Mein FILMSTARTS
    Lässt sogar "Avengers 4" alt aussehen: "Joker" ist die profitabelste Comic-Verfilmung aller Zeiten
    Von Daniel Fabian — 09.11.2019 um 09:30
    facebook Tweet

    So viel wie Marvels großes Helden-Schaulaufen wird „Joker“ wohl nicht mehr einspielen, in einem Punkt lässt Todd Phillips Charakterdrama aber nicht nur „Avengers: Endgame“, sondern auch sämtliche anderen Comic-Verfilmungen hinter sich…

    2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved / Niko Tavernise

    Deadpool 2“ war bis vor kurzem noch der erfolgreichste R-Rated-Film aller Zeiten. Und dann kam „Joker“ und ließ den sogenannten „Merc With A Mouth“ richtig alt aussehen. Die 785 Millionen Dollar der frechen Comic-Verfilmung hat Todd Phillips' Venedig-Gewinner jedenfalls geradezu spielerisch überholt. Der Film hält mittlerweile bei knapp 950 Millionen Dollar und steuert unaufhaltsam auf die Milliarde zu. Ein Meilenstein.

    Beim Finanzmagazin Forbes hat man die Zahlen fünf Wochen nach Kinostart nun einmal gegengerechnet und festgestellt, dass „Joker“ auch schon den nächsten Rekord geknackt hat. Und den hat der Film nicht nur seinem weltweiten Einspielergebnis, sondern letztlich auch seinen geringen, in Relation gesetzten Produktionskosten zu verdanken:

    Bei einem Budget von 62,5 Millionen Dollar und einem globalen Box Office von momentan 953 Millionen Dollar, konnte „Joker“ bereits das 15,3-Fache seiner Kosten einspielen und ist damit die profitabelste Comic-Verfilmung aller Zeiten.

    Und den Film, den er damit vom Thron stößt, haben wohl die Wenigsten auf dem Zettel…

    "Joker" überholt "Die Maske", "Venom" & Co.

    Gemessen an den Produktionskosten warf unter den Comic-Adaptionen bislang „Die Maske“ den größten Gewinn ab: Die kultige Verfilmung mit Jim Carrey spielte 1994 zwar „nur“ 351 Millionen Dollar ein, kostete im Gegensatz zum neuen Rekordhalter aber auch deutlich weniger (23 Millionen Dollar). Folgende Filme reihen sich dahinter:

    Venom“: Tom Hardys Auftritt als großer Antiheld begeisterte die Kritiker zwar nur bedingt, konnte nichtsdestotrotz aber zahlreiche Zuschauer in die Kinos locken und weltweit über 854 Millionen Dollar einspielen. Budget: 90 Millionen Dollar.

    Batman“: Tim Burtons „Batman“ von 1989 mag nach Nolans „Dark Knight“-Trilogie für viele Fans nicht mehr der beste Film um den dunklen Ritter sein. Mit einem Einspielergebnis von 411 Millionen Dollar und einem Budget von gerade einmal 35 Millionen Dollar ist er bis heute aber der profitabelste.

    Deadpool“: Mit 783 Millionen Dollar weltweit brachte es der Film immerhin zum erfolgreichsten R-Rated-Film aller Zeiten  wenn auch nicht für lange. Produktionskosten: 58 Millionen Dollar.

    Teenage Mutant Ninja Turtles“: Noch ein Underdog. Der Film von 1990 kostete gerade einmal 13,5 Millionen in der Produktion und spülte über 201 Millionen Dollar in die Kassen.

    Was ist mit dem Marvel Cinematic Universe?

    Dass wir in der Rangliste keine der aktuellen Marvel-Produktionen finden, überrascht nicht. Selbst die „günstigeren“ Filme der Saga wie etwa „Ant-Man“ verschlangen zumindest Kosten von 130 Millionen Dollar. Die hat man zwar immer noch eingespielt, richtig megaerfolgreich waren letztlich aber auch vor allem die Höhepunkte, die eben auch die mit Abstand teuersten waren.

    Avengers 3: Infinity War: Der Anfang vom Ende der Infinity Saga spielte weltweit über zwei Milliarden Dollar ein, verschlang aber auch Unmengen an Geld. Zwischen 300 und 400 Millionen Dollar investierten die Macher in das Spektakel um Iron Man, Captain America und Co.

    Avengers 4: Endgame“: „Endgame“ mag mit einem Einspielergebnis von 2,798 Milliarden Dollar zwar der erfolgreichste Film aller Zeiten sein, mit einem Budget von 356 Millionen Dollar ist er gleichzeitig aber auch einer der teuersten  und damit ebenfalls keine der profitabelsten Comic-Adaptionen. Ein Trost: Ungeachtet des Produktionsbudgets wird der Film in Sachen Gewinn aber wohl auch weiterhin die Nase vorn haben.

