Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "NCIS"-Fans können sich freuen: Großes Fanliebling-Comeback wird länger als gedacht
    Von Markus Trutt — 28.08.2019 um 13:32
    facebook Tweet

    ACHTUNG, SPOILER! Im Finale der 16. Staffel von „Navy CIS“ war es endlich so weit: Cote de Pablo kehrte als Ziva David zurück. In Season 17 wird sie nun sogar etwas öfter zu sehen sein, als zunächst gedacht.

    CBS

    Trotz längerer Vorbereitung war die Überraschung im Finale der 16. „Navy CIS“-Staffel perfekt: In den letzten Minuten tauchte plötzlich Ziva David (Cote de Pablo) nach mehrjähriger Abwesenheit bei NCIS-Teamchef Gibbs (Mark Harmon) zu Hause auf, um ihn zu warnen, dass er in großer Gefahr ist. Auch wenn man die Zuschauer mit diesem Paukenschlag in eine lange Wartezeit auf die 17. Staffel entließ, verrieten die Serien-Macher zu jenem Zeitpunkt immerhin schon, dass sich das Wiedersehen mit Ziva auch auf den Auftakt der neuen Season erstrecken wird. Nun steht fest, dass das Ex-NCIS-Mitglied auch ein wenig darüber hinaus wieder im Krimi-Dauerbrenner mitmischen wird.

    Nachdem es zunächst hieß, dass Cote de Pablo einen Gastauftritt in der 17. Staffel „NCIS“ absolvieren wird, befürchteten viele Fans, dass sie nur in der ersten Folge eine wichtigere Rolle spielen wird, um den Cliffhanger der 16. Season aufzulösen. Wie die Kollegen von TVLine nun aber erfahren haben, wird de Pablo für mindestens zwei weitere Episoden dabei sein. Kleiner Wermutstropfen ist dabei allerdings, dass diese laut TVLine wahrscheinlich erst zur zweiten Hälfte der 17. Staffel gehören werden.

    Die Wahrheit über Zivas "Tod"

    Inzwischen hat „NCIS“-Autor Frank Cardea auch enthüllt, dass die Gefahr, von der Ziva gesprochen hat, nicht nur Gibbs, sondern auch sie selbst betrifft und tatsächlich etwas damit zu tun hat, was mit ihr in den vergangenen Jahren geschehen und wo sie gewesen ist. Wir werden also auch endlich Antworten darauf bekommen, was wirklich passiert ist, als sie in der 13. „NCIS“-Staffel für tot erklärt wurde. Angeblich soll sie damals einige Zeit nach ihrer Rückkehr nach Israel (und dem Ausstieg aus der Serie) bei einem Angriff auf ihr Haus ums Leben gekommen sein – obgleich ihre Überreste nie gefunden wurden.

    CBS
    Nach ihrem Ausstieg in Staffel 11 endlich wieder bei „NCIS“ dabei: Cote de Pablo als Ziva David

    Schon kurz vor ihrem Auftritt in Season 16 stellte sich dann heraus, dass Ziva tatsächlich noch am Leben ist. Hat sie ihren Tod damals also bewusst vorgetäuscht, um ihre Familie zu schützen? Und wie passt eigentlich Tony (Michael Weatherly) in die ganze Geschichte? Der hat nämlich erst mit der Nachricht von Zivas Tod in Staffel 13 erfahren, dass er mit ihr eine gemeinsame Tochter hat, die den besagten Angriff überlebt hat. Sich um sie zu kümmern, war für ihn dann auch der Grund, dem NCIS ebenfalls den Rücken zu kehren. Weiß er also über Zivas wahres Schicksal bereits Bescheid? Und kehrt er womöglich ebenfalls bald zurück, um diese Fragen zu klären?

    Bislang gibt es zwar noch immer keine entsprechenden Meldungen, doch ist es den „NCIS“-Machern durch große Geheimhaltung am Set ja auch schon gelungen, Zivas Comeback bis zum letzten Moment unter Verschluss zu halten. Und wenn letztere in der zweiten Hälfte der 17. Season nochmal auftaucht, hätte man ja auch noch etwas länger Zeit, um dafür dann auch einen potentiellen Gastauftritt von Michael Weatherly vorzubereiten.

    Ziva-Comeback bald auch in Deutschland

    Erste Antworten gibt es im US-Fernsehen dann schon am 24. September 2019, wenn die 17. Staffel „Navy CIS“ startet. Aber auch hierzulande müssen wir uns nicht mehr allzu lange bis zu Zivas Comeback gedulden. Sat.1 hat bei der deutschen Premiere der 16. Staffel im April eine Pause nach der 14. Folge eingelegt, möglicherweise schon im September, spätestens aber im Oktober geht es dann jedoch mit den restlichen zehn Episoden der Season – inklusive Zivas Final-Auftritt – weiter.

    Und das Gute an der Programm-Strategie von Sat.1: Der Sender wird dank der Pause innerhalb der Staffel die Ausstrahlung wohl nahtlos mit der 17. Staffel fortsetzen und damit den Ziva-Cliffhanger direkt eine Woche später schon auflösen. Nur um dann die weiteren Ziva-Gastspiele in der zweiten Staffelhälfte zu sehen, ist wahrscheinlich wieder mehr Geduld gefragt.

    Angst vor Mark Harmon: Darum wird es kein "NCIS"-Comeback von Abby geben

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top