Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Grudge"-Reboot: Gruseliges Poster zum Geister-Schocker
    Von Jan Felix Wuttig — 11.10.2019 um 12:30
    facebook Tweet

    Anfang des nächsten Jahres steht mit „The Grudge“ ein Reboot von „Der Fluch“ ins Haus. Das neue Poster greift jetzt auf einfache, aber clevere Art ein bekanntes Schock-Element der übrigen Horror-Reihe auf.

    2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Allen Fraser

    Mit dem simpel „The Grudge“ betitelten Horrorfilm wird uns in Kürze ein Reboot der „The Grudge“-Horror-Reihe erreichen. Nach ersten Szenenbildern gibt es nun auch ein neues Poster zum Film, auf dem mit simplen Mitteln auf ein zentrales Gruselelement der vergangenen Filme angespielt wird:

    Das neue Poster zu „The Grudge“ zeigt einen blutverschmierten Badewannenrand, bedeckt mit den Haaren des Poltergeistes Kayako.

    2019 Sony Pictures Entertainment

    In den bisherigen Filmen der „Grudge“-Reihe waren die langen, schwarzen Haare ein Erkennungsmerkmal des bösen Geistes Kayako. Ähnlich wie in den „Ring“-Filmen gelten die langen, ins Gesicht und bis auf den Boden reichenden schwarzen Haare gerade westlichen Zuschauern auch hier als Markenzeichen des ursprünglich japanischen Schockers.

    Reboot, Remake, Fortsetzung?

    Das „Grudge“-Filmuniversum ist mittlerweile etwas kompliziert zu entwirren. Die meisten westlichen Zuschauer dürften vor allem das Hollywood-Remake „Der Fluch“ von 2004 mit Sarah Michelle Gellar in der Hauptrolle kennen, das mit bisher zwei weiteren Teilen fortgesetzt wurde. Jener Film basiert auf der japanischen Horror-Reihe „Ju-On“ des Regisseurs Takashi Shimizu, der auch für die ersten beiden Teilen des Remakes in dieser Position verantwortlich war. Der neue „The Grudge“ wird aber keine Neuverfilmung, sondern als Reboot ein neues Kapitel in der Horror-Saga erzählen.

    Über den Plot des neuen Films ist bisher noch wenig bekannt. Er soll sich um eine Polizistin (Andrea Riseborough) drehen, die seltsame Vorgänge in einem angeblich verfluchten Haus untersucht. Neben Riseborough sollen unter anderem auch Lin Shaye („Insidious“) und Demian Bichir („The Hateful 8“) eine entscheidende Rolle spielen. Ähnlich wie im ursprünglichen Remake wird es auch im neuen Reboot mehrere, zu unterschiedlichen Zeiten spielende Handlungsstränge geben.

    „The Grudge“ kommt am 9. Januar 2020 in die deutschen Kinos.

    Das sind die neuen Szenenbilder zu „The Grudge“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top