Mein FILMSTARTS
    Free-TV-Premiere von "Game Of Thrones": Alle Sendetermine der 8. Staffel auf RTL 2 – exklusiv bei uns zuerst!
    Von Annemarie Havran — 26.09.2019 um 08:55
    facebook Tweet

    Wer die finale „Game Of Thrones“-Staffel noch nicht gesehen hat, bekommt bald die Gelegenheit dazu, denn RTL II zeigt die achte Season im Oktober als Free-TV-Premiere. Außerdem ist auch die Doku „The Last Watch“ im Programm!

    HBO

    Noch bevor RTL II die offizielle Pressemeldung herausgibt, dürfen wir euch schon exklusiv verraten, wann genau die achte und finale Staffel von „Game Of Thrones“ im Free-TV gezeigt wird. Bislang war lediglich bekannt, dass die Premiere im Oktober 2019 stattfinden wird. Nun kennen wir alle genauen Sendetermine und somit auch das Datum, an dem das große Finale ausgestrahlt wird.

    Und zusätzlich dazu hat RTL II dann auch noch ein besonderes Schmankerl für euch parat: Denn es werden nicht nur die sechs Episoden der achten Staffel gezeigt, sondern nach der Ausstrahlung der sechsten Folge auch noch die Doku „Game of Thrones: The Last Watch“, die wir für euch schon mal genau unter die Lupe genommen haben:

    "The Last Watch": Lohnt sich der "Game Of Thrones"-Film?

    "Game Of Thrones" Staffel 8: Das sind die TV-Termine

    • Samstag, 12. Oktober 2019, ab 20.15 Uhr
      Folge 1: „Winterfell“
      Folge 2: „Ein Ritter der Sieben Königslande“
      Folge 3: „Die Lange Nacht“
    • Samstag, 19. Oktober 2019, ab 20.15 Uhr
      Folge 4: „Die Letzten der Starks“
      Folge 5: „Die Glocken“
    • Samstag, 26. Oktober 2019, ab 20.15 Uhr
      Folge 6: „Der Eiserne Thron“
      Doku „The Last Watch“

    An drei Wochenenden könnt ihr also in die letzte Staffel der Hit-Serie eintauchen, die gerade erst mit zwölf Emmys ausgezeichnet wurde. Den Auftakt machen drei Folgen am Stück, dann folgen zwei Episoden und das Finale bekommt am dritten Samstag einen Ehrenplatz.

    Und wer einmal keine Zeit hat, für den stehen alle Folgen der achten „Game Of Thrones“-Staffel im Anschluss an ihre jeweilige Ausstrahlung sieben Tage lang kostenlos auf www.tvnow.de zur Verfügung.

    Tipp: Die lange "Game Of Thrones"-Nacht

    Wer die Staffel nicht über drei Wochen verteilt, sondern lieber (fast) am Stück sehen will, der kann die ersten zwei Samstage überspringen und sich das dritte Wochenende vormerken. Denn bevor RTL II am 26. Oktober die sechste Folge zeigt, werden am Freitag, den 25. Oktober die bisherigen fünf Folgen in der „Langen ‚GoT‘-Nacht“ wiederholt.

    Vorbereiten auf die achte Staffel kann man sich übrigens jetzt schon bei RTL II, denn dort läuft aktuell noch die Ausstrahlung der siebten Staffel. Am kommenden Samstag, den 28. September, laufen ab 20.15 Uhr die Folgen fünf und sechs, am 5. Oktober wird dann mit Folge sieben das Staffelfinale ausgestrahlt.

