Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sony baut "Spider-Man"-Universum auf: Nach "Venom" und "Morbius" kommt "Madame Web"
    Von Tobias Tißen — 26.09.2019 um 20:50
    facebook Tweet

    Sony bastelt weiter an seinem Film-Universum rund um den Wandkrabbler Spider-Man. Dieses soll bald auch ein „Madame Web“-Film erweitern.

    Marvel

    In puncto Film-Universen ist das MCU derzeit das Maß aller Dinge. Warner Bros. versuchte diesem Erfolg mit dem DCEU nachzueifern, scheiterte jedoch krachend. Und Sony setzt nun alles auf ein Franchise rund um Spider-Man: Wie Collider exklusiv erfahren hat, hat das Studio nämlich das Autoren-Duo Matt Sazama und Burk Sharpless („Gods of Egypt“, „Power Rangers“) damit beauftragt, das Drehbuch für einen Film um die „Spider-Man“-Nebenfigur Madame Web zu verfassen.

    Dieser „Madame Web“-Film soll dann Teil von Sonys Universum rund um den Spinnenmann und dessen Nebencharaktere werden, das 2018 mit dem höchst erfolgreichen „Venom“ angestoßen wurde. Der nächste Franchise-Eintrag wird am 30. Juli 2020 „Morbius“ mit Jared Leto, zu dessen Vorlage ebenfalls Sazama und Sharpless verfasst haben. Danach folgt wohl „Venom 2“ für den kürzlich Andy Serkis als Regisseur verpflichtet wurde. Und auch Spidey selbst wird wohl in Zukunft Teil des Sony-Universums werden, nachdem das Studio sich nicht mit Marvel einigen konnte und die Rechte wieder zum japanischen Elektronikkonzern zurückflossen.

    Spider-Man fliegt aus dem "Avengers"-Universum: Das steckt hinter dem Streit zwischen Sony und Disney

    Vermutlich wird der Comic-Held dann auch weiterhin von „Homecoming“- und „Far From Home“-Spider-Man Tom Holland gespielt – der hat nämlich noch einen bestehenden Vertrag und bekräftigte zuletzt, diesen auch erfüllen zu wollen. Verknüpfungen mit Disneys MCU wird es dann allerdings (vorerst) nicht mehr geben.

    Das ist Madame Web

    Bei Madame Web handelt es sich um eine eher unbekannte Figur aus dem „Spider-Man“-Universum, die ihren ersten Auftritt 1980 im Comic „The Amazing Spider-Man #210“ hatte. Ihr richtiger Name ist Cassandra Web und im Großteil ihrer Auftritte ist sie eine alte, blinde Frau, die unter einer chronischen Muskelschwäche leidet. Aus diesem Grund fällt es ihr schwer, zu atmen und sich zu bewegen, weswegen sie an ein Lebenserhaltungssystem angeschlossen ist, das einem Spinnennetz ähnelt.

    Madame Web verfügt über telepathische Fähigkeiten und kann die Zukunft vorhersehen, womit sie Spider-Man in den Comics einige Male unter die Arme gegriffen hat. Aufgrund ihrer körperlichen Einschränkungen hat sie jedoch nie wirklich gegen einen Bösewicht gekämpft.

    Neben den Marvel-Comics trat Madame Web unter anderem auch schon in den Animationsserie „New Spider-Man“ und „Der ultimative Spider-Man“ auf. Bis wir sie auf der großen Leinwand sehen werden, wird es aber sicherlich noch ein paar Jahre dauern.

    Diese "Spider-Man"-Spin-offs könnten noch kommen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Die Spinne an der Hauswand ;)
    • Deliah C. Darhk
      Völlig uninteressanter Support - Charakter. Bestenfalls als graue Eminenz im Hintergrund geeignet. Aber einen eigenen Film tragen?Nur wenn thematisch Pflegestufe III behandelt.Nichts gegen die Figur an sich, aber für eine Titelträger mangelt es ihr schlicht an der Handlungsfähigkeit.
    • CineMan
      :)Vielleicht haben wir alle Glück und es wird etwas Gutes wie Hitchcocks Das Fenster zum Hof daraus...
    • Rockatansky
      Hab von der Dame bisher noch nie was gehört, bin aber auch kein intensiver Comicleser. Aber ein Film über eine alte blinde, kranke Dame, die die ganze Zeit auf ihrem Spinnennetz rumliegt, bekommt einen Solo-Film? Gab es da keine spannenderen Nebencharaktäre? Die Prämisse klingt schonmal ziemlich öde.
    • Bruce Wayne
      Nehme ich dann richtig an, dass es sich bei dieser Verfilmung um ein Drama ala Ziemlich Beste Freunde handeln wird? ^^
    • Sentenza93
      Ich hoffe einfach nur, Sony macht was draus mit Spidey und dessen Universum.Dass Spidey endlich wieder Spidey sein darf.
    • André McFly
      Sony hat die Rechte an „Spider-Man“ zurückSony hat die Rechte nie verloren... Sie hätten auch während des MCUs Spiderman Filme machen können, was sie auch getan haben mit Venom und Into the Spiderverse.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Battle Star Wars Trailer OV
    Morbius Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Tommaso und der Tanz der Geister Trailer OmU
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "Die Tribute von Panem"-Prequel: Mit dieser Hauptfigur hätten wir nicht gerechnet!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 22. Januar 2020
    "Die Tribute von Panem"-Prequel: Mit dieser Hauptfigur hätten wir nicht gerechnet!
    J.J. Abrams macht "Justice League Dark" – als Film und Serie
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 22. Januar 2020
    J.J. Abrams macht "Justice League Dark" – als Film und Serie
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 23.01.2020
    Die Hochzeit
    Die Hochzeit
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
    Trailer
    Die Wolf-Gäng
    Die Wolf-Gäng
    Von Tim Trageser
    Mit Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann
    Trailer
    Das geheime Leben der Bäume
    Das geheime Leben der Bäume
    Von Jörg Adolph, Jan Haft
    Trailer
    Jojo Rabbit
    Jojo Rabbit
    Von Taika Waititi
    Mit Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson
    Trailer
    Die Wütenden - Les Misérables
    Die Wütenden - Les Misérables
    Von Ladj Ly
    Mit Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Didier Zonga
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top