Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der deutsche Trailer zu "Milchkrieg in Dalsmynni": Mit Jauche gegen die Korruption
    Von Dennis Meischen — 15.12.2019 um 09:00
    facebook Tweet

    Eine hoch verschuldete Witwe betreibt mitten in der isländischen Provinz eine Milchfarm. Im deutschen Trailer zu „Milchkrieg in Dalsmynni“ hat sie nun endgültig die Schnauze voll und zieht mutig gegen die Misswirtschaft ihrer Genossenschaft zu Felde:

    In schwierigen Lebenssituationen lernt man, wer seine wahren Freunde sind – für die Milchbäuerin Inga (Arndís Hrönn Egilsdóttir) tritt diese Situation in „Milchkrieg in Dalsmynni“ nach dem tragischen Unfalltod ihres Ehemanns ein.

    Als Witwe auf einer verschuldeten Farm merkt sie schnell, dass die mächtige örtliche Monopol-Genossenschaft nur vordergründig hilfsbereit tut, in Wahrheit aber von Misswirtschaft und Korruption durchzogen ist.

    Doch Inga will sich das Ganze nicht länger gefallen lassen und holt zum Gegenschlag aus. Mit den sozialen Medien, weiteren Betroffenen und viel Jauche sagt sie den unhaltbaren Zuständen bereits im Trailer den Kampf an. Dabei wagt sie sich schließlich sogar, eine konkurrierende Kooperative zu gründen.

    Die Tragikomödie „Milchkrieg von Dalsmynni“ von Regisseur Grimur Hakonarson („Sture Böcke“) startet am 9. Januar 2020 in den deutschen Kinos. Wir haben den Film bereits gesehen und in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik könnt ihr nachlesen, was wir von der isländischen Milchschlacht halten:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Milchkrieg in Dalsmynni"
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top