Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der erste Netflix-Animationsfilm: Deutscher Trailer zum Weihnachts-Spaß "Klaus"
    Von Dennis Meischen — 08.10.2019 um 21:00
    facebook Tweet

    Netflix erster eigener animierter Spielfilm „Klaus“ kombiniert traditionelle Zeichnung mit modernem CGI. In ihm wird eine originelle Geschichte über die Entstehung des Weihnachtsmannes erzählt. Hier ist der erste deutsche Trailer:

    Der deutsche Trailer zu „Klaus“ zeichnet das unwirtliche Kaff Zwietrachting im hohen Norden in den dunkelsten Farben. Ausgerechnet in diese Ortschaft, in der niemand miteinander spricht und Missmut vorherrscht, wird der fröhliche Briefträger Jesper versetzt. Rasch macht er die Bekanntschaft des grummeligen und zurückgezogenen lebenden Spielzeugmachers Klaus, der ein unglaubliches Talent besitzt.

    Wie im Trailer dargestellt, beginnen Jesper, Klaus und eine Gruppe von Kindern schließlich, wieder Fröhlichkeit in die Herzen der Bewohner Zwietrachtings zu bringen. Die Legende des Weihnachtsmanns ist geboren – doch das passt nicht jedem.

    Die englischsprachige Netflixproduktion „Klaus“ des spanischen Regisseurs Sergio Pablos fällt durch Pablos einzigartigen, handgezeichneten Animationsstil auf, in den gleichzeitig seine CGI-Erfahrung aus Projekten wie „Ich, einfach unverbesserlich“ einfließt. Im englischen Original sind die Stimmen von Jason Schwartzman („Fargo“), Rashida Jones („Parks And Recreation“), J.K. Simmons („Spider-Man“) und Joan Cusack („High Fidelity“) zu hören,

    „Klaus“, Netflix' erster abendfüllender Animationsfilm, könnt ihr ab dem 15. November 2019 streamen.

    Neu bei Netflix im Oktober 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Luthien's Ent
      Klaus schaut aus wie bei die Hüter des Lichts - und da fand ich ihn schon klasse :-)
    • Cirby
      Stil und Witz gefallen mir ganz gut. Toller Trailer, mit Ausnahme dieses extrem nervigen und unpassenden Songs.
    • CineMan
      Der Stil und der Look gefällt mir. Als Vorprogramm und Einstimmung für die Weihnachtszeit und ihren obligatorischen Filmen und Serien wie Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Family Man, Ist das Leben nicht schön?, Auf immer und ewig, Fröhliche Weihnachten (A Christmas Story) Fragile.... Must be italian, Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte und natürlich dem Michel aus Lönneberga, durchaus geeignet.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top