Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ein "motherfucking Pornostar": Darum muss Spider-Man weiterhin Teil des Marvel-Universums bleiben!
    Von Christoph Petersen — 08.11.2019 um 16:30
    facebook Tweet

    Die Manager von Disney und Sony haben monatelang darüber verhandelt, ob und unter welchen Bedingungen Spider-Man weiterhin Teil des MCU bleiben kann. Dabei ist doch ganz offensichtlich: „Captain Marvel“-Star Ben Mendelsohn spricht jetzt Klartext!

    Sony Pictures

    Es sind bisher 23 Filme erschienen, die dem Marvel Cinematic Universe zugerechnet werden – und alle 23 von ihnen sind jugendfrei. Das gilt allerdings nicht für die Erklärung von Ben Mendelsohn („Rogue One: A Star Wars Story“), der dem britischen Newsportal Metro in einem Interview erklärt hat, warum Spider-Man seiner Ansicht nach natürlich weiterhin ein Teil des MCU bleiben muss, ganz egal, was jetzt irgendwelche Studio-Bosse dazu sagen. Wir empfehlen das Weiterlesen also erst ab 16 Jahren:

    „Scheiße man. Man kann doch Spider-Man nicht aus dem Marvel-Universum schmeißen. Er ist einer ihrer motherfucking Pornostars. Junge, ich kann dir ganz leicht 30 Figuren aufzählen, die man erst mal rausschmeißen könnte, bevor man über Spider-Man auch nur nachdenkt. Wobei: Ich kann nicht an einen einzigen Charakter denken, der wichtiger für Marvel ist als Spider-Man! Da gibt es Hulk, da gibt es Thor – aber niemand von ihnen ist so wichtig wie Spider-Man. Keiner von ihnen!

    Disney
    Ein Freund klarer Worte: Ben Mendelsohn in "Rogue One: A Star Wars Story".

    Die Zukunft von Spider-Man im MCU

    Nachdem die Verantwortlichen bei Sony und Disney nach bereits gescheiterten Verhandlungen schließlich doch noch über ihren Schatten gesprungen sind, wird Tom Holland als Spider-Man in mindesten noch zwei weiteren MCU-Filmen mitspielen. Eine der beiden Filme ist natürlich der dritte „Spider-Man“-Solofilm, der andere ist noch nicht bekannt. Spider-Man wird also entweder im Solo-Abenteuer eines anderen MCU-Helden vorbeischauen oder im nächsten großen MCU-Superheldentreffen nach „Avengers 4: Endgame“ wieder mitmischen.

    Zugleich wird Sony aber weiter daran arbeiten, sein eigenes Marvel-Kinouniversum an den Start zu bringen. So soll der Spider-Man-Zeitungschef J. Jonah Jameson (in der Mid-Credit-Szene aus „Spider-Man: Far From Home“ von J.K. Simmons gespielt) demnächst auch schon mal in „Venom 2“ eine kleine Rolle spielen. Und ab einem gewissen Punkt wird Sony einfach nicht mehr warten wollen – und seine Comic-Filme (wie etwa demnächst auch „Morbius“) mit der Hilfe von Spider-Man zu einem Universum verbinden wollen.

    Kevin Feige deutete daher schon an, dass es künftig wohl zwei nebeneinander existierende Universen gibt, die halt beide denselben Spider-Man haben.

    Ein Oscar für Robert Downey Jr. in "Avengers 4: Endgame"? Disney probiert es nun doch

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Richtig. Zumal die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft auch auf eigenständigen Beinen stehen kann. Ich bedauere es immer noch, dass Sony sich erneut mit Disney an einen Tisch gesetzt hat und Spidey dem MCU erhalten bleibt. :-(
    • Deliah C. Darhk
      Sicher, aber genau da liegt ja der Hase im Pfeffer.Er nannte nicht Holland einen P-Star, sondern Spidey.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    I See You - Das Böse ist näher als du denkst Trailer DF
    The Hunt Trailer OV
    Corona Zombies Trailer OV
    Survive The Night Trailer OV
    Dragonheart: Vengeance Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    "The Finest Hours": Die wahre Geschichte hinter dem Disney-Action-Drama mit Chris Pine
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. März 2020
    "The Finest Hours": Die wahre Geschichte hinter dem Disney-Action-Drama mit Chris Pine
    Schräger, aber harter Gangster-Thriller auf den Spuren von Guy Ritchie? Trailer zu "Arkansas" mit Liam Hemsworth
    NEWS - Videos
    Samstag, 28. März 2020
    Schräger, aber harter Gangster-Thriller auf den Spuren von Guy Ritchie? Trailer zu "Arkansas" mit Liam Hemsworth
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 26.03.2020
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top