Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Zwei absolute Sci-Fi-Meisterwerke
    Von Daniel Fabian — 19.09.2019 um 14:07
    facebook Tweet

    Ab dem heutigen 19. September 2019 bekommen Science-Fiction-Fans bei Amazon Prime gleich zwei absolute Genre-Highlights serviert: Neben dem Anime-Klassiker „Ghost In The Shell“ erwartet Abonnenten auch Christopher Nolans Traum-Thriller „Inception“.

    1995 Kodansha/Shirow Masamune/Bandai Visual/Manga Entertainment / Warner Bros.

    Während Netflix bereits das Streaming-Angebot für Oktober 2019 bekanntgab, wird auch das Sortiment bei der Konkurrenz stetig erweitert: Nachdem gestern das oscarnominierte Drama „Capernaum – Stadt der Hoffnung“ den Weg auf die Streaming-Plattform fand, gibt es neben dem Jason-Statham-Klopper „Redemption – Stunde der Vergeltung“ ab heute gleich zwei absolute Kracher bei Amazon zu sehen, die vor allem Sci-Fi-Fans begeistern dürften: „Ghost In The Shell“ und „Inception“.

    Darum geht’s in "Ghost In The Shell"

    Im Jahr 2029 leben Mensch und Cyborgs friedlich in Koexistenz, immerhin haben mittlerweile auch viele Menschen Teile ihres Körpers mit künstlichen Implantaten ersetzt – lediglich das Gehirn lässt sich nicht synthetisch herstellen. Doch auch die Cyborgs verfügen mittlerweile über eine eigene Persönlichkeit, die sogenannte „Shell“, die sich im Innern ihrer Biokapsel befindet.

    Eine Tatsache, die sich der Hacker „Puppet Master“ zunutze macht. Der ist nämlich in der Lage, jene „Ghosts“ zu manipulieren und folglich über sie zu bestimmen – und sie wie ein Puppenspieler seine Marionetten tanzen lassen kann.

    Mamorus Oshiis „Ghost In The Shell“ basiert auf dem gleichnamigen Manga und zählt zu den größten und beliebtesten Animes aller Zeiten. 2017 folgte auch eine Real-Neuverfilmung mit Scarlett Johansson in der Hauptrolle.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Ghost In The Shell"

     

    Darum geht’s in "Inception"

    Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) ist ein Meister seines Faches. Sein Spezialgebiet: Extraktion, die Beschaffung von Informationen, die er aus den Träumen anderer stiehlt. Nachdem ein Auftrag allerdings gewaltig schiefgeht, bleibt ihm keine andere Wahl, als für den Industriellen Saito (Ken Watanabe) eine ganz besondere Mission durchzuführen: Inception.

    Mit Hilfe seines Teams rund um den Fälscher Eames (Tom Hardy), die Architektin Ariadne (Ellen Page) und seinen Organisator Arthur (Joseph Gordon-Levitt) soll er diesmal keine Gedanken stehlen, sondern einpflanzen. Das scheint zwar möglich, könnte aber auch verheerende Folgen für Cobb und seine Truppe mit sich bringen…

    „Christopher Nolans surreales Meisterwerk „Inception" ist eine virtuose Symbiose aus Kunst und Kommerz in bombastischen Dimensionen“, heißt es in unserer Kritik zum Film, in der wir für den Science-Fiction-Thriller die Höchstwertung vergeben.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Inception"

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top