Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Mindhunter": Darum kommt die 3. Staffel einer der besten Netflix-Serien viel später als gedacht
    Von Nina Becker — 22.11.2019 um 12:10
    facebook Tweet

    Zwischen der ersten und zweiten Staffel von David Finchers Netflix-Serie „Mindhunter“ lagen zwei lange Jahre. Auf die dritte Runde werden wir vermutlich noch länger warten müssen. Aber immerhin aus gutem Grund...

    Netflix

    Für uns gehört David Finchers „Mindhunter“ ohne Frage zu den besten Serien, die Netflix zu bieten hat. Sowohl die erste Staffel, die im Oktober 2017 startete, als auch die neuen Folgen, die im August dieses Jahres erschienen sind, haben die Zuschauer begeistert. Kein Wunder, dass alle auf eine dritte Staffel warten. Wir müssen uns aber noch ziemlich lange gedulden...

    Zwei Jahre Wartezeit werden dieses Mal nicht ausreichen. Wie Hauptdarsteller Jonathan Groff im Interview mit The Hollywood Reporter ausplauderte, wird David Fincher erst mit der dritten „Mindhunter“-Staffel anfangen, wenn er die Arbeit an seinem Netflix-Film „Mank“ abgeschlossen hat.

    David Finchers "Mank" könnte Oscar-Material werden

    Wie die Kollegen von The Playlist spekulieren, wird Netflix „Mank“ vermutlich Ende 2020 veröffentlichen und den Film damit ins Rennen um einen Oscar schicken. Die Arbeit an neuen „Mindhunter“-Folgen könnte Fincher dann frühestens 2021 beginnen, was bedeuten würde, dass wir mit der dritten Staffel der Serie wohl erst Anfang 2022 rechnen können.

    In „Mank“ wird es um den Drehbuchautor Herman J. Mankiewicz gehen, der unter anderem das Skript zu „Citizen Kane“ geschrieben hat. Einen Hauptdarsteller für seinen Film hat Fincher ebenfalls schon gefunden. Gary Oldman („Die dunkelste Stunde“) wird Mankiewicz spielen.

    Darum könnte es in der 3. Staffel von "Mindhunter" gehen

    Dass eine dritte Staffel von „Mindhunter“ überhaupt kommen wird, hat Netflix zwar noch nicht bestätigt, es spricht jedoch alles dafür. Auch Staffel 2 kam vielerorts wieder gut an. Zudem hat Fincher bereits angekündigt, dass er insgesamt gar fünf Staffeln plant. Außerdem endete die Handlung in der zweiten Season völlig offen.

    Da wäre zum Beispiel noch der mysteriöse, noch namenlose Mörder, den wir bereits in der ersten Staffel kennengelernt haben und der immer wieder in einer parallel erzählten Handlung auftauchte. Um wen es sich dabei handelt und was noch mit ihm passieren wird, wurde offiziell noch nicht verraten.

    David Fincher macht endlich wieder einen Film – für Netflix!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top