    So geht es mit "Game Of Thrones" weiter: Das ist der Tanz der Drachen im neuen Prequel

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Ich tu' das nur zu deinem Besten, mein Sohn.;P
    • Darklight ..
      Jaaaaaa... Mama...
    • Deliah C. Darhk
      Ab in den Es/Mary Poppins-Thread!:P
    • Darklight ..
      Ich für meinen Teil habe nix gegen die TV Erinnerungen. Das iss total okay...Selbst die Streaming Tipps sind okay, solange NETFLIX, Amazon PRIME und Co. halbwegs gleich behandelt werden ...Was die Artikelqualität angeht, kann ich gern mal einige aufzählen, die eher uncool waren und - im Zusammenhang mit den Artikeln davor eher nach überflüssigem Klick-generator aussahen...😎Bestimmte Themen und Abfolgen und entsprechend provokanter Schreibstil ist hier sicher kein reiner Zufall... 😉😎
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Keine Sorge: Wir sagen nicht viele Klicks = guter Artikel (da stimme ich zu) und wir schauen uns auch intern alle Artikel immer wieder kritisch an.Aber: Das Argument passt hier nicht ganz. Bei der Klick-Diskussion mit Jimmy am Anfang dieser Unterhaltung geht es gerade nicht um die Qualität des Artikels (dazu hat er bislang kein Wort verloren), sondern um das Thema. Er hat nicht kritisiert, dass der Artikel schlecht geschrieben sei, sondern dass wir überhaupt einen Artikel darüber machen, wann GoT auf RTL II läuft.Und deswegen finde ich deinen Vergleich mit dem Kinobesuch in dem konkreten Beispiel hier dann schief (auch wenn ich insgesamt natürlich wie eingangs geschrieben zustimme), denn wenn viele Leute einen Artikel mit Free-TV-Premiere von GoT 8. Staffel / Alle Sendertermine im Titel anklicken und vor allem wir sehen, dass die Leute explizit dieses Thema suchen, dann kann ich aus den Klicks und Suchanfragen (natürlich nicht allein stehend, sondern im Vergleich mit anderen Artikeln / Suchanfragen) erkennen, dass das Thema nun einmal ziemlich viele Leser interessiert, ein entsprechender Artikel also alles andere als sinnlos ist.Übrigens sehe ich es nicht so, dass es auf unserer Seite eine ganze Reihe von sehr dünnen und dazu provokant formulierten Artikeln, die so nicht sein müssten, gibt. Die müssen mir dann entgangen sein oder wir haben da sehr unterschiedliche Ansichten. Ich sehe da auch keine Zunahme simpel gestrickter Artikel (wobei ich auch nicht sicher weiß, was das genau zu bedeuten hat. eine Trailer-News würde ich zum Beispiel fast immer als simpel gestrickt bezeichnen, weil sie meist einem recht einfachen Muster folgt: Da ist der Trailer, Darum geht es, Dann könnt ihr den Film / die Serie schauen. Davon gibt es eine Menge - sicher nach Geschmack einiger Leser ein paar zu viel, aber ich denke auf einer Filmseite gehört die ein oder andere Trailer-News dazu)Und ich freue mich, wenn jeder Leser sich wünscht, dass die Artikel immer besser werden. Wir wünschen uns das auch (schon immer) und arbeiten daran auch sehr intensiv - meiner Ansicht nach mit großem Erfolg. In meinen mittlerweile deutlich über 10 Jahren hier sind die Artikel imho (sicher mit einigen Wellenbewegungen) stetig besser geworden - die Artikel heute sind im Durchschnitt viel besser also vor 10, 5 oder vor 3 Jahren.
    • Darklight ..
