Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nur für Erwachsene: 3 Marvel-Blockbuster jetzt bei Amazon Prime [UPDATE]
    Von Jan Felix Wuttig — 18.08.2019 um 11:00
    Aktualisiert am 21.08.2019 um 14:40
    facebook Tweet

    Die „Blade“-Trilogie gibt es jetzt in all ihrer Pracht auf Amazon zum Prime zu sehen. Die drei Marvel-Filme mit Ur-Blade Wesley Snipes sind für viele Kult, sehr brutal – und deswegen auch erst ab 18 Jahren freigegeben.

    New Line Cinema

    Neues UPDATE: Mit etwas Verspätung hat Amazon sein Versprechen nun doch noch eingelöst und die komplette „Blade“-Trilogie ins Prime-Angebot aufgenommen. Die Filme können jetzt allesamt in ihrer ungekürzten FSK-18-Fassung bei Prime Video gestreamt werden. (21.8., 13.01 Uhr)

    Altes UPDATE: Entgegen der offiziellen Ankündigung von Amazon ist am 18. August nicht die gesamte „Blade“-Trilogie, sondern lediglich „Blade: Trinity“ erschienen. (18.8., 17.40 Uhr)

    Ursprüngliche Nachricht:

    Schwarzer Ledermantel, Sonnenbrille, Flat-Top-Frisur, das Katana auf dem Rücken und ein Killer-Spruch auf den Lippen – das ist Wesley Snipes in „Blade“, „Blade 2“ und „Blade: Trinity“, die es nun allesamt auf Amazon Prime Video gibt. Die drei Filme sind, anders als die Marvel-Comicverfilmungen, die heutzutage in die Kinos kommen, erst ab 18 Jahren freigegeben. Wer die Filme noch nicht kennt, und sich vorher noch einen Eindruck verschaffen will, für den haben wir hier jeweils eine kurze Übersicht.

    "Blade" 

    Eric Brooks (Wesley Snipes), genannt Blade, ist ein Daywalker – während der Schwangerschaft wurde seine Mutter von einem Vampir gebissen und jetzt besitzt Blade alle Vorteile der Blutsauger, aber keinen ihrer Nachteile. Seine Kräfte setzt er dazu ein, seine entfernten langzahnigen Verwandten gnadenlos zu jagen. Und unter denen gibt es eine neue machthungrige Generation, die ihrem Blutdurst noch brutaler und perverser nachgehen als ihre Vorgänger.
    FILMSTARTS-Bewertung: 3,5 Sterne

    "Blade 2"

    Die Zeiten haben sich geändert: DieReaper, eine Vampirmutation, fallen in Teil zwei sowohl Menschen wie auch ihresgleichen an. Blade und eine Fraktion von Vampiren, darunter Lord Damaskinos (Thomas Kretschmann) und seine Tochter Nyssa (Leonor Varela), bilden eine wackelige Allianz, um die Kreaturen zur Strecke zu bringen. Doch die Mutanten und Blade sind enger verbunden, als er es ahnt…
    FILMSTARTS-Bewertung: 3,5 Sterne

    D.R.
    Eine neue Vampirmutation treibt in „Blade 2“ ihr Unwesen.

    "Blade: Trinity"

    Der erste und mächtigste aller Blutsauger, Dracula (Dominic Purcell), wird wiedererweckt und beginnt damit, eine neue Weltordnung aufzubauen, in der Menschen keinen Platz haben. Um Blade vom Eingreifen abzuhalten, haben ihm die Vampire einen Mord angehängt und das FBI verhaftet ihn. Befreit wird er unter anderem von Hannibal King (Ryan Reynolds) und Abigail Whistler (Jessica Biel), mit denen er gegen den Erzfürsten der Vampire antritt.
    FILMSTARTS-Bewertung: 2,5 Sterne.

    Bald wird es übrigens neue Abenteuer mit Blade geben. Oscarpreisträger Mahershala Ali wurde für den Part gecastet. Seine Figur soll Teil des MCU werden, also der Filmreihe um die Avengers.

    So passen Blade und Vampire ins MCU

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top