist die entsprechende Aufnahme in dem „VFX Breakdown Reel“ auch noch einmal stark vergrößert. Hier ein Screenshot für alle, die das Video nicht schauen konnten.

    Marvel
    Eigentlich ganz am hinteren Ende des Gangs auf einem Computerbildschirm, hier aber stark vergrößert: das Antlitz von Zola.

    Damit ist klar, dass Zola schon deutlich vor seinem Tod und der dazu führenden, bei ihm diagnostizierten Krankheit an Möglichkeiten arbeitete, seinen Geist zu retten und so quasi unsterblich zu werden.

    Dass Marvel seine Anspielungen so gut versteckt, erklärt langsam auch, warum es in „Guardians Of The Galaxy“ auch noch ein sehr großes Easter-Egg gibt, welches laut Regisseur James Gunn auch rund fünf Jahre nach Kinostart noch von keinem Fan gefunden wurde (wobei er kürzlich erklärte, dass es mittlerweile teilweise entdeckt wurde).

    "Avengers 4: Endgame": Nur ein Avenger wusste von Captain Americas Entscheidung

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Ja, hätte Sinn gemacht.
    • Sentenza93
      Und oben eine bessere Variante für ein Easter Egg mit ihm ausgedacht. ;DVor allem, The Winter Soldier ist ja ebenfalls von den Russo's. Also entweder kennen die ihren eigenen Film nicht mehr, oder es ist ihnen egal gewesen. Was traurig wäre, wenn einem die eigenen Filme egal sind.
    • TresChic
      Du hast das Easter Egg gerade pulverisiert :D Top!!
    • Sentenza93
      Da wäre es, glaube ich, besser gewesen, wenn sie ihn schon irgendwie einbauen wollten, dass ein Toby Jones persönlich mal durch das Bild läuft. Bisschen Make-up ins Gesicht, um ihn älter zu machen...Alles gut.Edit: Ich meine, die haben es auch geschafft einen Robert F*cking Redford nochmal für Endgame zurückzuholen und einen kurzen Cameo abzuliefern. Der zwar da, wo er platziert wurde, absolut keinen Sinn machte, aber nun gut. Wäre es da so schwer gewesen, gerade nochmal bei einem Jones anzufragen und ihn mal kurz durch das Bild laufen zu lassen? Muss ja nichts Großes sein.Wäre doch für Cap vielleicht eine coole Idee gewesen. Steve schleicht durch die Basis. Und nachdem er Peggy vom anderen Büro aus beobachtet hat, will er da gerade raus, macht die Tür langsam auf und sieht Zola vorbeigehen. Zola bemerkt vielleicht sogar, dass die Tür einen Spalt offen ist, denkt sich aber nichts weiter dabei und geht weiter. Und man sieht Steve mit wütendem Gesichtsausdruck im Büro da stehen, so getreu dem Motto: Wenn ich könnte, würde ich Dir den Hals rumdrehen. Schönes Easter Egg für die Fans, die wissen, wer der gute Zola denn ist.
    • Deliah C. Darhk
      Dass der leuchtende Bildschirm eine Anspielung auf Zola sein sollte fand ich schon recht offensichtlich.Allerdings - wie @Sentenza93 schon unten ganz richtig anmerkte - eher so vage in die Richtung: Ah! Da wird er mal aufgespielt.Wohl besser, dass das genaue Bild nicht zu erkennen war. ^^Funk soll mal endlich den Mund aufmachen. Ein Raster Egg, welches zu gut versteckt ist, ist schlicht egal.
    • Sentenza93
      Die Szene, in der sie den Tesserakt klauen, spielt 1970.Was sagt Zola aber in The Winter Soldier?: In 1972 (!) I Received A Terminal Diagnosis (!). Science could not save my body. My Mind However, That Was Worth Saving. Finde es also interessant, dass er 1970 schon an dieser Apparatur gearbeitet haben soll, bevor er überhaupt die Diagnose erhielt bzw. schon als Programm zu sehen war, obwohl er da noch lebte. :D
    • icon_dc_comics
      Von wegen Familienfreundlich. Wie Quill und Romanoff mit den Tieren umging, ist das auch grad nicht Disney like 😁
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Cats Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Diese zentrale Szene in "Joker" wurde komplett improvisiert
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Ridley Scotts Ritter-Epos "The Last Duel": Adam Driver ersetzt Ben Affleck
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Ridley Scotts Ritter-Epos "The Last Duel": Adam Driver ersetzt Ben Affleck
    Mehr Macht für Marvel-Mastermind Kevin Feige: Das bedeutet es für die Zukunft der Avengers [UPDATE]
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 23. Oktober 2019
    Mehr Macht für Marvel-Mastermind Kevin Feige: Das bedeutet es für die Zukunft der Avengers [UPDATE]
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 17.10.2019
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Maleficent 2: Mächte der Finsternis
    Von Joachim Rønning
    Mit Angelina Jolie, Elle Fanning, Harris Dickinson
    Trailer
    Ich war noch niemals in New York
    Ich war noch niemals in New York
    Von Philipp Stölzl
    Mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
    Trailer
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    KonoSuba - God's Blessing on This Wonderful World!: Legend of Crimson
    Von Takaomi Kanasaki
    Trailer
    Parasite
    Parasite
    Von Joon-ho Bong
    Mit Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam
    Trailer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer
    Von Rafael Ribas
    Trailer
    After The Wedding
    After The Wedding
    Von Bart Freundlich
    Mit Michelle Williams, Julianne Moore, Billy Crudup
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top