      Also, erstmal Danke für die Infos... in einigen Teilen kann ich Dir sogar voll zustimmen, wenn ich den Verlauf hier lesen.Zwei Gedanken habe ich dabei aber als kritische Anmerkung:Nur weil man Artikel anklickt, heißt das nicht, das man Erfolg hat. Wenn ich aus dem Kino komme und mir der Film überhaupt nicht gefallen hat, habe ich trotzdem massiv zum Erfolg des Film beigetragen...Mein Geld hat der Film bekommen. Und genauso ist es, wenn ich einen Bericht hier anklicke. Auch wenn ich ihn unnötig oder schlecht geschrieben fand, habe ich zum Erfolg der Seite hier beigetragen...Und genau da helfen die Kommentare unter solchen Artikel weiter. Und es wird beileibe nicht jeder sich die Mühe machen, seine Verärgerung über einen dünnen Artikel kund zu tun. Ich denke, es gibt wirklich eine ganze Reihe von sehr dünnen und dazu provokant formulierten Artikeln, die so nicht sein müssten. Ich meine, es ist doch ein offensichtlicher Unterschied, wenn 15 Leute verärgert Clickbait in die Kommentare schreiben - oder wenn viele Kommentatoren darunter notieren: Hey... toller Artikel, schön geschrieben... mehr davon...Sowas hatten wir in letzter Zeit doch sehr häufig. Also, echt billige Artikel - und ab und an wirklich hervorragend geschriebene Beiträge.Sich zu wünschen, daß es mehr von den einen und weniger von den anderen gibt, ist doch legitim, oder...?!Und, wie ein Artikel wird, weiß ich ja erst, wenn ich ihn bereits angeklickt habe. Und das tue ich fast bei jedem Artikel. Aber ich bemerke schon, daß das Qualitätsgefälle gewaltig ist. Und da möchte ich auch nochmal ganz konkret Dich loben, denn wenn Björn Becher oben in der Zeile steht, ist der Beitrag meist gut bis sehr gut. Aber es gibt eben auch sehr simple gestrickte Artikel, die in letzter Zeit zunehmen... so fühlt sich das zumindest an.Und... ich denke, das kritisiert auch Jimmy. ; )
    • Darklight ..
      Ooohhhh.... Du hast HEUTE Geburtstag??!Echt...?! Warum gratuliert Dir denn niemand hier...*Unglaublich*: P
    • WhiteNightFalcon
      Hier muss ich Filmstarts mal absolut Recht geben.Printmedien sind, hab ich mal gelesen, um gut 30% eingebrochen, eben weil die Leute auf Internet zurückgreifen. Aber du weißt auch, wir Deutschen sind als Nörgler verschrien.
    • Larry Lapinsky
      Ich z. B. ...
    • Larry Lapinsky
      ... zumal in diesem Fall ja Free-TV absurderweise VOR DVD/Blu Ray-Vö. stattfindet!
    • Larry Lapinsky
      Also ich find's in Ordnung, dass auf die TV-Ausstrahlung hingewiesen wird. Der Blu Ray-Veröffentlichungs-Termin ist nämlich hingegen immer noch nicht bei z. B. Amazon gelistet (auch wenn man von Anfang Dezember ausgehen kann).Schimpft mich Fossil, aber auch ich bin immer noch Old School Blu Ray-Ausleiher bzw. -Sammler und Nicht-Streamer. Und, wie Björn ja bestätigt, gibt es wohl noch ein paar mehr von meiner Fraktion ... Hat allerdings auch Nachteile, denn es ist schon übel, wie lange man auf die Scheiben zuweilen warten muss. Zumal ich nach all der Kritik die 8. Staffel lieber erstmal leihen würde, statt gleich die Gesamtbox zu kaufen ... Bis in den Online-Videotheken dann aber die erste Nachfrage gelöscht sein wird, wird es auch immer noch mal ein paar Wochen dauern und wird sicher nix vor Januar/Februar 2020 ... Ächz ...Folglich erwäge ich die Alternative, doch in den sauren Apfel zu beißen und RTL II zu gucken und dann ggf. die Box direkt zu kaufen. Auch wenn das Schauen dieser geschnittenen Folgen plus Nicht-HD plus Werbung auch grenzwertig ist (selbst bei Festplatten-Aufzeichnungsmöglichkeit ...). Allerdings fand ich die Staffeln 1-7 super und tendiere schon zur Gesamtbox. Aber bei Tribute von Panem dachte ich das bis vor dem letzten Teil auch ... Insofern kann Free-TV in bestimmten Extremfällen doch noch seine Relevanz haben ...
    • Deliah C. Darhk
