Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Joker" als Start einer eigenen DC-Reihe: Hat diese Idee jetzt eine Chance?
    Von Dennis Meischen — 08.12.2019 um 13:25
    facebook Tweet

    Mit „Joker“ hat Regisseur Todd Phillips überraschend einen der erfolgreichsten Filme des Jahres 2019 geliefert. Sein Plan war dabei viel weitreichender: „Joker“ sollte der erste Film einer „DC Black“-Trilogie werden. Kommt die nun?

    2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics / Niko Tavernise

    Mit einem weltweiten Einspielergebnis von bis jetzt über einer Milliarde US-Dollar ist „Joker“ mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle der erste R-Rated-Film (in den USA ab 17 Jahren freigegeben), der diese Marke je erklommen hat.

    Der enorme Erfolg seiner ungewöhnlichen DC-Comicverfilmung, die statt Actionspektakel auf psychologisches Drama setzt, könnte einer ursprünglichen Idee von Regisseur Todd Phillips („Hangover“) nun zum Durchbruch verhelfen.

    Denn wie Phillips nun in einem Interview gegenüber IGN bestätigt hat, hatte er Warner eigentlich ganze drei Comicbösewicht-Charakterstudien mit drei verschiedenen Regisseuren innerhalb eines eigenen Labels vorgeschlagen.

    "Joker" als Auftakt von "DC Black"

    Laut Phillips sei „Joker“ in seinem Pitch für Warner der erste Film einer Art Anthologie-Trilogie unter dem Label „DC Black“ gewesen, vollkommen losgelöst vom restlichen DCEU, um Verwirrungen mit den dort ebenfalls vorkommenden Figuren zu vermeiden. Jeder der Filme sollte dabei eine für sich stehende und düstere Low-Budget-Charakterstudie sein.

    Phillips hierzu: „Ich habe drei Filme vorgeschlagen. ‚Joker‘ sollte der erste sein, mit mir an Bord, dann noch zwei weitere Filme mit zwei anderen Regisseuren. Aber ich möchte ihre Namen eigentlich nicht nennen, denn dann wird daraus eine große Sache gemacht und ich ziehe diese Regisseure da hinein, obwohl ich selbst nie mit ihnen darüber gesprochen habe. Es war bloß ich, der Warner Bros. davon erzählt hat“.

    Was Fans und Interessierte sicherlich nicht davon abhalten wird, über die potentiellen Filmemacher und auch die betroffenen Figuren zu spekulieren.

    2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics / Niko Tavernise
    Ist "Joker" nur der Auftakt eines eigenen "DC Black"-Franchises?

    Doch Warner schreckte die Idee eines neuen Labels offenbar ab:

    „Ihre Antwort war, dass es keinen Grund gibt, ein eigenes Label zu kreieren. Es gäbe keinen Grund, diesen ganzen Stress mitzumachen. Wenn wir so eine Art von Film machen wollen, dann machen wir ihn, wie es dann mit ‚Joker‘ passiert ist. Ich habe das verstanden, aber ich dachte, es wäre einfach cool, wenn es real werden würde“.

    Nach "Joker": Gibt es eine Zukunft für "DC Black"?

    Der Erfolg von „Joker“, der profitabelsten Comicbuchverfilmung aller Zeiten, könnte die Verantwortlichen bei Warner indes darüber nachdenken lassen, Philips „DC Black“-Idee, die dieser immer noch für großartig hält, doch noch einmal aufzugreifen.

    Mit dem Pinguin, Mr. Freeze oder Two-Face gibt es einige DC-Schurken mit tragischen Hintergrundgeschichten, die sich für ein solches Franchise mehr als anbieten würden  auch wenn sicher keiner von ihnen so populär wie der Joker ist. Möglicherweise sind dabei auch Phillips Original-Pitches wieder im Gespräch.

    Ein Publikum für solche Psycho-Dramen ist jedenfalls ganz offensichtlich vorhanden. Das zeigt schon die Diskussion um eine mögliche Fortsetzung von „Joker“. Phillips hierzu: „Natürlich wird über mögliche Sequels gesprochen, wenn ein Film, der 60 Millionen gekostet hat, plötzlich eine Milliarde einspielt. Aber es gab keine ernsthaften Gespräche“.

    Ausgeschlossen sind ein „Joker“-Sequel oder auch das „DC Black“ jetzt aber natürlich längst nicht mehr.

    „Joker“ läuft seit dem 10. Oktober 2019 in den deutschen Kinos.

    Zack Snyder beweist: Sein "Justice League"-Cut existiert – und ist verdammt lang!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Questor
      Bei Phoenix gebe ich Dir Recht, der ist eine Nummer für sich.Beim Übrigen nicht unbedingt, es gibt viele Antagonisten denen man durchaus einiges an Tiefe verleihen kann indem man sie mit ihrer Geschichte in die Realität holt.Man darf halt nicht den Fehler machen da ein Popcornkino im Stile von JL/Avengers draus zu machen.
    • Deliah C. Darhk
      Der Aspekt 'Soziopath' beim Riddler könnte mich ins Kino kriegen.
    • niman7
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass ähnliche Filme, mit anderen DC Schurken so funktionieren werden.Joker ist mit Abstand der bekannteste Fießling. Hinzu kommt die phänomenale Darstellung von Phoenix.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    X-Men: New Mutants Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Morbius Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    The Gentlemen Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Alle Kino-Nachrichten
    Endlich auf DVD und Blu-ray: Der beste Film der letzten zehn Jahre!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 24. Januar 2020
    Endlich auf DVD und Blu-ray: Der beste Film der letzten zehn Jahre!
    Die "Transformers"-Reihe scheint sich erledigt zu haben – was ist da los?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 24. Januar 2020
    Die "Transformers"-Reihe scheint sich erledigt zu haben – was ist da los?
    Die neuesten Kino-Nachrichten
    Neustarts der Woche
    ab 23.01.2020
    Die Hochzeit
    Die Hochzeit
    Von Til Schweiger
    Mit Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
    Trailer
    Die Wolf-Gäng
    Die Wolf-Gäng
    Von Tim Trageser
    Mit Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann
    Trailer
    Das geheime Leben der Bäume
    Das geheime Leben der Bäume
    Von Jörg Adolph, Jan Haft
    Trailer
    Jojo Rabbit
    Jojo Rabbit
    Von Taika Waititi
    Mit Roman Griffin Davis, Thomasin McKenzie, Scarlett Johansson
    Trailer
    Die Wütenden - Les Misérables
    Die Wütenden - Les Misérables
    Von Ladj Ly
    Mit Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Didier Zonga
    Trailer
    Filme veröffentlicht in der Woche
    Back to Top