Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "House Of The Dragon": Alle Infos zur neuen "Game Of Thrones"-Serie!
    Von Annemarie Havran — 23.11.2019 um 17:00
    facebook Tweet

    Wir haben für euch in einem Video (und auch als Text) zusammengefasst, was zum „Game Of Thrones“-Prequel „House Of The Dragon“ bislang bekannt ist. Achtung, darin gibt es fette Spoiler zu „GoT“!

    Game Of Thrones“ ist nach acht Staffeln zwar beendet, so ganz müssen wir aber in Zukunft nicht auf neuen Stoff aus der von George R.R. Martin ersonnenen Fantasy-Welt verzichten. Denn HBO hat bereits eine Prequel-Serie in Auftrag gegeben, die den Titel „House Of The Dragon“ trägt.

    Doch Moment, hieß die geplante Serie nicht mal anders? Tatsächlich war zunächst ein anderes Prequel in Planung, nämlich eine Vorgeschichte zu „Game Of Thrones“, deren Handlung etwa 5.000 Jahre vor der der Mutterserie angesiedelt sein sollte. Die Serie bekam nie einen offiziellen Titel, ist aber gemeinhin unter „The Long Night“ oder dem Arbeitstitel „Bloodmoon“ bekannt.

    Mit unter anderem Naomi Watts („Mulholland Drive“) prominent besetzt, schaffte es das Projekt jedoch nicht über den Dreh einer Pilotfolge hinaus. HBO verkündete das Aus für „The Long Night“ und gab kurz darauf bekannt, dass die ebenfalls seit kurzem in Entwicklung befindliche Prequel-Serie über die Targaryens in Produktion gehen werde. Der offizielle Titel: „House Of The Dragon“.

    Alles, was wir aktuell über die neue „Game Of Thrones“-Serie wissen, erfahrt ihr oben in unserem Video – Spoiler zur Mutterserie lassen sich dabei nicht vermeiden!

    Die wichtigsten Infos zur "GoT"-Prequel-Serie in der Zusammenfassung:

    Worum geht’s in „House Of The Dragon”? Die Handlung wird nur wenige hundert Jahre vor der von „Game Of Thrones“ angesiedelt sein. Es geht darin um den Aufstieg und vielleicht auch Fall der Familie Targaryen, also die Vorfahren von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke). Nachdem die aus Valyria stammende Familie Westeros erobert hatte, zettelte sie dort einen Bürgerkrieg an, der als „Tanz der Drachen“ in die Geschichte einging. Apropos Drachen: Die dürfen in der neuen Serie natürlich nicht fehlen!

    Basiert die Serie auf einem Buch von George R.R. Martin? Jein! Zwar gibt es keine Romanvorlage wie bei „Game Of Thrones“, die auf Martins „Das Lied von Eis und Feuer“-Saga basiert (und in späteren Staffeln dann aber darüber hinaus ging). Aber tatsächlich hat Martin ein fiktives Geschichtsbuch mit dem Titel „Feuer und Blut“ über das Haus Targaryen verfasst und daraus dürften viele Informationen für die Serie verwendet werden.

    Ist George R.R. Martin an der Serie beteiligt? George R.R. Martin entwickelte gemeinsam mit Ryan Condal die Idee für die Serie, wird aber nicht aktiv an deren Umsetzung beteiligt sein und nicht an den Drehbüchern mitschreiben. Martin will seine Zeit lieber nutzen, um endlich seinen Roman „The Winds Of Winter“ fertigzustellen (und dann fehlt ja immer noch „A Dream Of Spring“…). Als Showrunner der Serie fungieren Condal und Miguel Sapochnik, der bereits viele Folgen von „GoT“ inszenierte und auch bei mindestens der ersten Folge von „House Of The Dragon“ Regie führen wird.

    Wie viele Folgen hat die 1. Staffel von „House Of The Dragon“? Das kann man tatsächlich schon sagen, denn im Gegensatz zu „The Long Night“ wurde nicht nur eine Pilotfolge in Auftrag gegeben, sondern gleich die ganze erste Staffel bestellt. Sie wird zehn Folgen umfassen, also so viele, wie anfangs auch „Game Of Thronens“ pro Staffel.

    Wer spielt mit? Aktuell sind noch keine Darsteller für „House Of The Dragon“ bekannt.

