Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers": Darum werden Finn und Poe kein Paar
    Von Tobias Mayer — 28.11.2019 um 09:00
    facebook Tweet

    John Boyega war im „Star Wars 7“-Teaser das erste neue „Star Wars“-Gesicht, das Fans zu sehen bekamen. Trotz seiner Bombenchemie mit Oscar Isaac sollte aber niemand auf eine Romanze in „Der Aufstieg Skywalker“ hoffen, verrät er uns im Interview.

    The Walt Disney Company

    Wenn an den „Star Wars“-Sequels bemängelt wird, dass sie zu wenig Neues böten, kann sich diese Kritik nicht auf Finn (John Boyega) beziehen – denn der desertierte Sturmtruppler, der für die Erste Ordnung keine Dorfbewohner töten will, ist eine vollkommen neue „Star Wars“-Figur. Die Soldaten der Bösen waren zuvor komplett gesichtslos.

    Auch Sturmtruppler können also ein Gewissen haben und sich mit einem Rebellen wie dem Flieger-Ass Poe Dameron (Oscar Isaac) anfreunden. Nach ihren Szenen in „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ wünschten sich viele Fans eine Liebesbeziehung zwischen Finn und Poe, da die Chemie der Schauspieler bestens war.

    Aber Disney ist leider noch nicht so weit, eine homosexuelle Beziehung zu zeigen – im Interview zu „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ bestätigte uns John Boyega jedenfalls, dass Finn und Poe kein Paar mehr werden.

    Bromance zwischen Finn und Poe

    FILMSTARTS: Finn und Poe sind füreinander bestimmt. Aber da wird nichts passieren, oder?

    John Boyega: Oscar und ich können einfach sehr gut zusammen. Also ist da auf jeden Fall eine Bromance. Was du im Film siehst, ist einfach das, was du über Oscar und mich im echten Leben nicht weißt. Also denkt man: „Diese beiden haben eine großartige Chemie. Die Filmemacher müssen das beabsichtigt haben, damit sich die Figuren verlieben.“ Aber es sind nur Oscar und ich, die einfach total eng miteinander sind.

    Walt Disney
    Finn und Poe lernen sich kennen.

    FILMSTARTS: Wie sehr haben die „Star Wars“-Filme dein Leben verändert?

    John Boyega: Sehr! Ich habe deutlich mehr zu tun und viel mehr Möglichkeiten als früher. Ich habe auch eine größere Kontrolle über Karriereentscheidungen. Und wenn ich in einen Laden gehe, sehe ich mich vielleicht auf einer Lunchbox.

    FILMSTARTS: Was hat dir die Arbeit gebracht?

    John Boyega: Die Erfahrung hat mir sehr genützt. Ich habe nun meine eigene Produktionsfirma und hatte mit den besten Produzenten im Filmgeschäft zu tun. Und ich habe meine Disziplin verbessert! Wenn du in einem dieser Filme mitspielen willst, brauchst du die. Man muss sich nur Daisy anschauen: Sie steht um 5 Uhr auf, trainiert, isst, trainiert, isst, bereitet sich auf den Dreh vor und so weiter.

    FILMSTARTS: Wie hältst du deinen Ernährungsplan am Set durch?

    John Boyega: Das ist das Problem von Filmsets: Überall stehen Süßigkeiten rum. Da muss man diszipliniert sein.

    FILMSTARTS: Was ist dein schönstes „Star Wars“-Andenken?

    John Boyega: Meine Han-Solo-Actionfigur, die ungefähr einen halben Meter groß ist. Beim Dreh von „Star Wars 7“ entschieden alle, bescheiden zu sein – aber ich nicht! Denn ich dachte mir: „Wann im Leben wird mir das schon noch mal passieren?“ Also brachte ich meine Actionfigur mit ans Set. Zuallererst habe ich Harrison Fords Make-up-Artist dazu gebracht, das Gesicht der Figur zu überarbeiten.

    Denn als ich das erste Mal darum bat, Harrison die Figur zu geben, schaute der Make-up-Artist sie nur an und meinte: Wenn du Harrison dazu bekommen willst, dass er spontan irgendwas unterschreibt, dann sieht es besser auch so aus wie er. Mittlerweile ist übrigens nicht nur Harrisons Unterschrift auf der Figur, sondern auch die von Mark Hamill und Carrie Fisher.

