Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Eddie Redmayne möchte Hagrid in "Phantastische Tierwesen 3" – aber da gibt’s ein Problem
    Von Nina Becker — 25.11.2019 um 13:25
    facebook Tweet

    Die Dreharbeiten zu „Phantastische Tierwesen 3“ starten Anfang 2020 und jetzt erfahren wir immer mehr Details zur Fortsetzung. Ob es ein Wiedersehen mit weiteren „Harry Potter“-Figuren geben wird? Eddie Redmayne hat große Hoffnungen!

    Warner Bros.

    Der Fortsetzung von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ und „Grindelwalds Verbrechen“ steht nichts mehr im Wege. Grünes Licht für den Drehstart wurde erteilt und „Phantastische Tierwesen 3“ soll am 12. November 2021 in den US-Kinos anlaufen.

    Langsam wird es also Zeit, sich über den Inhalt der Fortsetzung Gedanken zu machen. Und das tun nicht nur die Drehbuchautoren Joanne K. Rowling und Steve Kloves, sondern auch Hauptdarsteller Eddie Redmayne, der den Fachmann für magische Tierwesen, Newt Scamander, spielt. Dieser äußerte jetzt erneut einen speziellen Wunsch...

    "Harry Potter"-Fanliebling Hagrid ist Wunschkandidat – wäre aber sehr jung

    Wie Redmayne in einem AMA (Ask Me Anything) auf Reddit verriet, würde er gerne Hagrid im nächsten Film sehen. „Hagrid, Hagrid, immer Hagrid“, antwortete Redmayne einem Fan, der nach seinen Figuren-Wünschen für „Tierwesen 3“ fragte. Übrigens nicht zum ersten Mal!

    Schon kurz vor dem Kinostart von „Grindelwalds Verbrechen“ äußerte Redmayne genau diesen Wunsch, der allerdings nach wie vor etwas problematisch ist:

    Ein Blick in den Kanon des „Harry Potter“-Universums verrät ziemlich schnell, dass Hagrid am 6. Dezember 1928 geboren wurde. Der zweite „Tierwesen“-Film spielte 1927, ein Jahr vor Hagrids Geburt. Es kommt also sehr auf die Handlung der Fortsetzung an.

    Sollte zwischen Teil zwei und drei kein großer Zeitsprung stattfinden, wäre Hagrid also sehr, sehr jung im neuen Film – und man kann sich fragen, ob es irgendwas Interessantes über die jungen Jahre des später so grummelig-herzensguten Wildhüters zu erzählen gibt. Es bringt ja wenig, einfach nur ein Kind namens Hagrid im Film zu haben, damit Fans sagen können: „Guck‘ mal, so sah er früher aus.“

    Was wir über die Handlung von "Tierwesen 3" bereits wissen

    Von einem großen Zeitsprung zwischen Teil zwei und Teil drei war bisher noch keine Rede. Bekannt ist nur, dass sich die Macher in der Fortsetzung wieder mehr auf die Zauberschule Hogwarts konzentrieren wollen und dass außerdem ein Teil des Films in Brasilien, genauer gesagt in Rio de Janeiro spielen wird.

    Wer sein „Harry Potter“- und „Tierwesen“-Wissen noch einmal auffrischen will, sollte einen Blick auf die Amazon-Angebote zum Black Friday werfen. Für Potter-Fans gibt es einiges zu entdecken, aber seht selbst:

    Black Friday: DVDs & Blu-rays im Angebot – von "Spider-Man" bis "Harry Potter"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top