    Wann startet „House Of The Dragon”? Hier können wir nur spekulieren. Wir gehen davon aus, dass die erste Staffel nicht vor 2021 starten wird. Wenn im Frühjahr oder Sommer 2020 mit den Dreharbeiten begonnen wird, könnte die Serie den bei fast allen Staffeln eingehaltenen Stammplatz von „Game Of Thronens“ rund um Ostern einnehmen. Ein Start von „House Of The Dragon“ wäre also im März oder April 2021 denkbar.

    Nach "Game Of Thrones": Emilia Clarke wurde unter Druck gesetzt, weitere Nackt-Rollen anzunehmen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Shiro
      Tja... hätte sich Lucas wenigstens an seine eigene Vorgeschichte gehalten, die rudimentär auch im ersten offiziellen SW-Roman damals, zu Ep4, gehalten... aber das, was damals bereits zur Umwandlung von Annakin Skywalker als Kanon erzählt wurde / verraten worden war, war natürlich visuell nicht so spektakulär wie die Slapstick-Lava-Surfeinlage ein Ep3... Teil 1-3 sind überflüssig und zäh und langweilig und waren schon damals im Kino oft zum fremdschämen peinlich... eine Tech-Demo, was damals am PC möglich war, heutzutage nicht mal mehr dafür geeignet, da extrem schlecht gealtert.
    • Ortrun
      Ich fand die Episoden 1 bis 3 gerade deswegen spannend, weil ich wissen wollte, wie aus Anakin Skywalker Darth Vader wurde, wie Obi Wan und Yoda zu Einsiedlern wurden und wie es kam, dass Luke und Leia nicht bei ihrer Mutter aufwuchsen (sprich: warum/wie ihre Mutter gestorben ist), warum und wie der Jediorden zerstört und die Alte Republik zum Imperium wurde, wie der Senat zur Zeit der Alten Republik funktioniert hat und warum er am Ende versagte, wie Palpatin an die Macht kam usw.Ich bin aber auch ein großer Fan von World Building und das ist wohl auch der Grund, warum ich die Prequels von Anfang an und auch heute immer noch sehr schätze (wobei mir bewußt ist, dass sie bei weitem nicht perfekt sind und eine Menge Potential verschenkt wurde). Natürlich wäre es besser gewesen, wenn das Drehbuch von jemandem überarbeitet worden wäre, der ein besseres Händchen für Dialoge hat und ein Regisseur dazugeholt worden wäre, der etwas mehr von Schauspielerführung versteht. Die Story der Prequeltrilogie schätze ich aber sehr, obwohl ich wußte, wie es im Anschluss in Episode 4 weitergeht.
    • Ortrun
      So etwa muss Aphrodite in der Stunde ihrer Geburt dem Meer entstiegen sein.
    • HalJordan
      Wie konnte ich nur dieses Detail übersehen? Womöglich lag das daran, dass ich nur noch die Wanne vor Augen hatte, aus der die gute Emilia stieg. ;-D
    • Bruce Wayne
      Ist mir neu, dass Clarke weißblonde Haare besitzt.
    • Darklight ..
      Ich liebe diese Szene... und... DAS sagt sehr viel über diese Szene aus!; )
    • HalJordan
      Dafür bot Game of Thrones eine Emilia Clarke, die sich zeigen durfte, wie der liebe Gott sie schuf. ;-D
    • Rockatansky
      Danke, hat Er mich fast angesteckt, der Quentin. Ist korrigiert.
    • Shiro
      Ja, aber da geht es um reale historische Ereignise, da ist weniger der Ausgang interessant, als vielmehr wie es dazu gekommen ist... was bei einer Fantasiegeschichte nicht gegeben ist.Deshalb war auch Star Wars 1-3 so spannungsfrei... egal welch gefährliche Situationen es auch für Annakin gab... es war klar, dass ihm nicht geschehen wird.
    • Shiro
      Also Spochnik hat es immerhin geschafft, die miesen Drehbücher der Staffel 8 Schlachten intensiv und atmosphärisch umzusetzen... ohne ihn wären die eklatanten Mängel noch deutlicher zu Tage getreten. Guter Mann.PS: Bastards.... Basterds schreibt nur exklusiv Tarantino, wegen seiner Dyslexie :)
    • Rockatansky