      Nicht?Ich dachte ich hätte da vor dem Edit etwas gelesen, in dem Du auf eine Widersprüchlichkeit im Text deines Gegenüber hingewiesen hast.Ich denke, Du hast meine Intention etwas missverstanden.Das war keine Kritik an eurer Themenauswahl.Ja, manchmal nervt hier mal die Konzentration auf das eine oder andere Schwerpunktthemengebiet und es gibt schon mal meckern, aber unterm Strich wäre keiner von uns hier, wenn wir keinen Spaß an der Seite hätten. Ich hätte mich vielleicht etwas kürzer fassen können, aber im Grunde war das ein 'Danke' an eure Arbeit.'Recht viele' von den Kommentatoren natürlich.Der Rest scheidet ja von alleine aus.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Weil wir eine meinungsstarke Redaktion sind, Meinungen zu unserer Kernkompetenz gehören und von Anfang an eines unserer Markenzeichen waren, Meinungen auch ein Weg sind, ein Profil der Seite zu entwickeln, sich von der Konkurrenz abzuheben (den Trailer zu Gemini Man gibt es überall, die Filmstarts-Kritik zu Gemini Man nur auf Filmstarts) - und natürlich auch, weil es viele Leute lesen.Ob von 25.000 Lesern dann am Ende 0, 15 oder 50 kommentieren und ob sich in diesen Kommentaren dann auch noch eine Diskussion ergibt (was bei 0 ja nicht geht und bei 15 schon eher unwahrscheinlich ist), spielt für mich dagegen bei einem Meinungsartikel keine Rolle.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Vorab: Ich habe nichts entfernt. Ich habe einen Mini-Fehler korrigiert (zwischen Kommentarspalte und Meinungsartikel stand das Wort oder statt eines /, was je nach Auslegung für Missverständnisse hätte sorgen können).Zum Inhalt: User können ja kommentieren. Widerspreche ich nicht. Und sie können auch gerne diskutieren (findet ja auch beides statt, habe ich null Probleme mit, beteilige mich ja jetzt hier gerade auch daran, auch wenn ich eingangs eigentlich nur auf einen eher unverschämt formulierten und ziemlich ignoranten Vorwurf eine Erklärung liefern wollte). Das stimme ich voll zu, kann jeder machen, wie er will - unter den Artikeln, die existieren.Ich sehe es aber nicht als die Aufgabe meiner Kollegen und von mir zu jedem Thema einen Artikel zu haben, damit dort über genau dieses Thema diskutiert werden kann (wäre auch nicht möglich, siehe oben von 200 - 250 möglichen Themen pro Tag machen wir 15 - 20) und ich sehe es auch nicht als Aufgabe meiner Artikel an (wie gemeint wurde) Diskussionen zu eröffnen. Wenn meine Chefs das aktuell von mir verlangen würden, dann würde ich auch einen sauschlechten Job machen ;) Übrigens müsste ich teilweise andere Themen nehmen (vor allem sogar weniger), und die Texte ganz anders aufbereiten und aufbauen.Ergo: Wir werden weiter bei der Themen-Auswahl nur einen kleinen Teil abdecken und ich kann mir aktuell nicht vorstellen, dass ich einen Artikel mit dem primären (oder sekundären) Hintergedanken / Ziel schreibe: Oh, da diskutieren die Leute sicher gerne drüber. Oh, damit eröffne ich eine Diskussion.Und deswegen und das war der ganze Ausgangspunkt dieser Unterhaltung: Wir werden weiter das bekackte Fernsehprogramm auflisten, wenn wir glauben, dass es sehr viele User interessiert. Wir werden weiter sinnlose Netflix- und Prime-Hinweise schreiben, weil es extrem viele User interessiert und wir sie informieren wollen. Und wer daran kein Interesse hat, möge diese doch bitte ignorieren und nicht Behauptungen aufstellen, dass es niemand interessiert.Btw.: Mir ist natürlich bewusst, dass es einige Stamm-User gibt, die Artikel anklicken, weil sie darüber reden, spekulieren, diskutieren wollen, ob man sagen kann, dass es recht viele sind, kommt auf die Relation an (im Verhältnis zu allen Usern der Seite sind es nicht einmal 0,01%). Ich habe übrigens auch noch keinen einzigen Artikel auf Filmstarts gesehen, wo ich dachte: Oh, darunter sind aber viele Kommentare.