    Studios fordern Oscars für "Avengers 4", "Joker" und "John Wick 3"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • lex s
      Wieso auf einmal? China ist doch schon lange wichtig für einige in Hollywood und hat ein paar Filmen schon den Hintern gerettet, die ohne diesen Markt absolute Flops gewesen wären. Ist also für manche nicht mehr wegzudenken. Da finde ich es doch schon beachtlich dass der Joker so erfolgreich ist. Was wiederum zeigt, dass ein Film auch ohne die Chinesen noch finanziell sehr rentabel sein kann.
    • FilmFan
      Ach ne. Auf einmal werden die chinesen wichtig. Denn wenn da noch was kommt feiern genau die die sonst mit Finger gen aufgehende Sonne zeigen.
    • FilmFan
      Um Tony Stark mal zu zitieren:Was soll man dazu sagen. :)
    • FilmFan
      Mal sehen was die Heimkinoauswertung im Vergleich sagt. sagt. Joker bedient nicht den Massenmarkt. Da dürfte sich dann die Spreu vom Weizen trennen.
    • Deliah C. Darhk
      Hoffnungslos.Ausserdem liege ich dann auf Curacao am Strand und schlürfe im Pinkini Mojitos aus einem Strohhalm, der aus einem Minzeblatt extra für mich von einem braun gebratenem rothaarigen Muskelboy handgerollt wurde. (Single. Wär' was für dich. Die Guten sind eben doch immer vergeben oder schwul.)Ach so ja, und wenn FS nicht bald mal die technischen Probleme in den Griff kriegt gibt es das Forum bis dahin ohnehin nicht mehr. ;P
    • Deliah C. Darhk
      Dann sind wir alle .....Looooooooost !!!!
    • Daniel Stahl
      Ja, diese Vergleiche hinken. Hört sich so an, als müssten sich die Bosse im nachhinein Ärgern, dass man nicht doppelt so hohe Produktionskosten investiert hat um doppelt so hohen Gewinn zu erreichen.Der Film wäre mit einem höheren Budget nicht besser geworden. Er ist bereits ausgezeichnet. Ganz ander als zum Beispiel Star Wars Episode 7. In den ersten 5 Minuten dachte ich mir: Oh mann, hätte man nur eine Million mehr in die CGI Effekte gesteckt, das sieht hier alles so billig aus.
    • Darklight ..
      Das sind evolutionäre Vorformen von Meinungen. Das wird später nochwas. Schau' einfach in 200.000 Jahren nochmal hier rein...: )
    • Darklight ..
      Nein... keines... außer... außer eben die Mauer, die ihn aufhält, wenn er mal wieder dagegen gefahren iss...; )
    • Deliah C. Darhk
      Aber auch nur, weil sich da sowieso kein erkennbares Ende abzeichnet.
    • Deliah C. Darhk
      Du denkst wirklich, das sind Meinungen?Ich sehe da nur jede Menge gewollte Trigger.
    • Darklight ..
      Ich habe auch das Gefühl, das man diesem Kerl die Schlüssel zu einfach jedem Auto in die Hand drückt... Das Einzige Francise, daß er aus meiner Sicht verbessern könnte, wäre The Walking Dead...: )
    • Deliah C. Darhk
      Ich bevorzuge dann doch das Kindergeschrei.
    • Deliah C. Darhk
      Kannst Du das echt von da unten sehen!?Super Sehkraft. Immerhin. 👍
    • Deliah C. Darhk
      Ich würde gerne lesen: Bonbons gegen Wahnzustände erfunden.Das hätte wenigstens einen begreifbaren Nutzen.
    • Deliah C. Darhk
      Da SW und Marvel allerdings beide Disney gehören, besteht durchaus eine Wahrscheinlichkeit, dass J.J. Auch noch einen Avengers-Streifen vor die Wand fahren wird. ^^
    • Cirby
      Zitat aus dem Text:„Avengers 4: Endgame“: „Endgame“ mag mit einem Einspielergebnis von 2,798 Milliarden Dollar zwar der erfolgreichste Film aller Zeiten sein, mit einem Budget von 356 Millionen Dollar ist er gleichzeitig aber auch einer der teuersten – und damit ebenfalls keine der profitabelsten Comic-AdaptionenÜberschrift:Lässt sogar Avengers 4 alt aussehen: Joker ist die profitabelste Comic-Verfilmung aller Zeiten--> beides ist falsch, da eben dieser Zusatz fehlt.
    • Deliah C. Darhk
      Ist eine Milchmädchen-Rechnung. In absoluten Zahlen - und die stellen den wirtschaftlichen Erfolg eines Films dar - hat Joker deutlich weniger Gewinn abgeworfen als eben z. B. Endgame.
    • Bruce Wayne
      Einen Witz zu erklären, beraubt ihn seines Effektes. Deshalb lasse ich das einfach mal unkommentiert ;)
    • Houle
      exakt das wurde doch gesagt??
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    The First King - Romulus & Remus Trailer DF
    Gesponsert
    Die Känguru-Chroniken Teaser DF
    Hustlers Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Teaser OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer DF
    Sonic The Hedgehog Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Neu bei Netflix: Dwayne Johnsons allergrößter US-Kinohit!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 19. November 2019
    Christian Bale verrät: Darum kam es zu keinem vierten "Batman"-Film von Christopher Nolan
    NEWS - Stars
    Dienstag, 19. November 2019
    Christian Bale verrät: Darum kam es zu keinem vierten "Batman"-Film von Christopher Nolan
    Batman und Wonder Woman fordern den "Justice League"-Snyder-Cut – was ist da los?
    NEWS - Stars
    Montag, 18. November 2019
    Batman und Wonder Woman fordern den "Justice League"-Snyder-Cut – was ist da los?
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 14.11.2019
    Die Eiskönigin 2
    Die Eiskönigin 2
    Von Jennifer Lee, Chris Buck
    Trailer
    Last Christmas
    Last Christmas
    Von Paul Feig
    Mit Emilia Clarke, Henry Golding, Michelle Yeoh
    Trailer
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Von James Mangold
    Mit Matt Damon, Christian Bale, Caitriona Balfe
    Trailer
    Booksmart
    Booksmart
    Von Olivia Wilde
    Mit Kaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Skyler Gisondo
    Trailer
    Black And Blue
    Black And Blue
    Von Deon Taylor
    Mit Naomie Harris, Tyrese Gibson, Frank Grillo
    Trailer
    Die Neunte
    Die Neunte
    Von Nikolaï Khomeriki
    Mit Evgeniy Tsyganov, Yuri Kolokolnikov, Daisy Head
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top