Mein FILMSTARTS
    Nach seiner Marvel-Kritik: Martin Scorsese legt nochmal nach!
    Von Markus Trutt — 14.10.2019 um 09:30
    facebook Tweet

    Mit seiner Aussage, dass Marvel-Filme wie „Avengers 4: Endgame“ kein Kino seien, hat Martin Scorsese kürzlich bereits für Wirbel gesorgt. Nach viel Gegenwind rückt die Regielegende davon aber keineswegs ab, sondern bestärkt seine Kritik noch einmal.

    Walt Disney / 2016 Sundance Institute

    Filme aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) würden laut Oscarpreisträger Martin Scorsese („Departed“, „The Wolf Of Wall Street“) nicht das bieten, was Kino wirklich ausmachen würde. So seien sie dem Filmemacher zufolge eher wie Freizeitparks, die keine emotionalen Erfahrungen auf die Zuschauer übertragen würden. Obwohl es zu diesen kontroversen Aussagen bereits allerlei Gegenstimmen gab – nicht nur von erzürnten Marvel-Fans, sondern auch von einigen MCU-Machern –, denkt der 76-jährige Meister-Regisseur gar nicht daran zurückzurudern.

    MCU-Filme erzählen keine richtigen Geschichten

    Sowohl auf einer Pressekonferenz beim BFI London Film Festival als auch bei einer Veranstaltung der British Academy Of Film And Television Arts (BAFTA) am vergangenen Wochenende wiederholte Scorsese seinen Themenpark-Vergleich und führte diesen noch etwas weiter aus (via The Hollywood Reporter): „Das ist kein Kino, das ist etwas anderes. Wir sollten davon nicht überrollt werden. Wir brauchen Kinos, die einschreiten und Filme zeigen, die narrativ sind.“

    In Scorseses Augen schließen sich das aktuelle Unterhaltungskino, das viel auf Effekte und Spektakel setzt, und das Erzählen von Geschichten also offenbar aus. Daher müsse man verhindern, dass die Lichtspielhäuser vollständig von solchen Werken eingenommen werden. Auch wenn er sie am Anfang als Beispiel genannt hat, dürfte sich seine Kritik dabei nicht mehr nur auf die MCU-Abenteuer, sondern auf viele Blockbuster allgemein beziehen.

    Falsche Auffassung von Kino

    „Kinos sind Vergnügungsparks geworden“, so Scorsese weiter. „Das ist okay, aber es sollte nicht alles in diesem Sinne übernommen werden. Es ist gut für die, die diese Art Film mögen, und da ich weiß, wieviel in sie gesteckt wird, bewundere ich, was sie tun. Es ist einfach nur nicht mein Ding. Es erschafft eine andere Art von Publikum, das denkt, dass das Kino ist.“

    Was Kino in Scorseses Augen tatsächlich ist, kann er demnächst wieder mit seinem neuen Film „The Irishman“ demonstieren. Das Gangster-Epos mit Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci läuft ab dem 14. November 2019 zunächst in ausgewählten Kinos, bevor es am 27. November dann auf Netflix erscheint.