    • Jimmy v
      Platt gefragt: Warum schreibt ihr Meinungsartikel?Ja, der Ridley-Artikel war zu seiner Zeit bedeutender - und ja, man kann auch sagen: ist immer noch bedeutender - als irgendein Williams-Interview, in dem er sagt, er wisse von nichts. Wir müssen uns hier nicht im Kreis drehen...
    • Deliah C. Darhk
      Du hast den Teil auf den ich jetzt Bezug nehme zwar wieder entfernt, aber ich möchte dennoch mal unterstützend anmerken, dass - soweit ich das beurteilen kann - schon recht viele User (ich inklusuve) bestimmte Artikel anklicken, gerade weil wir darüber reden, spekuliern, diskutieren wollen.Von daher sehe ich es als sehr sinnführend an, uns dafür mittels jener Artikel auch eine Plattform zu bieten.Ist ja schließlich eine Selbstbestimmung Entscheidung, ob man darauf einsteigen will oder nicht.Niemand wird hier zum Lesen oder Beantworten der Kommentare gezwungen.Deswegen verstehe ich auch immer jene User nicht, die den Kommentarbereich aufsuchen, und sich dann über die Aktivität anderer User monieren.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Ich kann keinen Widerspruch zwischenWir haben eine Kommentarspalte / MeinungsartikelundAufgabe meiner Artikel ist es normalerweise nicht, Diskussionen zu eröffnen.sehen. Da checke ich deine Ausführungen nicht.Btw.: Nein, du hast nicht gesagt, es ginge jetzt um das Ridley-Interview, /das habe ich auch zu keinem Zeitpunkt behauptet, sondern du hast geschrieben, es ist gerade um einiges bedeutender - und nur dem habe ich widersprochen.
    • Jimmy v
      Aber warum habt ihr dann überhaupt Kommentarspalten, wenn Artikel nicht auch zu Diskussionen einladen sollen? Checke ich nicht.Du kommst jetzt ansonsten mit einem halben Strohmann. Ich habe überhaupt nicht gesagt, es ginge JETZT um das Ridley-Interview. Natürlich ging es darum, als das noch halbwegs aktuell war. Da hängst du dich auch an einem Beispiel auf. Star Wars ist doch ein Diskussionsthema.Davon mal abgesehen, ist das auch widersprüchlich: Ihr selbst macht doch mit Meinungsartikeln selbst wieder Themen-Blasen auf (oder leitet Diskussionen an!). Beispiel dafür ist der Meinungsartikel, wie toll Episode I sei. Das war vor kurzem.
    • Björn Becher, FILMSTARTS.de
      Ich verteidige nicht, ich versuche zu erklären und vor allem zu informieren. Ich bin der Meinung, dass wir sehr auf Ausgewogenheit achten, aber wir können halt nun mal nicht alles (nicht mal 5%) und auch nicht alles zu einem Thema machen. Und wenn wir damals andere Sachen wichtiger und interessanter fanden, haben wir halt deswegen andere gemacht.Und dass das alte Ridley-Interview aktuell auch nur noch irgendeine größere Bedeutung außerhalb irgendwelcher Themen-Blasen hat, bestreite ich ohnehin ;) (damit sagt es schon mal nicht jeder ;) )Btw.: Ich sehe es auch nicht als unsere Aufgabe an, Diskussionen zu eröffnen. Ich weiß nicht, wie das bei den Kollegen aussieht, aber das ist zumindest keinen Deut mein Ziel, darauf sind auch meine Artikel / Themen quasi nie ausgelegt. Wäre das mein Ziel würde ich auch meine Artikel komplett anders schreiben. Und dafür gibt es auch genug andere Seiten im Netz, die dieses Ziel haben und dafür auch eine viel bessere Plattform bieten.
    • Jimmy v