    Das Beste an den Prequels

    FILMSTARTS: „Star Wars 9“ wird die komplette Saga abschließen, also auch die Prequels. Was gefällt dir an denen am meisten?

    John Boyega: Als Kind waren es einfach die Effekte. Ich wurde 1992 geboren, 1999 kam „Die Dunkle Bedrohung“ in die Kinos. In diesem Alter hatte ich keine Ahnung von der Geschichte und wollte einfach nur sehen, wie Yoda und die anderen kämpfen. Erst als ich etwas älter wurde, merkte ich: „Ah, es gibt auch ältere „Star Wars“-Filme.“

    FILMSTARTS: Einige „Star Wars“-Fans haben sich in den vergangenen Jahren mit harschen Worten geäußert. Hast du Angst, erneut vor dieses Publikum zu treten?

    John Boyega: Nein, überhaupt nicht. Ich glaube, die meisten „Star Wars“-Fans sind echt ausgeglichen. Das gilt auch für die Fans, mit denen ich online gesprochen habe und denen Entscheidungen über die Filme oder Entscheidungen von mir nicht gefallen. Es ist völlig normal, unterschiedliche Meinungen zu Filmen zu haben. Mir macht es nur Sorgen, wenn die Diskussion toxisch wird. Aber auch daran gewöhnt man sich über die Jahre.

    2019 and TM Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.
    Finn verzweifelt auf den Trümmern des Todessterns.

    FILMSTARTS: Was ist der größte Unterschied zwischen Rian Johnson und J.J. Abrams?

    John Boyega: Persönlichkeit und Kleidungsstil. Das ist ein großer Unterschied. Außerdem ist Rian wirklich Risiken eingegangen und hat interessante Entscheidungen getroffen. J.J. hat „Star Wars 7“ als Hommage inszeniert, damit wir einen guten, weichen Übergang zum Neuen hatten. Ich glaube aber, es ist super, dass er für „Star Wars 9“ zurückgekehrt ist, denn er hatte neue Energie. Er wollte lange Aufnahmen ohne Schnitte und er wollte Improvisation. Das wiederum war ein Unterschied zu „Star Wars 7“.

    „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ startet am 18. Dezember 2019 in den Kinos.

