Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wir sind die Welle"-Macher verrät: 2. Staffel der Netflix-Serie schon in Arbeit
    Von Dennis Meischen — 03.11.2019 um 16:30
    facebook Tweet

    Die erste Staffel der deutschen Netflix-Serie „Wir sind die Welle“ startete am Freitag auf dem Streaminganbieter und endete gleich mit einem spannenden Cliffhanger. Wir haben daher mit Produzent Dennis Gansel über eine zweite Season gesprochen...

    Netflix

    Nur sechs Episoden ist die neuste deutsche Netflix-Serie „Wir sind die Welle“ lang. Sechs Episoden, in denen viel passiert und in denen einige Figuren eingeführt werden. Da ist es nur ganz natürlich, dass man als Zuschauer wissen will, ob und wie es denn jetzt mit der jugendlichen Widerstandsgruppe weitergeht.

    Wie sich etwa die Beziehung zwischen Tristan (Ludwig Simon) und Lea (Luise Befort) entwickelt oder was Zazie (Michelle Barthel) nun vorhat.

    Wir haben mit Dennis Gansel, dem Produzenten von „Wir sind die Welle“ und Regisseur des Erfolgsfilms „Die Welle“ mit Jürgen Vogel, gesprochen und ihn nach etwaigen Plänen für eine Fortsetzung gefragt. Seine Antwort gibt dabei durchaus Grund zur Hoffnung. Denn Gansel und sein Team scheinen schon einige Vorstellungen für die Zukunft der Serie zu haben.

    Noch viel zu erzählen

    „Es gibt natürlich noch viel zu erzählen“, verrät uns Gansel. „Wir bemerken ja – ohne zu spoilern – am Ende von Folge sechs, dass sich gewisse Elemente auch radikalisieren können. Da gibt es wirklich noch viel zu berichten. Wie bei jeder Bewegung, die eigentlich das Gute will und vielleicht auch ein bisschen das Böse schafft, gibt es gewisse Dinge, die nach dem Aufbau noch erzählenswert sind.“ 

    „Und wir wollen natürlich auch wissen, wie es mit Tristan und Lea weitergeht. Das heißt konkret, wir arbeiten an Staffel zwei. Wir hoffen, dass die Serie ihre Zuschauer und ihre Fans findet und wenn dem so ist, wird es für uns weitergehen“.

    Bedeutet im Klartext: Staffel zwei von „Wir sind die Welle“ ist in Planung und Ideen dafür werden sogar schon entwickelt. Umgesetzt wird das Ganze aber natürlich nur, wenn sich genügend Zuschauer Staffel eins komplett ansehen. Noch hat Netflix kein grünes Licht für eine zweite Season gegeben.

    Darum geht es in "Wir sind die Welle"

    In „Wir sind die Welle“ stellen sich fünf Jugendliche, angespornt von ihrem mysteriösen Anführer, in einer Untergrundorganisation gegen gesellschaftliche Missstände wie Rassismus, die Klimakatastrophe und Sexismus. Doch im Laufe der Zeit verselbständigt sich ihre gute Sache und der Zweck beginnt immer mehr die Mittel zu heiligen. Wie weit werden die Fünf für ihre Ziele schlussendlich gehen?

    Die neuste deutsche Netflix-Serie läuft seit Freitag, dem 1. November 2019, auf dem Streamingdienst.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Wir sind die Welle"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top