Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Midway": Das ist die FSK-Altersfreigabe für Roland Emmerichs Kriegsfilm
    Von Nina Becker — 30.10.2019 um 11:20
    facebook Tweet

    Für seinen neuen Film „Midway – Für die Freiheit“ hat sich Regisseur Roland Emmerich Stars wie Woody Harrelson, Ed Skrein und Luke Evans vor die Kamera geholt. Kurz vor dem Kinostart des Films hat die FSK jetzt die Altersfreigabe bestätigt.

    Reiner BAJO

    Am 7. Dezember 1941 griff das japanische Militär eine vor Pearl Harbor liegende US-Pazifikflotte an und löste damit den Eintritt der Amerikaner in den Zweiten Weltkrieg aus. Sechs Monate nach dem Vorfall, am 7. Juni 1942, schlug die US-Armee zurück.

    Genau um diesen militärischen Schlag geht es im Kriegsfilm von Regisseur Roland Emmerich, für den die FSK jetzt eine wenig überraschende Altersfreigabe festgelegt hat.

    Midway – Für die Freiheit“ ist in Deutschland ab 16 Jahren freigegeben.

    Darum geht’s in "Midway – Für die Freiheit"

    Nach Pearl Harbor bereiten sich die Amerikaner auf einen Angriff der Midway-Inseln vor. Zu Land und zu Wasser wollen Admiral Chester Nimitz (Woody Harrelson), Commander Wade McClusky (Luke Evans) und ihre Soldaten in eine Schlacht ziehen, die dem Zweiten Weltkrieg einen Wendepunkt verpassen soll.

    Außerdem mit dabei in dem mit Stars gespickten Kriegs-Actioner sind „Deadpool“-Schurke Ed Skrein, Patrick Wilson („Conjuring”), Dennis Quaid („The Day After Tomorro”), Aaron Eckhart („The Dark Knight”), Mandy Moore („47 Meters Down”) und Nick Jonas („Jumanji: Willkommen im Dschungel”).

    „Midway – Für die Freiheit“ läuft ab dem 7. November 2019 in den deutschen Kinos.

    Im neuen deutschen Trailer zu "Midway" kracht es gewaltig

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top