Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fack Ju Göhte"-Star Jella Haase wird zum Heinzelmädchen: Trailer zu "Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen"
    Von Jan Felix Wuttig — 15.09.2019 um 09:30
    facebook Tweet

    In „Die Heinzels“ kehren die berühmten Heinzelmännchen nach Köln zurück. Allerdings sind sie nach 200 Jahren Abwesenheit ziemlich eingerostet und bringen mit ihren gutgemeinten Taten das Leben der modernen Menschen ganz schön durcheinander.

    Jedes Kind hat schon von den berühmten Heinzelmännchen gehört – kleine Hausgeister, die einst den Bürgern von Köln mit ihrer Arbeit halfen, während diese schliefen. Die Stadtbewohner wussten nichts von der Existenz ihrer emsigen Mini-Mitarbeiter – und so sollte es nach Willen der Heinzelmännchen auch bleiben. Doch dann wurden sie von einer neugierigen Schneidersfrau entdeckt – und verschwanden aus der Stadt und damit auch aus der Welt der Menschen.

    Jetzt kommen die Heinzelmännchen in „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ nach 200 Jahren unter der Erde wieder zurück nach Köln. Oder zumindest eine kleine Heinzel-Delegation tut das, nämlich Helvi (Sprecherin: Jella Haase), Kipp (Louis Hofmann) und Butz (Leon Seidel). Die neue Menschenwelt finden sie mächtig beeindruckend. Einzelne menschliche Exemplare aber eher weniger: Als erstes geraten sie nämlich an den mürrischen Konditor Theo (Detlef Bierstedt, der deutsche Synchrosprecher von George Clooney, Jeff Daniels und Stellan Skarsgard), dem die Ankunft der eigentlich doch sehr hilfsbereiten Mützenträger zunächst gar nicht in den Kram passt.

    Animationsfiilm von "Der kleine Rabe Socke"-Regisseurin

    Die Heinzelmännchen haben nämlich in den vergangenen 200 Jahren einiges verlernt und zerlegen mit ihrem Ungeschick erstmal Theos Konditorei. Doch auch Theo muss sein Wissen über die Heinzelmädchen modernisieren. „Heinzelmännchen“, das ist nämlich eine platte Pauschalisierung. Schließlich steht mit Helvi ein Heinzelmädchen an der Spitze der Truppe, das sich ausgerechnet in den Kopf gesetzt hat, Konditorin zu werden – und diesen Plan in Theos Konditorei umzusetzen gedenkt. Aber eigentlich wollen die drei Heinzels nur einen Weg finden, auch ihre restlichen Artgenossen wieder an die Oberfläche zu holen – doch dort lauern neben mürrischen Menschen auch noch andere Gefahren wie wildgewordene Hunde…

    „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ ist ein Animationsfilm für die ganze Familie. Damit hat Regisseurin Ute von Münchow-Pohl bereits Erfahrung: Von ihr stammen unter anderem auch die Animationskomödie „Die Häschenschule“ und das Zeichentrickabenteuer „Der kleine Rabe Socke“. Und auch die Riege an Sprechern kann sich sehen (bzw. hören) lassen: Helvis Sprecherin Jella Haase („Fack Ju Göhte“) spielte vor kurzem im deutschen Netflix-Kriminalfilm „Kidnapping Stella“ mit, Louis Hofmann kennt man bereits aus der Sci-Fi-Serie „Dark“. 

    „Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen“ wird am 20. Januar 2020 in die Kinos kommen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top