Mein FILMSTARTS
    Van Dammes "Stirb langsam": Netflix macht "Sudden Death"-Remake – mit einem Twist
    Von Björn Becher — 21.08.2019 um 18:30
    facebook Tweet

    Nach dem Erfolg von „Stirb langsam“ wollte jedes Studio seinen eigenen Einzelkämpfer-Film. So entstand auch „Sudden Death“. Und davon macht Netflix nun ein Remake – allerdings mit Abweichungen.

    Universal Pictures

    Im von Peter Hyams inszenierten Actionfilm „Sudden Death“ muss Jean-Claude Van Damme Terroristen in einem Eishockey-Stadion aufhalten. Im nun von Universal für Netflix produzierten Remake nehmen Terroristen erneut das sogenannte Stanley-Cup-Finale der NHL, der besten Eishockey-Liga der Welt, ins Visier. Doch dieses Mal stellt sich ihnen nicht nur ein Mann entgegen.

    Wie Universal bekanntgab, werden sich im Remake mit dem Titel „Welcome To Sudden Death“ Martial-Arts-Experte Michael Jai White und Comedian Gary Owen zusammenraufen, um die Verbrecher zu stoppen. Schon die Schauspielerkombination zeigt, was sich ändern soll: mehr Martial-Arts aber auch mehr Humor.

    Sony Pictures / The CW
    Gary Owen und Michael Jai White werden Partner.

    Regisseur Dallas Jackson, der mit dem in Deutschland noch nicht veröffentlichten Horrorfilm „Thriller“ sein Spielfilm-Regie-Debüt gab, spricht so in der offiziellen Pressemitteilung auch vom Buddy-Action-Genre, dem man einen neuen Twist verleihen wolle.

    Gary Owen ist in den USA mit seinem Bühnenprogramm und durch diverse TV-Auftritte bekannter, in Deutschland dürften die wenigsten mit seinem Namen etwas anfangen können. Im Kino habt ihr ihn aber womöglich schon gesehen. Er hatte zahlreiche Nebenrollen in Komödien, zum Beispiel in „Ride Along“ und „Der Knastcoach“. Er gehört auch zum Cast der „Denk wie ein Mann“-Filme. Michael Jai White ist derweil seit rund 30 Jahren vor der Kamera in Actionrollen zu sehen, spielt 1997 zum Beispiel Spawn im gleichnamigen Film, bekleidete die Hauptrolle in „Black Dynamite“ und hatte zuletzt eine größere Nebenrolle in der TV-Serie „Arrow“.

    Passender Termin für "Welcome To Sudden Death"

    Normalerweise verrät Netflix nicht im Voraus, wann die für den Streamingdienst produzierten Filme erscheinen, sondern kündigt dies erst wenige Wochen vorher an. Bei „Welcome To Sudden Death“ macht man aber eine Ausnahme: Im Juni 2020 werden wir den Actionfilm zu Gesicht bekommen. Der Termin ist nicht zufällig gewählt. Anfang Juni, also parallel zum Filmstart, gehen auch die realen NHL-Finalspiele der aktuellen Saison zu Ende.

    "John Wick"-Macher für "Bloodsport"? Reboot des Van-Damme-Klassikers soll endlich kommen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FilmFan
      SD habe ich damals im Kino gesehen und war enttäuscht. Hat sich bis heute nichts geändert. Schwacher Film. Kaum gute Action. Kein Vergleich zu Die Hard oder Steven Seagals Alarmstufe Rot.
    • Karl Sommer
      Ich hab den film nie als Die HARD Klon gesehn.Für mich war das damals einfach noch ein jean claude van damme film.Der ja fast immer einzelkämpfer ist wenns drauf ankam :)
    • Karl Sommer
      da gab es doch erst vor kurzem einen Sudden death klon ?
    • Rockatansky
      Schon klar, war nur halbernst gemeint... ;)
    • Klaus S aus S
      naja die Prämisse des Films war ja das ein einfacher Hausmeister gegen Terroristen kämpft, zu viel Spagate wären da unglaubwürdig gewesen für ein Die Hard-Rip Off. Wenn ich bedenke was Bruce Willis so einstecken musste war JCVD in Sudden Death schon Rambo genug ;-)
    • Rockatansky
      Der ein oder andere Spagat mehr hätte sicher noch reingepasst...
    • Klaus S aus S
      Mehr Martial-Arts ? Hatte der Film mit JCVD denn zu wenig ?
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Trailer DF
    Gesponsert
    Uncut Gems Teaser OV
    3 From Hell Trailer DF
    The Rhythm Section Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Sci-Fi-Horror von Stephen King: "ES 2"-Regisseur verfilmt weitere Geschichte des Horror-Meisters
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    Sci-Fi-Horror von Stephen King: "ES 2"-Regisseur verfilmt weitere Geschichte des Horror-Meisters
    "Birds Of Prey": Auf dem Poster ist Margot Robbie von lauter schrägen Vögeln umgeben
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 17. September 2019
    "Birds Of Prey": Auf dem Poster ist Margot Robbie von lauter schrägen Vögeln umgeben
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top