Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Angel Has Fallen" mit Gerard Butler verteidigt die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Von Christoph Petersen — 01.09.2019 um 22:02
    facebook Tweet

    Welche Filme sahnen ab und welche gehen unter? Bei uns erfahrt ihr es jeden Montag – inkl. einer knappen Einordnung der Zahlen durch die Redaktion.

    Platz 10

    Angry Birds 2

    3. Woche
    Regie: Thurop Van Orman

    Einspielergebnis (Wochenende): 4,1 Millionen Dollar (-36%)
    Kinos: 3.311
    Einspielergebnis (gesamt): 33,9 Millionen Dollar
    Vorwoche: Platz 7
    Budget: 65 Millionen Dollar

    Wie ist dieses Ergebnis zu bewerten: Der zweite Teil hat zwar im Schnitt viel bessere Kritiken als der erste Teil. Aber was die Leute noch im Kopf haben, ist eben, dass der erste „Angry Birds“ nicht gut war. Das zeigt sich nun auch am enttäuschend schwachen Ergebnis an den Kinokassen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Angry Birds 2"

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Ortrun
      Laut Boxofficemojo liegt der Film jetzt schon bei $283,522,549 weltweit. Damit hat er sein Budget von 90 Mio jetzt schon gut verdreifacht und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er die 300 Mio weltweit schaffen wird (was ich dem Film auf jeden Fall gönne, da er mir sehr gut gefallen hat).
    • WhiteNightFalcon
      Dachte da eher an Family has Fallen Bennings Frau und Kind wird entführt und er ballert und schießt sich durch ne Ganovenorganisation. Quasi ein Taken-Verschnitt.
    • Jimmy Conway
      Mit noch weniger Budget :-)
    • 96-Alte-Liebe
      Allerdings muss ein Film auch etwa das Dreifache einspielen, damit dieser Gewinn erwirtschaften kann. Mir hat der Film auch sehr gut gefallen, aber auch so fände ich es schade, wenn der gefloppt wäre. Tarantino ist einer der ganz wenigen (außer Spielberg und Cameron fällt mir keiner ein) Regisseure in Hollywood, die noch machen dürfen, was sie möchten.
    • Larry Lapinsky
      ... oder Mind has fallen im Sinne dieser Top 10 des schlechten Geschmacks, aus denen gute Filme wie Toy Story oder Once upon ... schon wieder draußen sind. Aber Gerald Butler muss am Ende resignieren, denn im Gegensatz zu fiktiven US-Präsidenten ist das US-Kinopublikum nicht zu retten!
    • Ortrun
      Laut Boxofficemojo liegt der Film jetzt schon bei $283,522,549 weltweit. Damit hat er sein Budget von 90 Mio jetzt schon gut verdreifacht und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass er die 300 Mio weltweit schaffen wird (was ich dem Film auf jeden Fall gönne, da er mir sehr gut gefallen hat).
    • Darklight ..
      In Twitter has fallen sind sämtliche dümmlichen Kommentare des US Präsidenten nach einer Anti-Psycho-Terrorattacke gelöscht worden. Allein Gerald, der Butler weiß, wie man diese Weltliteratur doch noch rekonstruieren könnte... um einem gewissen Donald zum Literaturnobelpreis zu verhelfen...Bei Erfolg wird danach Facebook has fallen für noch weniger Geld inszeniert.
    • 96-Alte-Liebe
      Once upon a time in Hollywood ist schon raus aus den Top Ten. Sehr schade.Die 300mio USD Marke der weltweiten Einnahmen könnte trotzdem noch geknackt werden.
    • WhiteNightFalcon
      Dann wird die ... has Fallen-Reihe ja sicher noch nen 4. Teil kriegen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top