      Jo, Personal passt soweit. Wobei Sapochnik meines Wissens meistens für die Bombast-Folgen wie Hartheim, Battle of the Bastards etc. zuständig war. Ich kenne jetzt die Vorlage nicht, ich hoffe aber mal man legt den Fucus nicht zu sehr darauf. Denn, so geil diese Folgen auch waren, war es doch ehr das Motto die Feder ist mächtiger als das Schwert welches die Serie schlussendlich ausmachte.
    • Jimmy v
      Das Personal stimmt mich zufrieden genug. Beide Autoren haben GoT-Erfahrung. Zugleich waren sie in Staffel 8 kritisch mit D&D, wenn ich mich recht erinnere.
    • Don Rumata
      Bei der Verfilmung historischer Ereignisse weiß noch viel genauer, wie das ganze ausgeht. Dennoch finden solche Filme ihr Publikum. Zumal Überraschungen ja auch im Detail stecken können.Ich als Targaryen- und Drachenfan freue mich auf die Serie.
    • Mohbert
      das ist für mich immer das größte Problem einer Prequel Serie oder auch bei Filmen. Es kann nie so gut sein wie das Original, da man immer weiss, wie es am Ende ausgehen wird.
    • Darklight ..
      P.S. ...das ist übrigens die einzige Serie, die das neue Game Of Thrones werden könnte...Und selbst dieser Vergleich hinkt gewaltig, da man weiß, wie die Geschichte endet.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Meisterwartete neue Serien
    The Witcher
    1
    The Witcher
    Mit Henry Cavill, Henry Cavill, Freya Allan
    Abenteuer, Fantasy
    Erstaustrahlung
    20. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Star Trek: Picard
    2
    Star Trek: Picard
    Mit Patrick Stewart, Santiago Cabrera, Michelle Hurd
    Sci-Fi
    Erstaustrahlung
    23. Januar 2020 auf
    Alle Videos
    Fast & Furious: Spy Racers
    3
    Fast & Furious: Spy Racers
    Mit Tyler Posey, Camille Ramsey, Luke Youngblood
    Action, Animation
    Erstaustrahlung
    26. Dezember 2019 auf Netflix
    Alle Videos
    Ragnarök
    4
    Ragnarök
    Mit Jonas Strand Gravli, Herman Tømmeraas, Theresa Frostad Eggesbø
    Drama, Fantasy
    Erstaustrahlung
    31. Januar 2020 auf Netflix
    Die meisterwarteten Serien
    Weitere Serien-Nachrichten
    Nach "Avengers 4: Endgame": Neue Marvel-Serie wird das MCU erneut verändern
    NEWS - Kommende Serien
    Sonntag, 8. Dezember 2019
    Nach "Avengers 4: Endgame": Neue Marvel-Serie wird das MCU erneut verändern
    Für Netflix-Serie "The Witcher": Henry Cavill macht alle Stunts selbst
    NEWS - Kommende Serien
    Freitag, 6. Dezember 2019
    Für Netflix-Serie "The Witcher": Henry Cavill macht alle Stunts selbst
    "In 80 Tagen um die Welt"-Serie kommt – und der Hauptdarsteller passt perfekt!
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 4. Dezember 2019
    "In 80 Tagen um die Welt"-Serie kommt – und der Hauptdarsteller passt perfekt!
    "Soundtrack": Viel Musik im Trailer zur Netflix-Serie vom "Gossip Girl"-Macher
    NEWS - Kommende Serien
    Mittwoch, 4. Dezember 2019
    "Soundtrack": Viel Musik im Trailer zur Netflix-Serie vom "Gossip Girl"-Macher
    Im Trailer zur Netflix-Serie "Messiah" taucht plötzlich ein neuer Jesus auf!
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 3. Dezember 2019
    Im Trailer zur Netflix-Serie "Messiah" taucht plötzlich ein neuer Jesus auf!
    Neuer Trailer zur 12. Staffel "Doctor Who": Alien-Spektakel und große Krise
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 3. Dezember 2019
    Neuer Trailer zur 12. Staffel "Doctor Who": Alien-Spektakel und große Krise
    Alle Serien-Nachrichten
    Top-Serien
    V Wars
    1
    Von William Laurin, Glenn Davis
    Mit Ian Somerhalder, Adrian Holmes, Jacky Lai
    Drama, Horror
    The Mandalorian
    2
    Von Jon Favreau
    Mit Pedro Pascal, Gina Carano, Giancarlo Esposito
    Abenteuer, Sci-Fi
    Vikings
    3
    Von Michael Hirst
    Mit Katheryn Winnick, Gustaf Skarsgård, Katheryn Winnick
    Abenteuer, Drama
    Weihnachten zu Hause
    4
    Mit Ida Elise Broch, Arthur Hakalahti, Hege Schøyen
    Komödie, Drama
    Top-Serien
    Back to Top