Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Top Gun 2": Diese Stars des Originals kehren im Sequel zurück
    Von Christian Fußy — 11.09.2019 um 13:05
    facebook Tweet

    Neben Tom Cruise und Val Kilmer gibt es vor wie hinter den Kulissen von „Top Gun 2“ einige Rückkehrer, die bereits am ersten Teil beteiligt waren. Das wissen wir bereits über die Fortsetzung zum Fliegerkultfilm.

    Paramount Pictures

    Mit „Top Gun 2: Maverick“ erwartet uns im Juli 2020 die langersehnte Fortsetzung zu Tony Scotts Action-Kultfilm „Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel“ von 1986 (läuft heute ab 20.15 Uhr im Doppelpack mit dem Tom-Cruise-Klassiker „Cocktail“ auf Kabel eins). Hauptdarsteller Tom Cruise wird in die titelgebende Rolle des Fliegerasses Pete „Maverick“ Mitchell zurückkehren, sein Rivale und Kamerad Tom „Iceman“ Kazansky wird ebenfalls erneut von Val Kilmer gespielt. Doch auch andere alte Bekannte treten für die Fortsetzung noch einmal vor und hinter die Kamera: So wird Jerry Bruckheimer als Produzent des Sequels fungieren und, wie The Hollywood Reporter bestätigt, Chris Lebenzon erneut für den Schnitt verantwortlich zeichnen.

    Lebenzon, der mit seinem Mitwirken an Filmen wie „Der Staatsfeind Nr. 1“, „Tage des Donners“, „Unstoppable - Außer Kontrolle“ und „Beverly Hills Cop II“ als Scotts Stammcutter fungierte und sowohl für „Top Gun“ als auch „Crimson Tide“ Oscarnominierungen erhielt, ist auch seit über 25 Jahren für Tim Burton tätig und schnitt „Armageddon“ und „Pearl Harbor“ für Bombast-Spezialist Michael Bay.  

    Alte und neue Bekannte für "Top Gun 2"

    Hans Zimmer und Harold Faltermeyer, der auch die Musik des Erstlings komponierte, werden indessen zusammen den Filmscore komponieren und die waghalsigen Manöver der Piloten mit rockig-elektrisierenden Klängen untermalen. Das Original ist untrennbar mit Faltermeyers Soundtrack und dem Titeltrack „Danger Zone“ von US-Rocker Kenny Loggins verbunden, der sicherlich auch in „Top Gun 2: Maverick“ Verwendung finden wird.

    Neben den alten Hasen wird in „Top Gun 2“ auch eine neue Generation von Piloten im Mittelpunkt der Handlung stehen. Miles Teller („Whiplash“) spielt dabei den Sohn von Mavericks verstorbenem Partner Goose (Anthony Edwards), der in die Fußstapfen seines Vaters treten will. Goose wurde während eines Trainingsfluges getötet, wofür sich Maverick damals die Schuld gab. Neben Teller werden auch Glen Powell, Ed HarrisMonica Barbaro und Jon Hamm in dem Actionfilm auftreten und unterschiedliche Positionen an der Flugschule, an der Maverick nun Ausbilder ist, bekleiden. Jennifer Connelly ersetzt derweil Kelly McGillis als Mavericks romantische Partnerin. Ihre Figur ist im Vergleich zu McGillis Charakter keine Psychotherapeutin, sondern Besitzerin einer Bar, was womöglich bereits einen Hinweis darauf sein könnte, wie sich Mavericks Problembewältigungstechniken über die Jahre geändert haben.

    „Top Gun 2: Maverick“ startet am 16. Juli 2020 in den deutschen Kinos.

    Der erste Trailer zu "Top Gun 2"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top