    So reagieren Robert Downey Jr. und Samuel L. Jackson auf Scorseses Kritik

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jens-David Burnham
      Also ich bin totaler Fan von Martin Scorsese Filmen. Ich vermisse diese art Filme. Daher hat er recht. Ich schaue keine marvels und weiß Filme wie Quentin Tarantino oder Martin Scorsese sind für manche schwer zu folgen
    • Santi
      Naja darauf läufts im Endeffekt aber dann doch hinaus. Kannst das Geld auch mit Zuschauerzahlen ersetzen. Das Statement bleibt trotzdem. Dschungelcamp hat auch hohe Quoten, spricht aber eben auch nicht für die Qualität (und insbesondere auch nicht für die Leute die sich sowas anschauen). Das dumbing down der Gesellschaft betrifft eben nunmal leider nicht eine Minderheit, sondern leider die Mehrheit der Gesellschaft. Ausbaden muss das leider die Minderheit.
    • bloodsport
      na ja es sind Popcorn movies die es früher doch auch gab mit beginn der star wars Trilogie,alien terminator. nur sind die marvel filme so schlecht gespielt das sie für mich nur aus reinem Computereffekten bestehen, früher waren diese filme eben auch gut gespielt mit menschlichen actors und efekten. die Comic filme sind einfach nur daraus aus profit in Milliarde höhe zu machen und das ist der einzige unterschied. ja ich weis jeder film Regisseur möchte profit machen aber bei den marvel filmen geht es doch schon von ersten Augenblick daran ihre filme in die Gewinnzone zu bringen.
    • BigBobber2
      Das hab ich doch gar nicht gesagt! Sorry, ich hab 2 Accounts
    • Santi
      Also ist eingenommenes Geld = Qualität?
    • Santi
      Recht hat er der gute Martin.
    • Deliah C. Darhk
      Jetzt während der Kunststoffmesse helfe ich bei einem Freund in der Gaststätte als Kellnerin aus. Ansonsten arbeite ich aber seit drei Jahren nicht mehr. Da bin ich den ganzen Tag mit den Kindern zusammen und habe Zeit, auch zum Kochen eben (Das mache ich tatsächlich noch lieber als Filme sehen.).Andere haben diesen Freiraum einfach nicht.Da wird schon aus terminlichen Zwängen einfach aus der Dose warm gemacht. Das ist schade, ja. Aber die Mehrzahl der Menschen hat da eigentlich gar keine echte Rbtscheidungsautonomie. Das ist halt Systemsicherheit bedingt .um noch mal zum eigentlichen Thema zurück zu kommen:Ich verstehe deinen Standpunkt schon. Du hast ihn schlüssig erklärt und - was ich immer sehr mag - dich auch noch auf die Alberei darum herum eingelassen. :)Wenn Du sagen würdest, andere Studios würden Projekte abweichender Genres nicht realisieren, um an den Comic-Mrd zu partizipieren würde ich Dir voll zustimmen.Speziell Marcel hat diesen Effekt aber nicht, da dieses Studio ja sowieso nur MCU macht.Deswegen würde ich mir von deinem Standpunkt aus einfach keinen Kopf um deren Filme machen.Nur weil der MackeS einen Burgen nach dem anderen raushaut gibt es im Maredo ja nicht weniger Steak-Gerichte. ;)
    • Alexander
      faul und blöd? außer beleidigungen primitivster art fällt dir nichts dazu ein?? ich hoffe mal du bist nicht repräsentativ für die mcu fanszene, das wäre traurig...
    • Deliah C. Darhk
      Ich koche seit 29 Jahten sehr gerne.
    • Flo
      ich fand Watchmen noch vergleichbar stark, auch wenn das natürlich mehr eine Comic - als eine Comichelden-Verfilmung war und sich, wie mir dünkt, nicht wirklich mit den Batman-Filmen von Nolan vergleichen lässt.
    • Deliah C. Darhk
      Also, ich würde dann einfach selbst kochen und mir Gäste einladen ...
    • The-Odd-One
      Was ist mit Joker?
    • Kein_Gast
      Ich bin weder leicht zufrieden zu stellen. Ich lasse mich nicht steuern. Und ich ticke normal...Aber stimmt dir kein bisschen zu. Ich schau im Schnitt 3 Filme die so lala sind bis einer kommt den ich gut finde. Und ich mag das MCU. Da siehst mal wieviel Müll sonst so produziert wird. (Nicht leicht zufrieden zu stellen) Würde ich gesteuert werden, müsste ich auch Filme wie Joker, Shazam oder Venom sehen. Die jucken mich aber null.Habe ebenfalls fertig.
    • DarrenArrowNo5 .
      'Endlich mal jemand der normal tickt' endlich mal einer dessen meinung für mich nachvollziehbar ist. Außerdem muss man nicht unnormal, man kann auch anders ticken und ob das schlecht ist, nicht grundsätzlich.'Leicht zufrieden zu stellendes Publikum' ich Verurteile nicht, ich stelle fest !'Die Leute lassen sich steuern' ich verurteile jene die das für sich ausnutzen.Ich habe fertig !
    • Flo
      Ich kanns mir nicht genau erklären, aber irgendwie durchströmt mich so ein Hochgefühl. Ich wurd gerade zum ersten mal ein Snob genannt. :D - Zur Thematik: Tut mir leid, ich hab überhaupt nichts gegen Chaplin, und ich weiß auch nicht, wie ich ihm und Fritz Lang und Orson Welles und allen anderen Pionieren gelästert haben sollte mit meinem Kommentar, denn bunt waren deren Effekte garantiert nicht ;D. Ich bin aber wirklich Scorseses Meinung - Avengers: Endgame und Co sind kein Kino, sondern Rummelplatzveranstaltungen.
    • Tyrantino
      Hier wird garnichts verdrängt. Nochmal, gebt nicht anderen die Schuld, wenn ihr zu blöd oder zu faul seid, euch die richtigen Filme anzusehen.
    • Tyrantino
      Scorsese - mein Mann. Wer mit bunten Knalleffekten und Animationen Leute lockt, sollte sich über einen Vergnügungspark-Vergleich eigentlich nicht wundern.Ich find es lustig, wie ihr Snobs die geringste Ahnung vom Kino habt. Chaplin würde sich im Grabe umdrehen. Denn du entziehst gerade allen Pionieren des Kinos ihre Kinoqualität. Aber dafür kannste dich mal so richtig elitär fühlen. Denn die sind dumm und du nicht, weil du die richtigen Filme schaust, nech? Peinlich.
    • Tyrantino
      Was ist mit Kickass?
    • Tyrantino
      Auch eine Art zu sagen, dass du keine Gegenargumente hast :D Ich hab ja auch versucht mit dir zu diskutieren, obwohl du keine wirklichen Argumente hattest ;) Und du beleidigst doch in deinem ersten Satz direkt alle die nicht deiner bzw Scorseses Meinung sind. Also heul hier verdammt noch mal nicht rum wie ein kleines Kind und steh zu deinen Aussagen.
    • Deliah C. Darhk
      Marvel ist ja nun mal ein Studio, welches nur diese eine Art von Filmen macht. Heisst: Egal wie hoch deren Schlagzeilen auch ist, bleiben dafür keine sndersgelagerten Projekte auf der Strecke, denn Marvel macht Marvel oder eben gar nichts.Konkurrenz machen sie nur den Superhelden Blockbustern anderer Studios, aber da sage ich mal: Wer generell das Genre nicht konsumieren möchte hat damit ja nix am Hut und kann getrost was auch immer sonst sehen, und in direkter Konkurrenz setzt sich halt durch, was am Besten bei den Massen ankommt.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Cats Trailer (4) OV
    Hustlers Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    Es gab sogar einen Vertrag: Dieser Avenger hätte eigentlich einen Solofilm bekommen sollen!
    NEWS - Stars
    Montag, 11. November 2019
    Es gab sogar einen Vertrag: Dieser Avenger hätte eigentlich einen Solofilm bekommen sollen!
    Kevin Feige vs. Martin Scorsese: Marvel-Mastermind meldet sich nach Kritik endlich zu Wort!
    NEWS - Stars
    Montag, 11. November 2019
    Kevin Feige vs. Martin Scorsese: Marvel-Mastermind meldet sich nach Kritik endlich zu Wort!
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top