    Darum ist Daisy Ridley die Frage nach Reys Eltern egal

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Saints ofchaos Deluxe
      Außer diversen Youtube Clips meinst du? Nein, leider nicht. Ich habe schon Lust auf die Serie, aber ein Streaming Dienst reicht mir erstmal völlig aus. Ist nicht unbedingt nur eine Geld Frage sondern vielmehr die Zeit, denn auch auf Netflix hab ich noch ganz viel was ich gucken möchte :-)Apropos Youtube: Mittlerweile kommte jeden Tag ein neuer Skywalker Spot raus mit neuen Szenen und teilweise auch Spoilern.Bald muss ich mir den Film gar nicht mehr ansehen :-)
    • Bruce Wayne
      Charaktere = Story & Lore? Glaube ich kaum.
    • Deliah C. Darhk
      Ja, das hat bei meinem Papa bis zu seinem Tod 2007 auch geklappt.Da war ich 30 ...
    • ObiWann
      Geht mir auch so ,würde auch alles machen um die 2 äh 3 (mein Frauchen) zu schützen . Und die Frage ob man gut is als Elternteil is echt schwierig ,beim großen probier ich schon den in ne Richting zu drücken immer selbstständiger zu werden . Im Gegensatz zur kleinen ,die brauch nur mit den Augen zu rollen da springt der Papa schon von ganz allein .😂😂
    • Darklight ..
      Mmmhh... danke, ja... verstehe...: )Jooo... man darf auf ein Wunder im Dezember hoffen. Schauen wir mal...Hast Du denn schon was vom Mandalorian gesehen?!
    • Saints ofchaos Deluxe
      OK, ich denke ich verstehe deine Meinung. Ob das jetzt meine Meinung wird sei mal dahingestellt, aber du hast sehr plausibel argumentiert ( und könnte ich einen Daumen hoch auf der Tastatur darstellen würd ichs tun!)Die Leia Han Beziehung in Empire ist auch nicht mein Story Arc. Generell bin ich aber nicht der Ultimative Imperium schlägt zurück Fan. Finde auch Tempel des Todes der sehr ähnlich angelegt ist vom Setting nicht so super.Angst habe ich keine vor einem Film. Ich würde mich nur freuen wenn Episode 9 nicht peinlich wird- denn ich finde den Trailer immer noch klasse :-)Ich hoffe auch das Star Wars erstmal in der kreativen Versenkung verschwindet und sich die Gemüter beruhigen werden.
    • Deliah C. Darhk
      Na ja, so ab und zu .... *hust* Geld zurück Garantie ... ?*lach*Nein, sind das Beste an meinem Leben.Ich würde bedenkenlos jede Grenze überschreiten, um sie behalten und schützen zu können.Ich frage mich nur manchmal, ob ich eine richtig gute oder eine komplett unfähige Mutter bin. Ist ein schmaler Grat zwischen Erziehung zur Unabhängigkeit und Vernachlässigung.
    • Darklight ..
      Also, ich unterhalte mich ja auch sehr gern mit Dir. Deshalb habe ich ja auch nachgefragt, wie Du das meinst.Also, wieso wäre eine homosexuelle Beziehung in STAR WARS VIII sinnfrei gewesen und hätte im Plot nix zu suchen gehabt!?Also, ich will darauf hinaus, das Du mit zweierlei Maß misst. Nach derselben Logik könntest Du nämlich auch sagen, verschont mich bitte mit einer sinnfreien heterosexuellen Lovestory, die im Plot (von Empire) nichts verloren hat. Wieso iss die Liebesgeschichte von Han und Lea cool, eine mögliche von Finn und Poe nicht?!Diese Beziehung von Han und Lea war in Krieg der Sterne auch nur hauchdünn angedeutet und alle dachten im Grunde doch, daß Luke und Lea ein Paar werden. Selbst John Williams hat seine Musik in diese Richtung komponiert... wie auch immer...Und jetzt könntest Du bitte nochmal mit dem Teenie-Serien-Argument kommen und das dann bitte auch auf die HeteroRomanze von Lea und Han anwenden... Nach dieser - gleichberechtigten - Logik hätte man auch diese Beziehung doof finden müssen. Nur habe ich noch nie jemanden gehört, der diese in Frage gestellt oder lächerlich gemacht hätte. Geht es um eine schwule Beziehung, passiert das ständig.Fällt Dir das nicht auf?!Und hey... deine Sorge, daß Buddy Beziehungen in Hollywood aussterben iss doch jetzt wohl wirklich lächerlich. Ernsthaft..?! DAS ist dein Argument? Ich bitte dich. Das kann ich nicht ernst nehmen. Es gibt seit Jahrzehnten Hunderttausende Filme mit Buddy Beziehungen, jedes Jahr kommen Tausende dazu... und... Du willst mir grade ernsthaft sagen, daß Du Angst hast, daß diese Form von Freundschaft ausstirbt, wenn in EINEM Blockbuster zum allerersten Mal in der Geschichte des Kinos überhaupt eine Freundschaft, die zuerst wie eine Buddybeziehung wirkte, sich am Ende als schwul herausstellt.... really?!Das klingt, wie ein Vater, der Angst hat, die Menschheit könnte aussterben, weil sein Sohn schwul iss... come on...Wovor hast Du wirklich Angst?!In Krieg der Sterne hat sich fein zwischen den Zeilen die Möglichkeit einer Beziehung zwischen Lea und Han angedeutet. Aber es war wirklich nicht klar, ob es sie geben würde, oder nicht...Hätte es damals Internet gegeben, hätte es sicherlich das Team Han&Lea und auf der anderen Seite hätte wohl die Mehrheit das Team Luke&Lea