Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Netflix hat Darsteller für eigene Wallander-Serie gefunden!
    Von Nina Becker — 11.09.2019 um 09:50
    facebook Tweet

    Wie war Henning Mankells fiktiver Ermittler Kurt Wallander, als er noch ein junger Polizist war? Die Serie „Young Wallander“ wird es 2020 zeigen. Jetzt hat Netflix einen Darsteller für die Rolle der schwedischen Kult-Figur gefunden.

    Netflix/Johan Philips/StudioCanal

    Für eingefleischte Krimi-Fans sind die „Wallander“-Romane vom schwedischen Autor Henning Mankell ein absolutes Must-read. Kein Wunder also, dass die zwölf erschienenen Bücher, in denen es um diverse Verbrechen geht, die vom Polizei-Kommissar Kurt Wallander aufgeklärt werden müssen, bereits mehrfach als Filme und Serien adaptiert wurden. Aktuell arbeitet Netflix an einer ganz neuen Mankell-Serie mit dem Titel „Young Wallander. Die sechs Episoden sollen 2020 auf der Streaming-Plattform veröffentlicht werden. Wer den griesgrämigen Polizisten in seinen jungen Jahren spielen wird, wissen wir jetzt auch endlich

    In "Young Wallander" wird alles anders!

    Ob „Young Wallander“ griesgrämig sein wird, lässt sich natürlich noch nicht sagen. So alt wie wir ihn aus allen bisherigen Adaptionen kennen, wird er diesmal aber eben nicht sein. Denn in der neuen Serie lernen wir die jugendliche Version des schwedischen Polizisten kennen und gespielt wird dieser, laut Deadline, von Adam Pålsson.

    Pålsson wird einen Wallander spielen, der gerade die Polizeischule absolviert hat und mit seinem ersten Fall beschäftigt ist. Ob er bereits in seinen frühen Jahren introvertiert, mürrisch und melancholisch war, werden wir vermutlich erst 2020 herausfinden, wenn die Serie startet. In Mankells Romanen werden die jungen Jahre des Ermittlers nämlich nur am Rande in Erinnerungen erwähnt.

    Wer ist Adam Pålsson?

    Fans von Scandi-Crime-Serien dürften Pålsson bereits kennen. Er spielte in der dritten Staffel von „Die Brücke – Transit in den Tod“ eine Schlüsselrolle und war außerdem in den Kinofilmen „Der Himmel ist unschuldig blau“ und „Tränen nie ohne Handschuhe trocknen“ zu sehen.

    Johan Philips/StudioCanal
    Adam Pålsson in "Dirigenten".

    Neben Pålsson berichtet Deadline über weitere Schauspieler, die für „Young Wallander“ vor der Kamera stehen werden. So wird der „Argo“-Darsteller Richard Dillane in die Rolle von Wallanders Chef Hemberg schlüpfen und Leanne Best („Black Mirror“) soll eine Figur namens Frida Rask spielen. Wie genau die Handlung aussieht, ist bisher noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten in Litauen haben allerdings bereits begonnen.

    "The Handmaid's Tale"-Romanfortsetzung wird verfilmt

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jimmy v
      Also alles anders wird es sicher nicht. Das ist doch eine unnötig optimistische Überschrift. Normalerweise sind diese ganzen Junge Version von altem Helden-Sachen Gurken. Ich denke mit Schaudern an Die Hard 6...
    • Darklight ..
      Im Grunde genommen iss das Projekt sehr cool. Man könnte ihn nach fünf, sechs Staffeln - vielleicht sogar mit Pause, den älteren Wallander spielen lassen. Und alles 12 Bände verfilmen. Ich liebe ja lange epische Geschichten...Nur scheint mir der Darsteller etwas zu hübsch. Ich weiß nicht, ob ein Schönling hier die richtige Wahl iss...Ich stell mir den Typ kauziger, durchschnittlicher vor. Kein Modeltyp.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top