Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Das einzig wahre "Gossip Girl" kehrt für die Fortsetzung der Kult-Serie zurück
    Von Markus Trutt — 08.11.2019 um 17:15
    facebook Tweet

    Die geplante „Gossip Girl“-Fortführung wird uns eine neue Geschichte mit neuen Figuren präsentieren. Dennoch kehrt mit Kristen Bell auch eine der wohl wichtigsten Darstellerinnen des Originals für die Neuauflage zurück.

    The CW

    Acht Jahre nachdem die letzte Folge von „Gossip Girl“ erstmals über die Bildschirme flimmerte, bekommt der TV-Hit ein Serien-Sequel spendiert. Das mutet zwar mehr wie ein Reboot an – schließlich soll es um eine gänzlich neue Teenie-Gruppe gehen –, doch wird nun trotzdem eine direkte Brücke zur ursprünglichen Serie geschlagen.

    Auch im neuen „Gossip Girl“ wird nämlich Kristen Bell („Veronica Mars“) als Erzählerin fungieren und so dem titelgebenden Blog eine Stimme geben.

    Das Gossip Girl – aber irgendwie auch nicht

    Schauplatz ist erneut die High-Society von New York, in der eine geheimnisvolle Person auf ihrem Blog das Treiben gut betuchter Privatschüler auseinandernimmt. Dabei soll auch thematisiert werden, wie sehr sich die Sozialen Medien und die US-Metropole in der Zwischenzeit gewandelt haben.

    Wie schon beim originalen „Gossip Girl“ (mit Ausnahme eines Meta-Gags im Serienfinale) wird Kristen Bell aber auch bei der Neuauflage nicht selbst als richtige Figur vor der Kamera auftreten, sondern wirklich nur die Off-Stimme geben. Wer hingegen in der tatsächlichen Serien-Handlung das eigentliche Gossip Girl ist, dürfte auch diesmal wieder ein großes Geheimnis sein.

    Colleen Hayes / NBC
    Kristen Bell in der Comedyserie „The Good Place“

    Bei der Vorgänger-Serie wurde nämlich erst ganz am Schluss enthüllt, wer der Betreiber des Gossip-Girl-Blogs ist, während Kristen Bell aber von Anfang an als Erzählerin Auszüge der Website für die Zuschauer zum Besten gab und somit dem Gossip Girl noch weit vor der Offenbarung der wahren Identität eine eigene Persönlichkeit verlieh.

    Weitere Rückkehrer?

    Ob die Verpflichtung von Kristen Bell ein Vorbote für die Rückkehr weiterer Original-Stars ist, bleibt abzuwarten. Zumindest in größeren Rollen werden wir die ursprünglichen Darsteller um Blake Lively, Leighton MeesterPenn Badgley und Chace Crawford aber wohl nicht sehen. Kleinere Gastauftritte wären allerdings denkbar.

    Die „Gossip Girl“-Fortführung wird uns zwar ein komplett neues Hauptfiguren-Ensemble präsentieren, soll aber trotzdem in der gleichen Welt wie die alte Serie angesiedelt sein. Deren Geschehnisse könnten am Rande also durchaus eine Rolle spielen.

    Das neue "Gossip Girl" in Deutschland?

    Die zehnteilige erste Staffel der „Gossip Girl“-Neuauflage soll 2020 beim neuen Warner-Streamingdienst HBO Max in den USA erscheinen. Da eine Veröffentlichung des Anbieters für Deutschland bislang nicht vorgesehen ist und Warner stattdessen kürzlich erst eine Partnerschaft mit dem Pay-TV-Sender Sky verlängert hat, dürfte die neue Serie hierzulande bei Sky landen – wann, ist allerdings unklar.

    Erst der deutsche Serien-Start wird dann auch zeigen, ob erneut Nina Spier Kristen Bells Erzähler-Part in der synchronisierten Fassung übernimmt. Für gewöhnlich ist Spier eigentlich nicht Bells Stammsprecherin, vertont dafür aber regelmäßig US-Stars wie Drew Barrymore, Claire Danes und Sarah Michelle Gellar.

    Kristen Bell wird vor dem neuen „Gossip Girl“ übrigens bald auch wieder auf der großen Leinwand ihre Stimmkraft demonstrieren – als Anna in der Originalversion von Disneys „Die Eiskönigin 2“ (Kinostart: 20. November 2019).

    5 Jahre nach der Absetzung: "Revenge" wird doch noch fortgesetzt!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top