Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Podcast: Hat "D.O.A. – Dead Or Alive" mehr zu bieten als sexy Beachvolleyball?
    Von Christoph Petersen — 07.12.2019 um 15:00
    facebook Tweet

    FILMSTARTS-Chefkritiker Christoph Petersen und André Peschke von The Pod knüpfen sich in ihrem gemeinsamen Podcast-Format einmal im Monat eine Videospielverfilmung vor, um zu diskutieren, was denn wohl nun schon wieder schiefgelaufen ist...

    Constantin Film Verleih

    Wir haben Ahnung von Filmen. Die Kollegen vom sehr erfolgreichen Podcast-Projekt The Pod (unter anderem „Auf ein Bier“) haben Ahnung von Videospielen. In dieser monatlich erscheinenden Podcast-Serie wollen wir erforschen, warum die Historie der Videospielverfilmungen eigentlich eine solche Geschichte voller Missverständnisse ist... und ob das nicht vielleicht doch besser geht.

    In diesem Monat knöpfen wir uns "D.O.A.“ vor

    Nach dem Welterfolg von „Resident Evil“ (2002) war der deutsche Mega-Produzent Bernd Eichinger auf der Suche nach weiteren Videospiellizenzen, um an seinen Zombie-Superhit anzuknüpfen. Fündig wurde er bei der „sexy“ Prügelspielreihe „Dead Or Alive“, die er dann in China von dem Martial-Arts-Experten Corey Yuen verfilmen ließ. Das Ergebnis war zwar ein Flop, aber das muss ja nichts heißen – in unserem Podcast diskutieren wir nun, ob „D.O.A. – Dead Or Alive“ nicht womöglich doch mehr zu bieten hat als die eine Beachvolleyball-Szene:

    Wenn euch das Gespräch „heiß“ gemacht haben sollte, könnt ihr euch „D.O.A. – Dead Or Alive“ aktuell bei Amazon Prime Video zum Streamen kaufen oder ausleihen*.

    Wenn ihr euch die folgenden Episoden des Podcastes, in denen wir etwa über Filme wie „Doom“, „Postal“ oder „Super Mario Bros.“ sprechen, auch anhören wollt, dann könnt ihr dies hier gerne tun:

    Alle vorherigen Folgen unseres Videospiel-Podcasts

    Wir freuen uns natürlich weiterhin sehr über Feedback: Was fandet ihr besonders interessant? Wovon wollt ihr mehr, was hätte man auch weglassen können? Welche Videospielverfilmungen sollten wir unbedingt auch noch mal besprechen?

    Im nächsten Monat: Mark Wahlberg als gepeinigter Anti-Held

    Für nächste Mal haben wir uns mal wieder einen Film rausgesucht, den bestimmt sehr viel mehr von euch auch tatsächlich gesehen haben: „Max Payne“ galt ja schon als Spiel als sehr „cineastisch“ – und als dann auch noch Mark Wahlberg kurz nach seiner Oscarnominierung für „The Departed“ als Star der Kinoverfilmung angekündigt wurde, konnte ja eigentlich gar nichts mehr schiefgehen. Oder?

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir von Amazon eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • ObiWann
      Bin ich auch 😂 aber mich hat das null geflasht.
    • greekfreak
      Ach komm,alleine schon wegen Jaime Pressly und Kevin Nash als Redneck Vater-Tochter Gespann ist der Film zum Brüllen.Ausserdem:Holly Valance vs. Sarah Carter,die sich in Bikinis im Regen kloppen.Hey,ich bin simpel gestrickt....
    • ObiWann
      Für mich einfach pure Zeitverschwendung, konnte mit dem Film überhaupt nix anfangen .Einfach nur Fremdschämen pur ,noch nicht mal fürn SchleFaZ Fest geeignet das war mal so überhaupt garnix.
    • jimbob
      Hätte ja jetzt eher die beiden Drei Engel für Charlie Teile reingeworfen :D
    • greekfreak
      D.O.A. ist grossartig weil:1). Fight Choreo von Corey Yuen,neben Yuen Woo-Ping und Sammo Hung DER Fight Choreograf in Hong Kong,schlechthin.2). Der Film ist: selfaware wie das die Amis so schön nennen,Sprich: allen ist bewusst das es sich hier um totalen Blödsinn handelt,die Story ist ja mal so hirnverbrannt,das kann man nicht ernst nehmen,selbst wenn man wollte.3).Der Film nimmt sich keine Sekunde selber ernst und ist saukomisch (sowohl gewollt als auch unfreiwillig).4). Man merkt alle Beteilligten hatten einen Mordspass bei dem ganzen Quatsch.und last but not least:5). Die Beachvolley Szene!!!Am besten als Triple-Feature mit dem 90er Streetfighter und Mortal Kombat: Annihilation gucken,ein paar Freunde einladen,Alkoholische Getränke und Fast Food konsumieren und seine eigene SchleFaZ oder Best of the Worst Party veranstalten.
    • Bond, James Bond
      Ich habe den damals nur wegen Holly Valance angeguckt ;-)
    • WhiteNightFalcon
      Sinn ergibt die Handlung nicht, trotzdem mag ich den Film aufgrund seiner kurzweiligen Inszenierung.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    X-Men: New Mutants Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    Nightlife Trailer DF
    Limbo Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Die besten Filme 2020: Die große Vorschau auf die Highlights im Kino
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 25. Januar 2020
    Die besten Filme 2020: Die große Vorschau auf die Highlights im Kino
    "Star Wars 9": Darum hatte J.J. Abrams einen sehr undankbaren Job
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 25. Januar 2020
    "Star Wars 9": Darum hatte J.J. Abrams einen sehr undankbaren Job
    Die "Transformers"-Reihe scheint sich erledigt zu haben – was ist da los?
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 24. Januar 2020
    Die "Transformers"-Reihe scheint sich erledigt zu haben – was ist da los?
    Neu bei Netflix im Februar 2020: Diese Filme und Serien erwarten uns!
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 22. Januar 2020
    Neu bei Netflix im Februar 2020: Diese Filme und Serien erwarten uns!
    "Harry Potter 8": Darum ist die Fortsetzung von "Heiligtümer des Todes" im Kino so wahrscheinlich
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 18. Januar 2020
    "Harry Potter 8": Darum ist die Fortsetzung von "Heiligtümer des Todes" im Kino so wahrscheinlich
    Fox ist tot: Disney schafft legendären Studio-Namen ab
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 17. Januar 2020
    Fox ist tot: Disney schafft legendären Studio-Namen ab
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
      Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

      von Stephen Gaghan

      mit Robert Downey Jr., Antonio Banderas

      Film - Komödie

      Trailer
    • Countdown
    • Little Women
    • Enkel für Anfänger
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Sonic The Hedgehog
    • Nightlife
    • Ein verborgenes Leben
    • Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn
    • Indiana Jones 5
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top