gebildet... beides war möglich.Nun... für mich war und ist die Situation nach EPISODE VII ähnlich. Eine vorsichtige Beziehung wäre - so wie John Boyega gespielt hat - durchaus plausibel gewesen. Die Grundlage dafür war da. Man hätte es einfach ausbauen können - so wie die Beziehung Han zu Lea. PUNKT. Denn jede schwule Beziehung, die sich in der realen Welt anbahnt - und nicht in schwulen Clubs, wo klar ist, das der andere schwul ist - fängt an wie ne gute Buddy Geschichte... man geht da sehr sehr vorsichtig auf den anderen zu und lotet aus, ob Sympathie da ist oder nicht. Bevor man dann dem anderen sagt, daß man ihn toll findet...Das wäre möglich und passend gewesen. Und es gibt einige gute Grunde, warum das der Story hätte gut tun können.Was mich an deinem Kommentar gestört hat, war das verschont und sinnfrei... weil sich das einfach nicht logisch halten lässt. Und... ja... tatsächlich bleibt dann für mich nur etwas übrig, was ich als diskriminierend empfinde. Es fühlt sich dann so an wie... Bitte verschont mich in meinem STAR WARS mit schwulen Typen...Denn an diesem Punkt legst du Maßstäbe an, die Du bei Han & Leia nicht anlegt.Das ist meine Kritik. ; )
    • Saints ofchaos Deluxe
      Sein Wissen ist das Herzstück des Rasenden Falken!Mit BB8 Und K 2 SO hat man 2 charakterisitsche Androiden erschaffen und hier sowas.Und da schimpft jeder über Rose Tico
    • Saints ofchaos Deluxe
      Ich habe ein schlechte Kommentare Ranking und dieses Übertroffen? Wow.Aber mal ernsthaft, weil ich mich auch gerne mit dir unterhalte.Es gibt nicht viel was mich wirklich an der neuen Triologie stört, im Vergleich zu der Prequels bei denen ich mich ein wenig Fremdgeschämt habe im Kino.Aber diese Diskussion das Finn und Poe eine Beziehung eingehen nur weil sie sich gut verstehen ist doch nur peinlich. Der Logik schlussfolgernd müsste jede richtig gute Freundschaft zwischen Männern eine nicht gelebte Liebesbeziehung sein.Wir reden ja im Fall von den Beiden auch nicht von einer Bromance.Ich habe kein Problem wenn Kevin und Sweet Pea miteinander knutschen oder sonstwer, vorausgesetzt es passt. Nur Star Wars ist keine Teenie Serie mit Teenie Altagsproblemen.Aber das ist hier nicht der Fall. Es gibt genug Filme die sich mit einer solchen Thematik beschäftigen.Poe und Fin haben eine klassische Buddy Beziehung und wenn sowas in Hollywood ausstirbt wegen irgendwelcher idealistischen Werte dann gute Nacht!
    • ObiWann
      Ich würde nicht mehr ohne die beiden sein wollen 😀,aber ich denk dir gehts da genauso .
    • Bruce Wayne
      Nun, der Roboter hat eben keinerlei Entwicklung in die Story oder FIguren gebracht. Natürlich, war er dann im großen Ganzen irrelevant.
    • Saints ofchaos Deluxe
      Weißte was an Solo so richtig Scheiße war? Der weibliche Roboter! Wer mit wem ist scheißegal in Star Wars und hat in der Hauptstorie nichts verloren.Wenn son paar vermeintliche Weltenverbessere jetzt anderer Meinung sind- schön für sie.Schwule Figuren für die Quote sind auch irgendwie traurig, zeigt es doch wie wenig man mit Minderheiten umgehen kann!
    • Deliah C. Darhk
      Schlecht drauf + 2 Flaschen Wein + guten Freund besucht - Kondom = Mein Sohn ...Kommt manchmal sehr überraschend.Die drei anderen waren geplant.
    • ObiWann
      Na der Plan zuhause ist das es keine weiteren Versuche gibt ,aber man weiß ja nie was kommt 😂
    • Deliah C. Darhk
      Doch, war ich. Sechs Jahre lang. Dann kam ich in die Schule ... 😲
    • Deliah C. Darhk
      Mach Dir keine Vorwürfe.Ich kenne die Folgen und mache es gerade zum 3. & 4. Mal wieder verkehrt ...
    • Malvo
      Die Filmstarts User sind mit Abstand die positivsten weit und breit was SW angeht. Da gibt es ganz andere Foren usw.
    • Darklight ..
      Brav. Nun bin ich ja fast richtig glücklich...; )
    • S-Markt
      Also gut... nun kennst Du mich ja ein wenig..ich habe meinen kommentar entsprechend abgewandelt ;)
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Jumanji 2: The Next Level Trailer DF
    Mulan Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Black Widow Trailer DF
    Ip Man 4 Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Bei Disney+: "Aladdin"-Remake bekommt ein Spin-off!
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 7. Dezember 2019
    "21 Bridges": Das ist die FSK-Altersfreigabe für den Cop-Thriller mit Chadwick Boseman
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 6. Dezember 2019
    "21 Bridges": Das ist die FSK-Altersfreigabe für den Cop-Thriller mit Chadwick Boseman
    Dank "Joker": "Venom 2" könnte viel besser werden als der erste Teil
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Dank "Joker": "Venom 2" könnte viel besser werden als der erste Teil
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top