Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Quentin Tarantino plant Buch, Theaterstück, Serie und letzten Film
    Von Nina Becker — 14.11.2019 um 12:15
    facebook Tweet

    So lange ist es noch gar nicht her, dass Regisseur Quentin Tarantino seinen neunten Film „Once Upon A Time… In Hollywood“ in die Kinos brachte. An eine Pause denkt er aber offenbar nicht. Ganz im Gegenteil…

    Sony Pictures

    Obwohl „Once Upon A Time… In Hollywood“ erst im August 2019 in den Kinos startete und Regisseur Quentin Tarantino jetzt eigentlich eine Pause einlegen könnte, scheint er daran nicht zu denken. Wie er in einem Interview mit Variety verriet, arbeitet er bereits an seinen nächsten Projekten – die mehr oder weniger schon ziemlich konkret klingen.

    „Ich habe das ‚Once Upon A Time… In Hollywood‘-Skript fertig geschrieben und es danach zur Seite gelegt. Dann habe ich ein Theaterstück geschrieben. Dann habe ich eine fünf Episoden lange Serie geschrieben. Und jetzt gerade schreibe ich ein Buch und hoffe, ich bin damit in drei Monaten fertig“, zählte Tarantino im Interview auf und verriet außerdem auch, wann er seine ganzen Projekte realisieren will.

    Wird die "Once Upon A Time… In Hollywood"-Serie zum Spin-off?

    Wenn alles nach Plan läuft, will Tarantino im März 2020 mit seinem Buch, in dem es um einen Kriegsveteranen, der die Liebe zum Film wiederentdeckt, fertig sein und sich dann „theoretisch“ um sein Theaterstück kümmern. Um was es in dem Stück gehen wird und an welche Bühne er für die Inszenierung denkt, behielt er allerdings für sich.

    Nach Fertigstellung des Theaterstücks will sich Tarantino mit seiner Serie beschäftigen, die auf dem Papier bereits fertig zu sein scheint. Im aktuellen Interview gab er dazu jedoch keine Details preis.

    Erst kürzlich plauderte Tarantino jedoch aus, dass er für „Bounty Law“, die Serie, um die es in seinem Film ‚Once Upon A Time‘ unter anderem geht, bereits fünf Folgen geschrieben habe und sich vorstellen könne, diese mit einem Streaming-Anbieter wie Netflix zu realisieren. Anscheinend hält er tatsächlich an dieser Idee fest.

    Was wird Tarantinos 10. und letzter Film?

    Natürlich widmete sich Tarantino auch in diesem Interview der Frage nach seinem zehnten und angeblich letzten Film. Über den Inhalt verrät er allerdings nicht - offenbar ist er sich selbst noch nicht sicher. Er verkündet lediglich, dass er die Arbeit an seinem letzten Film beginnt, wenn er das Serien-Projekt, für das er neun Monate einplant, abgeschlossen hat

    Über Tarantinos finalen Film wird schon lange spekuliert und der Regisseur selbst ist es, der diese Hypothesen immer wieder mit neuen Informationen füttert. So hat er unter anderem angekündigt, er wolle einen „Star Trek“-Film drehen, „Kill Bill 3“ realisieren oder einen Horrorfilm auf die Leinwand bringen. Außerdem können wir uns auch vorstellen, dass er sein Buch über den Veteranen in ein Drehbuch umwandeln könnte…

    Die Wartezeit auf ein neues Tarantino-Produkt können wir uns immerhin versüßen. Pünktlich zu Weihnachten, am 19. Dezember 2019, wird „Once Upon A Time… In Hollywood“ auf DVD, Blu-ray und 4K Blu-ray* erscheinen. Darüber hinaus wird es den Film nicht nur im Steelbook* geben, sondern auch als Limited Collector's Edition* inklusive Vinyl Single, Vintage-Poster und Mini-Mad-Magazine.

    Dieser Tierhorror ist Quentin Tarantinos Lieblingsfilm 2019

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon und MediaMarkt handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top