Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "House Of The Dragon": Alle Infos zur neuen "Game Of Thrones"-Serie!
    Von Annemarie Havran — 23.11.2019 um 17:00
    facebook Tweet

    Wir haben für euch in einem Video (und auch als Text) zusammengefasst, was zum „Game Of Thrones“-Prequel „House Of The Dragon“ bislang bekannt ist. Achtung, darin gibt es fette Spoiler zu „GoT“!

    Game Of Thrones“ ist nach acht Staffeln zwar beendet, so ganz müssen wir aber in Zukunft nicht auf neuen Stoff aus der von George R.R. Martin ersonnenen Fantasy-Welt verzichten. Denn HBO hat bereits eine Prequel-Serie in Auftrag gegeben, die den Titel „House Of The Dragon“ trägt.

    Doch Moment, hieß die geplante Serie nicht mal anders? Tatsächlich war zunächst ein anderes Prequel in Planung, nämlich eine Vorgeschichte zu „Game Of Thrones“, deren Handlung etwa 5.000 Jahre vor der der Mutterserie angesiedelt sein sollte. Die Serie bekam nie einen offiziellen Titel, ist aber gemeinhin unter „The Long Night“ oder dem Arbeitstitel „Bloodmoon“ bekannt.

    Mit unter anderem Naomi Watts („Mulholland Drive“) prominent besetzt, schaffte es das Projekt jedoch nicht über den Dreh einer Pilotfolge hinaus. HBO verkündete das Aus für „The Long Night“ und gab kurz darauf bekannt, dass die ebenfalls seit kurzem in Entwicklung befindliche Prequel-Serie über die Targaryens in Produktion gehen werde. Der offizielle Titel: „House Of The Dragon“.

    Alles, was wir aktuell über die neue „Game Of Thrones“-Serie wissen, erfahrt ihr oben in unserem Video – Spoiler zur Mutterserie lassen sich dabei nicht vermeiden!

    Die wichtigsten Infos zur "GoT"-Prequel-Serie in der Zusammenfassung:

    Worum geht’s in „House Of The Dragon”? Die Handlung wird nur wenige hundert Jahre vor der von „Game Of Thrones“ angesiedelt sein. Es geht darin um den Aufstieg und vielleicht auch Fall der Familie Targaryen, also die Vorfahren von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke). Nachdem die aus Valyria stammende Familie Westeros erobert hatte, zettelte sie dort einen Bürgerkrieg an, der als „Tanz der Drachen“ in die Geschichte einging. Apropos Drachen: Die dürfen in der neuen Serie natürlich nicht fehlen!

    Basiert die Serie auf einem Buch von George R.R. Martin? Jein! Zwar gibt es keine Romanvorlage wie bei „Game Of Thrones“, die auf Martins „Das Lied von Eis und Feuer“-Saga basiert (und in späteren Staffeln dann aber darüber hinaus ging). Aber tatsächlich hat Martin ein fiktives Geschichtsbuch mit dem Titel „Feuer und Blut“ über das Haus Targaryen verfasst und daraus dürften viele Informationen für die Serie verwendet werden.

    Ist George R.R. Martin an der Serie beteiligt? George R.R. Martin entwickelte gemeinsam mit Ryan Condal die Idee für die Serie, wird aber nicht aktiv an deren Umsetzung beteiligt sein und nicht an den Drehbüchern mitschreiben. Martin will seine Zeit lieber nutzen, um endlich seinen Roman „The Winds Of Winter“ fertigzustellen (und dann fehlt ja immer noch „A Dream Of Spring“…). Als Showrunner der Serie fungieren Condal und Miguel Sapochnik, der bereits viele Folgen von „GoT“ inszenierte und auch bei mindestens der ersten Folge von „House Of The Dragon“ Regie führen wird.

    Wie viele Folgen hat die 1. Staffel von „House Of The Dragon“? Das kann man tatsächlich schon sagen, denn im Gegensatz zu „The Long Night“ wurde nicht nur eine Pilotfolge in Auftrag gegeben, sondern gleich die ganze erste Staffel bestellt. Sie wird zehn Folgen umfassen, also so viele, wie anfangs auch „Game Of Thronens“ pro Staffel.

    Wer spielt mit? Aktuell sind noch keine Darsteller für „House Of The Dragon“ bekannt.

    Wann startet „House Of The Dragon”? Hier können wir nur spekulieren. Wir gehen davon aus, dass die erste Staffel nicht vor 2021 starten wird. Wenn im Frühjahr oder Sommer 2020 mit den Dreharbeiten begonnen wird, könnte die Serie den bei fast allen Staffeln eingehaltenen Stammplatz von „Game Of Thronens“ rund um Ostern einnehmen. Ein Start von „House Of The Dragon“ wäre also im März oder April 2021 denkbar.

    Nach "Game Of Thrones": Emilia Clarke wurde unter Druck gesetzt, weitere Nackt-Rollen anzunehmen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top