Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von den "Mandy"-Machern: Abgefahrener Trailer zum Sci-Fi-Horror "Color Out Of Space" mit Nicolas Cage
    Von Helgard Haß — 07.11.2019 um 13:15
    facebook Tweet

    In der Verfilmung der Sci-Fi-Kurzgeschichte „Die Farbe aus dem All“ von H.P. Lovecraft verbreitet ein Meteorit nicht nur seltsame Farben, sondern sorgt auch für Mutationen bei allen möglichen Lebensformen. Hier der Trailer zu "Color Out Of Space":

    Nicolas Cage schlüpft in „Color Out Of Space” in die Rolle von Nathan Gardner, der mit seiner Familie auf eine abgelegene Farm in Neuengland zieht, um dem Trubel des 21. Jahrhunderts zu entkommen. Eigentlich haben die Gardners mit dem Umzug schon genug um die Ohren, als der plötzliche Absturz eines Meteoriten auf ihrem Grundstück ihren Alltag endgültig komplett durcheinander wirbelt.

    Das Gestein bohrt sich nicht nur in die Erde und sorgt dafür, dass das Leben ringsherum seltsame Farben annimmt, sondern scheint auch noch weitere Einflüsse zu haben: So beginnt jede Lebensform, die mit dem Meteoriten in Berührung kommt, zu mutieren, darunter auch die Familienmitglieder selbst...

    Vorfreude scheint angebracht

    Für den Sci-Fi-Horror hat sich Nicolas Cage erneut mit den Produzenten des Splatter-Meisterwerks „Mandy“ zusammengetan. Wir sind dementsprechend schon sehr gespannt, ob uns nun der nächste psychedelisch-farbenfrohe Horror-Hit erwartet. Der Film feierte bereits im September 2019 beim Toronto Film Festival Premiere und wurde anschließend auch im Programm weiterer Festivals gezeigt - und die ersten internationalen Kritiken sind (gerade für einen Nicolas-Cage-Film) doch sehr, sehr positiv ausgefallen.

    Ein deutscher Starttermin für Richard Stanleys „Color Out Of Space” steht derzeit noch nicht fest.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Mandy"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bruce Wayne
      Ja, für ein Meisterwerk war er zu wenig ernst zu nehmen, und zu wenig meta, wenn du weißt was ich meine. Man hätte sicherlich daraus ein interessante Dekonstruktion und gleichzeitig Charakterstudie von Cages Figur machen können, aber letztlich war es doch mehr ein Mix aus Trash-Kino und Experimental-Horror.
    • CineMan
      Ging mir ähnlich. Der Film ist durchaus ambitioniert und hat wie von Dir erwähnt seine Stärken. Aber ein Meisterwerk? Dafür war er mir dann doch zu sehr gewollt als gekonnt. Irgendwie habe ich ihn sogar als konfus und etwas langweilig in Erinnerung. Und so blutig wie dann behauptet wurde, war er auch nicht.
    • Bruce Wayne
      Fand ihn in Ordnung. Besaß definitiv seine interessanten Aspekte, und Cage liefert tatsächlich eine sehr gute Performance in all ihren Facetten ab. Der Film ist mit Subtext aufgeladen, und einige Aspekte daran haben mich auch weiterführend interessiert, aber alles in allem wirkte das Screenplay in dem Aspekt zu chaotisch. Wir wechseln von einer absolut beinharten, düsteren Tonalität zu cheesy Onelinern mit Cage im Overacting-Modus, und das hat mich ab und an aus der Atmosphäre rausgerissen. Diese Inkonsequenz findet man auch in stilistischen Aspekten des Werkes wieder (bsp. die animierten Titel Sequenzen, welche nach der ersten Filmhälfte nie wieder auftauchen). Ein wenig Fokus hätte mir da schon gefallen, besonders in den etwas ausschweifenden Szenen im Mittelteil. Ansonsten war der Score absolut großartig, und die Cinematographie definitiv in Bezug auf ihre Inspiration im 70er Experimental-Kino, sehr ambitioniert. Allerdings hätte ich mir eben mehr Fokus für die Charakterreise des Protagonisten gewünscht, und dafür weniger Trash-Anleihen geschätzt.
    • CineMan
      Wie hat Dir Mandy gefallen?
    • Bruce Wayne
      Also ich habe schon vermehrt negative Kritiken zu dem Film gelesen, weshalb ich meine Vorfreude definitiv runterschraube. Den Ansatz diese Geschichte in schwarz weiß zu verfilmen, fand ich wesentlich passender.
    • Jimmy v
      Ich fand Mandy schon cool, wenngleich auch etwas zu gewollt und damit langatmig. Auf eine gute Lovecraft-Verfilmung wiederum sollten wir uns alle freuen!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top