      Prioritäten - ok. Den Vergleich mit der Info habe ich bei den 7 besten Rollen dennoch gemacht. :) Natürlich sind es unterschiedliche Formate, aber sie nehmen beide Platz auf der Seite ein. Für mich, als Kommentierer, sind natürlich Artikel interessant, die Diskussionen generieren.Zu SW hast du genau das Problem mit deinen Worten gezeigt. Neue Aussage bei Williams rechtfertigt die News, die neue Aussage von Daisy Ridley aber nicht? Ich denke jeder wird sagen können: Das Ridley-Interview ist für die Diskussion um Star Wars gerade um einiges bedeutender als ein John Williams, der sein Unwissen bekundet.Was ihr nun wie ableitet, ist ja noch einmal eine andere Frage. Aber ihr habt - siehe oben - die Diskussion dazu hier ja nicht einmal eröffnet. Und da liegt der Knackpunkt.Du verteidigst jetzt am laufenden Band und begründest es, aber der Wunsch bleibt doch bestehen, wonach es schlichtweg etwas mehr Ausgewogenheit zwischen den News geben sollte.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    Star Trek: Picard
    1
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    The Mandalorian
    2
    The Mandalorian
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Gina Carano
    Abenteuer, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    12. November 2019 auf Disney+
    Alle Videos
    His Dark Materials
    3
    His Dark Materials
    Mit Dafne Keen, Ruth Wilson, Anne-Marie Duff
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    4. November 2019 auf
    Alle Videos
    See - Reich der Blinden
    4
    See - Reich der Blinden
    Mit Jason Momoa, Alfre Woodard, Sylvia Hoeks
    Drama, Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    1. November 2019 auf
    Alle Videos
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    "Game Of Thrones": So früh wurde Daenerys' schockierende Wandlung in Staffel 8 bereits verraten!
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Game Of Thrones": So früh wurde Daenerys' schockierende Wandlung in Staffel 8 bereits verraten!
    "The Walking Dead": Beta vs. Negan bestätigt – darum wird dieses Duell so besonders
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "The Walking Dead": Beta vs. Negan bestätigt – darum wird dieses Duell so besonders
    Größter Aufreger aus "Game Of Thrones" Folge 8.4 rausgeschnitten: Das verpasst ihr im Free-TV!
    NEWS - Serien im TV
    Samstag, 19. Oktober 2019
    Größter Aufreger aus "Game Of Thrones" Folge 8.4 rausgeschnitten: Das verpasst ihr im Free-TV!
    Der Schöpfer von "Sons Of Anarchy" und "Mayans M.C." wurde gefeuert – und gibt Disney die Schuld
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Der Schöpfer von "Sons Of Anarchy" und "Mayans M.C." wurde gefeuert – und gibt Disney die Schuld
    Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Atypical": Es geht ans College!
    NEWS - Serien im TV
    Freitag, 18. Oktober 2019
    Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie "Atypical": Es geht ans College!
    Crossover von "Arrow", "The Flash" & "Supergirl": Erstes Bild von Ober-Bösewicht Anti-Monitor
    NEWS - Serien im TV
    Donnerstag, 17. Oktober 2019
    Crossover von "Arrow", "The Flash" & "Supergirl": Erstes Bild von Ober-Bösewicht Anti-Monitor
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    The Walking Dead
    1
    Von Glen Mazzara, Scott M. Gimple, Robert Kirkman
    Mit Norman Reedus, Jeffrey Dean Morgan, Norman Reedus
    Drama, Horror
    The Handmaid's Tale - Der Report der Magd
    2
    Von Bruce Miller (II)
    Mit Elisabeth Moss, Elisabeth Moss, Elisabeth Moss
    Drama, Sci-Fi
    Skylines
    3
    Von Dennis Schanz
    Mit Carlo Ljubek, Edin Hasanovic, Murathan Muslu
    Drama, Thriller
    Game Of Thrones
    4
    Game Of Thrones
    Von D.B. Weiss, David Benioff
    Mit Peter Dinklage, Emilia Clarke, Kit Harington
    Drama, Fantasy
    Top-Serien
    Back to Top