Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wrong Turn"-Cast bekannt: Diese armen Menschen werden gekillt
    Von Christian Fußy — 08.10.2019 um 10:06
    facebook Tweet

    Das „Wrong Turn“-Franchise besteht bereits aus sechs Filmen, jetzt kommt der Reboot. Original-Autor Alan B. McElroy zeichnet für das Drehbuch verantwortlich und die Besetzung steht nun ebenfalls. Diese armen Seelen verirren sich in den Wäldern:

    Constantin Film

    Nachdem sie im ersten Teil Jagd auf Eliza Dushku („Buffy - Im Bann der Dämonen“) und ihre Freunde machten, gab es für die Kannibalen aus „Wrong Turn“ bereits fünfmal einen Nachschlag. Jetzt steht fest, wer im „Wrong Turn“-Reboot auf der Speisekarte bzw. der Besetzungsliste stehen wird:

    Neben Charlotte Vega („The Lodgers“), deren Mitwirken bereits im Mai dieses Jahres bestätigt wurde, verirren sich unter anderem Emma Dumont („The Gifted“), Valerie Jane Parker („Greenleaf“) und Matthew Modine (Private Joker aus „Full Metal Jacket“) in den Wäldern West Virginias. Modine war zuletzt auch in „Sicario 2“, „47 Meters Down“ und in den ersten beiden Staffeln der Netflix-Serie „Stranger Things“ zu sehen. Im Netflix-Hit spielte er den kaltblütigen und manipulativen Wissenschaftler Dr. Brenner.

    Netflix
    Matthew Modine in „Stranger Things“

    Auf der Seite der Schurken stehen indes Damian Maffei („The Strangers: Opfernacht“), David Hutchison („American Horror Story“), Mark Mench und Bill Sage („American Psycho“).

    Darum geht’s im "Wrong Turn"-Reboot

    Im neuen „Wrong Turn“ wird sich nicht von dem festen Pfad entfernt, den die Reihe von Anfang an eingeschlagen hat: In den Appalachen kommt eine Gruppe Wanderer vom Weg ab und macht unangenehme Bekanntschaft mit einer örtlichen Kultisten-Kommune, die dort bereits seit der Zeit vor dem Bürgerkrieg existiert. Die Einwohner, die sich „The Foundation“ nennen, rufen zur Jagd auf die Fremden auf. Die Slasher tragen diesmal die Namen tierischer Totenschädel, darunter Wolf Skull, Wild Boar Skull und Deer Skull.

    Inszeniert wird der neue „Wrong Turn“ von Mike P. Nelson („The Domestics“). Für das Drehbuch zeichnet Alan B. McElroy („Halloween 4“, „Spawn“) verantwortlich, der auch das Skript für den ersten Teil des Franchise entwarf. Die gesamte Besetzung, die mittlerweile auf Imdb nachzulesen ist und zahlreiche weitere Namen enthält, wurde von Bloody Disgusting bestätigt.

    Wann und auf welchem Wege „Wrong Turn“ hierzulande erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

    Die besten Horrorfilme aller Zeiten

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Sentenza93
      Matthew Modine? Das kann er besser.
    • Matthias@VorfreudeaufFilm
      Der erste Teil war wirklich ganz okay!
    • Defence
      Den ersten Wrong Turn schätze ich, auch weil das ganze zusammen mit Cabin Fever Gorehaltige Filme aus den Dornrößchenschlaf ein Stück weit in den Mainstream (zurück)holte und Filme mit einen entsprechenden Härtegrad für ein breites Publikum (wieder) salonfähig machten. Für sehr viele Jahre lag das ganze ja doch ziemlich brach, abgesehen von einer relativ kleinen Special Interests affinen Horrorfilmfangemeinde, wo für Gorehounds zumindest im Mainstreambereich nicht wirklich viel geboten wurde, was man z.B. in den (großen) Videothekenketten hätte bekommen können.Dazu kamen noch einige sehr atmosphärisch gelungende Szenen und Bilder, wie die endlosen Wälder aus der Vogelperspektive(?) und der Hochstand in den gigantischen Bäumen, die ich sehr gelungen fand.Das es die Reihe inzwischen allerdings schon auf 6 Filme gebracht hat, ging tatsächlich an mir vorbei^^ Ich kenne die ersten 3 Teile, wobei der erste mit Abstand der beste Film war, an die Fortsetzungen, zumindest die, die ich gesehen habe, habe ich keine allzu ausgeprägte Erinnerungen.Ein Stück weit die typisch nennende Entwicklung vieler Horrorfranchises, egal, ob Freitag, der 13te, Nightmare on Elm Street usw, wo mit jedem Folgeteil (meistens) die Qualität mehr zu wünschen übrig ließ...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top